Blog



Alles zum Schlagwort "Blog"


  • Sender prüfen Interviews

    Mi., 05.06.2019

    Fälschungsvorwürfe gegen preisgekrönte Bloggerin

    Den Goldenen Blogger als Bloggerin des Jahres 2018 erhielt Marie Sophie Hingst für ihr Blog «Read on my dear» von Award-Mitgründer Daniel Fiene.

    Eine preisgekrönte Bloggerin soll eine falsche Vergangenheit ihrer Familie erfunden haben. Doch nicht nur bei dem Blog der Historikerin gibt es Klärungsbedarf. Medien trauen auch Interview-Äußerungen nicht mehr.

  • Marie-Christin Uhlenbrock verarbeitet Mutter werden und sein

    Di., 22.01.2019

    Vom Internet-Blog ins Papier-Buch

    Nun hat die Rabenmutter alias Marie-Christin Uhlenbrock mit „Die Mutterkomplexe“ ihr erstes Buch veröffentlicht.

    Marie-Christin Uhlenbrock ist nicht eine, sondern die „Rabenmutter“. So nennt die Aschebergerin ihren Blog übers Mutter werden und sein. Jetzt hat sie Texte auf Papier geschrieben.

  • Studie zu Antisemitismus

    Mi., 18.07.2018

    Hass auf Juden und auf Israel im Internet wächst

    Ein Mann mit einer Kippa nimmt an der Solidaritätskundgebung «Berlin trägt Kippa» der Jüdischen Gemeinde teil.

    Ob in Blogs oder Online-Kommentaren: Antisemitismus und Vernichtungsfantasien gegen Israel nehmen im Internet zu. Eine Studie kommt zu niederschmetternden Ergebnissen.

  • Foodblog

    Sa., 13.01.2018

    Genevieve Wiehe - die digitale Köchin

    Genevieve Wiehe in Aktion: Aus den geplanten Zitronen-Muffins wurden Zitronen-Gipfel. „Die sind einfach höher aufgegangen als gedacht“, erklärt die Bloggerin. Aber lecker waren sie trotzdem.

    Genevieve Wiehe betreibt einen Foodblog im Internet. Zu Beginn drehte sich in ihrem Blog alles um Mode, später kamen Rezepte hinzu, und seit Sommer 2017 befasst sie sich in ihrem Blog „stylingkitchen.com“ ausschließlich mit Rezepten.

  • Neuer Blog mit Erlebnisberichten

    Di., 02.01.2018

    Der Alltag in der Flüchtlingsarbeit

    Die Integrationslotsen und weitere an dem Blog Beteiligte stellten das Projekt der Ehrenamtlichen jetzt im Haus der Integration vor.

    Es geht um Auseinandersetzungen mit Behörden und Unternehmen, um persönliche Begegnungen mit Flüchtlingen, um angenehme und unangenehme Erlebnisse. Im Blog „So schaffen wir das“ berichten Ahauser Integrationslotsen auf der Internetseite des Fefa (Forum Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe Ahaus) von ihren Erfahrungen in der Flüchtlingshilfe. Im Haus der Integration stellten Carmen Exposito-Stumberger vom Caritasverband sowie die Autoren das Blogprojekt jetzt vor.

  • Blogs aus Münster und Umgebung

    Do., 29.06.2017

    Münsteranerinnen haben zentrales Blogger-Portal aufgebaut

    Blogger-Meeting in der Kneipe mit Leila Prousch (3.v.l.) und Hanna Hüwe (2.v.r.).

    Informationen aus erster Hand sind immer noch die zuverlässigste Quelle. Das ist Grundprinzig auch im digitalen Kosmos der Internet-Blogger: Sie schildern Erfahrungen und erklären Zusammenhänge, von denen sie einen Plan haben. Leila Prousch und Hanna Hüwe haben einen.

  • Backen, Basteln, Bloggen

    Mo., 19.06.2017

    „Kreativfieber“: Bloggerinnen aus dem Münsterland

    Am Set: Die Bloggerinnen Jutta Handrup (Bild) und Maike Hedder sind in Aktion. Egal ob die Frauen ein Video produzieren, ein Rezept für ihren Blog inszenieren oder einen Kundenauftrag kreativ umsetzen: Jedes kleine Detail muss ihnen gefallen, bevor das Gesamtpaket online geht.

    Angefangen hat alles als „Spielwiese“. Auf der tobten sich Jutta Handrup und Maike Hedder kreativ aus – mit einem gemeinsamen Blog. 

  • Blog über Fotoprojekt

    Do., 08.06.2017

    Zwischen Trödel und Tradition: Wiener Schaufensterdeko

    Blog über Fotoprojekt : Zwischen Trödel und Tradition: Wiener Schaufensterdeko

    Wer an Wien denkt, der hat vermutlich den Prater und Kaffeespezialitäten im Kopf. Um auch andere Einblicke in die österreichische Hauptstadt zu bekommen, zeigen zwei Blogs sehr eigenwillige Gestaltungen von Schaufenstern.

  • Judith Everding berichtet in einem Blog über ihren Aufenthalt in Uganda

    Fr., 19.05.2017

    Regen als Segen

    Tabletten für die Kleinen: Am „Child Days Plus“ verteilen Judith Everding und eine Mitarbeiterin Entwurmungstabletten an Schul- und Kindergartenkinder.

    Rund zwei Monate ist es her, dass sich die Schöppingerin Judith Everding in den Flieger nach Uganda gesetzt hat. Ein halbes Jahr lang arbeitet sie dort in dem Dorf Obiya im „Health Centre“, einem Projekt des gemeinnützigen münsterischen Vereins Uganda-Hilfe St. Mauritz.

  • Margit Schunck arbeitet bei „Rundschau“ mit

    Do., 01.12.2016

    Bloggen mit fast 90

    Margit Schunck (l.) ist glücklich, wenn sie schreibt. Die fast 90-jährige Bewohnerin der Tibus-Residenz, im Bild mit Ulrike Wünnemann, veröffentlicht ihre Texte nun auch auf einem Blog.

    Margit Schunck hat Neuland betreten - mit Erfolg! Die vermeintlich älteste Bloggerin Münsters schreibt für den Blog der DKV-Residenz am Tibusplatz. "Wenn ich schreiben darf, dann bin ich glücklich!" schwärmt die Seniorin von ihrem Lieblingshobby, dem sie meist nachts nachgeht.