Bluesrock



Alles zum Schlagwort "Bluesrock"


  • Singer-Songwriterinnen

    Mo., 04.05.2020

    Von Bluesrock bis Country-Soul: Williams, Lynne, Ford

    Lucinda Williams erzählt viel über sich selbst und den Zustand Amerikas.

    An der Schnittstelle von Bluesrock, Folkpop und Country-Soul glänzen drei nordamerikanische Singer-Songwriterinnen mit neuen Alben: Lucinda Williams, Shelby Lynne und Frazey Ford.

  • Serien-Highlight

    Do., 31.10.2019

    Feinster Bluesrock: Joe Bonamassa live in Sydney

    Anzug und Brille - ein Muss: Joe Bonamassa.

    Er hat den Blues im Blut: Eigentlich ist Joe Bonamassa fast ständig unterwegs. Und da fällt das eine oder andere Live-Album einfach ab.

  • Konzert der Band „Bluesiana“

    Fr., 07.06.2019

    Bluesrock im Burghof

    Spielt beim Schlösser- und Burgentag im Innenhof der Burg Lüdinghausen: die Band „Bluesiana“.

    Stücke von Jimi Hendrix und Gary Moore haben sie ebenso im Programm wie Hits von Deep Purple und Joe Cocker. All das präsentiert die Band „Bluesiana“ beim Schlösser- und Burgentag am 16. Juni. Wo? Natürlich stilecht in einem Burghof.

  • Steve Fister spielt beim Beatclub Bluesrock vom Feinsten

    So., 24.03.2019

    Harte Riffs und sanfte Stimmen

    Steve Fister und seine Bandkollegen präsentierten melodiösen Blues-Rock und erwiesen sich als sehr nahbare Stars.

    Freitagabend im Beatclub-Keller: Grevens Blues-Rock-Fans kommen voll auf ihre Kosten. US-Musiker Steve Fister bringt den Beatclub-Keller mit rockigen Tönen und tiefgründigen Texten zum Beben.

  • Zwei mal zwei Karten zu gewinnen

    Di., 02.10.2018

    Bluesrock unplugged mit Richie Arndt

    Die Richie Arndt Band tritt am Freitag im Beatkeller auf.

    Richie Arndt darf zu Recht als einer der besten zeitgenössischen Blueskünstler Deutschlands bezeichnet werden. Er veröffentlicht seit fast 20 Jahren mit den verschiedensten Künstlern aus aller Welt Musik, die unter die Haut geht. Am Freitag, 5. Oktober, tritt die Richie Arndt Band um 20 Uhr im Beatkeller, Martinistraße 2, auf.

  • „Blues in Nottuln“

    Mi., 15.08.2018

    Energiegeladener Bluesrock von hoher Qualität

    Sie sind erfahrene Bluesmusiker und kommen aus dem Norden nach Nottuln: „Michael Dühnfort & The Noise Boys“ spielen am 22. September in der Alten Amtmannei.

    Sie kommen auf dem Norden und heizen richtig ein: „Michael Dühnfort & The Noise Boys“.

  • Zed Mitchell in der Kulturschmiede

    So., 13.05.2018

    Mal explosiv, mal zart berührend

    Der Blues von Zed Mitchell (Mitte, an der Gitarre) und seinen Mitstreitern war ganz authentisch, ihm folgte man gerne auf seinem Weg von Las Vegas bis zu den tiefen Wassern des großen Mississippi.

    Bluesrock vom Feinsten boten Zed Mitchell und seine Mitstreiter am Samstag in der leider nicht ausverkauften Kulturschmiede. Eigentlich wäre eine größere Resonanz normal gewesen, denn schließlich gehört der Gitarrist, Sänger und Komponist Zed Mitchell auch international zu den führenden Vertretern seiner Zunft.

  • Zisterne

    Di., 03.04.2018

    Rock-Klassiker im Country-Gewand

    Gut aufgelegt präsentierte sich Detlef Haverland alias „D. Harvey“ bei seinem Auftritt am Ostersonntag in der „Zisterne“.

    Bluesrock, Pop und eine Prise Schlager zu Ostern – eine passende Alternative zum Eiersuchen fand Wirtin Gaby Klumpp.

  • Dave „Clem“ Clempson kommt

    Sa., 13.01.2018

    Bluesrock vom Feinsten

    Eine geballte Ladung Bluesrock bietet die Clem Clempson Band unterstützt durch Sänger Chris Farlowe bei der ersten Beat Club Blues-Night.

    Nach dem fulminanten Konzert am Beach gastiert jetzt mit dem britischen Gitarristen Dave „Clem“ Clempson ein weiterer Vertreter aus der ersten Garde der handgemachten Rockmusik der 70er Jahre beim Beatclub in Greven.

  • „Blues Pills“ spielte in der Sputnikhalle

    Mo., 14.08.2017

    Rock-Show voller Energie

    Die Band „Blues Pills“ spielte am Wochenende in der Sputnikhalle. Im vergangenen Jahr stand ihr Album „Lady in Gold“ sechs Wochen an der Spitze der deutschen Charts.

    Lauter Bluesrock mit Anleihen an den Sound der 70er-Jahre, gepaart mit virtuosen Gitarrenriffs und einer außergewöhnlichen Gesangsstimme: Gut 300 Fans harter Rockmusik kamen am Sonntagabend voll auf ihre Kosten. Die schwedisch-amerikanisch-französische Band „Blues Pills“ spielte in der Sputnikhalle – und zeigte über zwei Stunden lang eine herausragende Rockshow voller Energie.