Blumenladen



Alles zum Schlagwort "Blumenladen"


  • Wahlen

    Fr., 24.05.2019

    Schießstand und Blumenladen: Ungewöhnliche Wahlorte in NRW

    Ein Stimmzettel für die Wahl zum europäischen Parlament ist mit einem Magneten befestigt.

    Köln (dpa/lnw) - Ein Blumenladen in Herne und ein Autohaus in Bochum: Bei der Europawahl an diesem Sonntag können einige Bürger in Nordrhein-Westfalen ihre Stimme an ungewöhnlichen Orten abgeben. So befindet sich ein Wahllokal im Wohnzimmer einer Leverkusener Familie. Im niederrheinischen Brüggen wird nach Angaben des Landeswahlleiters auf dem Schießstand eines Schützenvereins gewählt und in Löhne im Heimatmuseum. Die Menschen im sauerländischen Nachrodt-Wiblingwerde geben ihre Stimme in einer katholischen Friedhofskapelle ab. In Castrop-Rauxel steht eine Wahlurne im Besucherraum der Justizvollzugsanstalt.

  • Heimatbühne Ibbenbüren gastiert bei Franz

    So., 27.01.2019

    Im Blumenladen geht es rund

    Um Liebe und Geldgier geht es in dem plattdeutschen Theaterstück „Vasen, Blömen und Snippelkes“, das in Brochterbeck aufgeführt wird.

    Die Laienschauspieler der Heimatbühne Ibbenbüren sind wieder unterwegs mit ihrem aktuellen plattdeutschen Theaterstück „Vasen, Blömen und Snippelkes“. Sie gastieren auch wieder im Saal der Historischen Gaststätte Franz in Brochterbeck. Dort hebt sich gleich zweimal der Vorhang und zwar am Sonntag, 10. Februar, und am Sonntag, 17. Februar, jeweils um 16 Uhr.

  • Kleiderstube St. Josef

    Mo., 21.01.2019

    Ende einer Ära im Blumenladen

    Trotz größerer Fläche in Zukunft fällt der Abschied nicht leicht: Hatice Uzum, Doris Streisel, Lidia Lange, Monika Daviter und Gerhard „Mocca“ Leifeld (v.l.).

    Einst zog sie in einen Blumenladen, jetzt in den „Warenkorb“. Die Kleiderstube von St. Josef wechselt von der Rottmann- in die Zeppelinstraße.

  • 30 Jahre Gladbecker Geiseldrama

    Sa., 11.08.2018

    Drei Tage im August

    Ein Bild schreibt Geschichte: Die bewaffneten Geiselnehmer Dieter Degowski (l.) und Hans-Jürgen Rösner stehen in dem in Bremen gekaperten Linienbus.

    Wo Brigitte Gräber in ihrem Blumenladen „Grüne Oase“ heute Rosen verkauft, da beginnt vor 30 Jahren eines der spektakulärsten Verbrechen der Nachkriegszeit: das Gladbecker Geiseldrama. 54 Stunden voller Verzweiflung, Sensationsgier, Medien- und Polizeiversagen nehmen am Morgen des 16. August 1988 in Gladbeck im Kreis Recklinghausen ihren Anfang.

  • Verkehr

    Fr., 13.04.2018

    Autofahrer fährt in Blumenladen: Fußgängerin schwer verletzt

    Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

    Köln (dpa/lnw) - Weil er aus Versehen Gas gegeben hat, ist ein 89-Jähriger Autofahrer am Donnerstag in Köln in einem Blumenladen gefahren und hat eine Fußgängerin schwer verletzt. Der Mann trat nach Polizeiangaben vom Freitag unabsichtlich auf das Gaspedal. Sein Wagen schoss aus einer Parklücke in die Auslage eines Blumengeschäftes. Die 36 Jahre alte Fußgängerin, die vor dem Geschäft stand, wurde zwischen Auto und Hauswand eingeklemmt. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • Schöne Zimmerpflanze

    Do., 24.11.2016

    Saison für Weihnachtssterne ist gestartet

    Es geht wieder los: Weihnachtssterne der Sorte "Christmas Beauty" in einem Gewächshaus.

    Es ist wieder soweit: Die Auslagen der Blumenläden verfärben sich rot, Weihnachtssterne haben jetzt Hochsaison. Zwar ist rot die beliebteste Farbe - doch es gibt auch viele andere Variationen.

  • Florist am Jägerweg

    Di., 03.05.2016

    Einbrecher knacken Sparschwein

    15 Euro - das ist die Beute, die Einbrecher in einem Blumenladen in Reckenfeld machten. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro.

  • „TheaterJugendOrchester“ präsentiert Alan Menkens „Der kleine Horrorladen“ im Kleinen Haus

    So., 03.04.2016

    Pure Energie auf der Bühne

    Das gesamte Ensemble des „TheaterJugendOrchesters“ bringt den „Kleinen Horrorladen“ zum Kochen.

    „Gib’s mir, gib’s mir jetzt“ – schallt es durchdringend in Mr. Mushniks kleinem Blumenladen. Und Seymour Krelbourn durchschauert es. Denn er weiß, was die Stunde geschlagen hat. „Seine“ fleischfressende Pflanze will mehr, mehr menschliches Blut, das sie zum Wachsen braucht. Und Seymour, der naive Gehilfe, geht auf die Suche nach neuen Opfern. So kann’s gehen, wenn einer Versprechungen glaubt, die ihm Geld, Macht oder Liebe verheißen. Die haben immer ihren Preis.

  • WN OnlineMarketing Club

    Lengerich

    Blumen Brennecke

    Lengerich: Blumen Brennecke

    Nichts sagt mehr aus als ein wunderschöner Blumenstrauß. Ob zum Geburtstag, Jubiläum, zu einem anderen besonderen Anlass oder aber einfach als liebe Geste – Blumen zaubern dem Beschenkten immer ein Lächeln auf die Lippen.

    Mit dem Blumenladen und Fleurop-Partner Brennecke in Lengerich verschenken Sie Blumen so einfach wie nie! Rufen Sie uns dazu an und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit. Unsere kreativen Floristen gestalten Sträuße und Gestecke für jeden Anlass und Geschmack. Gerne helfen wir Ihnen auch bei der Ideenfindung für ein passendes Präsent oder ausgefallene saisonale Dekorationen.

  • Kriminalität

    Do., 09.07.2015

    Kundin bei Überfall auf Blumenladen mit Waffe bedroht

    Berlin (dpa) - Ein Unbekannter hat bei einem Überfall auf ein Blumengeschäft in Berlin gedroht, eine Kundin zu erschießen. Der Mann hatte am Abend in dem Laden in Hakenfelde von einer 38 Jahre alten Angestellten Geld gefordert, teilte die Polizei mit. Als die Frau zögerte, bedrohte er die 70-jährige Kundin mit einer Waffe. Er bekam, was er wollte, und flüchtete mit der Beute. Die beiden Frauen blieben unverletzt.