Blumenstraße



Alles zum Schlagwort "Blumenstraße"


  • Erweiterungsbau der Kita „Villa Kunterbunt“ ist fertig

    Do., 01.10.2020

    Schlüsselübergabe – die Zweite !

    Bauherr Bernd Horstkötter überreichte Kita-Leiterin Nadja Entrup den symbolischen Schlüssel. Dass der Bau nun fertig ist, freute Caritas-Geschäftsführer Heinrich Sinder, Fachbereichsleiter Ludger Althoff und Koch Marius Kortenkämper (v.r.).

    Anfang Mai gerade erste fertiggestellt, war die neue Caritas-Kita an der Blumenstraße schon direkt zu klein. Entsprechend erfolgte unmittelbar der ursprünglich nur als Option gedachte Anbau der vierten Gruppe. Am Mittwoch wurden die Räume offiziell übergeben.

  • „Villa Kunterbunt“ im Frühsommer bezugsfertig

    Do., 23.01.2020

    Kita feiert „Dicht-“ statt Richtfest

    Ludger Althoff vom Caritasverband Ahlen und Kita-Leiterin Nadja Entrup im extra hohen Bewegungsraum der neuen Kita: Sie können sich trotz der noch nackten Wände schon jetzt gut vorstellen, wie schon bald Leben in die neuen Räume der „Villa Kunterbunt“ einziehen wird.

    Im Frühsommer soll die Caritas-Kita „Villa Kunterbunt“, die aktuell in Containern am Windmühlenweg untergebracht ist, in ihr eigentliches Zuhause an der Blumenstraße einziehen. Interessierte erhalten schon jetzt einen ersten Einblick in das Gebäude und in das Konzept.

  • Lidl-Standortverlagerung l

    Fr., 17.01.2020

    Keine Entscheidung in Sicht

    Die Lidl-Supermarktkette würde ihre Warendorfer Filiale an der Andreasstraße gerne an den Standort Ecke Bahnhofstraße/Blumenstraße verlagern.

    Weil das gerade erst 2018 überarbeitete Einzelhandels- und Zentrenkonzept für die Stadt Warendorf fordert, zentrumsnahe Warensortimente für den Bereich außerhalb der Kernstadt auszuschließen, hat die Firma Lidl gegenwärtig ein Problem. Das Unternehmen möchte sich auf dem freien Teutemacher-Gelände an der Bahnhofstraße/Ecke Ecke Blumenstraße vergrößern.

  • Elf Hektar Bauland werden erschlossen

    Di., 26.11.2019

    Blumenstraße: Die Bagger rollen

    Die ersten Grundstücke sind bereits verkauft. Am Dienstag begannen nun mit dem symbolischen Spatenstich auch die Erschließungsarbeiten an der Blumenstraße.

    Ab sofort wird an der Blumenstraße gebuddelt: Mit dem ersten Spatenstich begannen am Dienstagmorgen die Erschließungsarbeiten im neuen Baugebiet.

  • Name für neue Einrichtung gefunden

    Mo., 01.07.2019

    In der „Villa Kunterbunt“ sind Mensch und Tier willkommen

    Das erste Geschenk passend zum neuen Namen gab es am Samstag auch gleich: Der Caritas-Vorstand hatte ein Holzpferd im Gepäck, das aussieht, wie der „Kleine Onkel“ von Pippi Langstrumpf.

    Bisher hieß sie Kita „Blumenstraße“, so wie der Ort, an dem sie gerade gebaut wird. Den endgültigen Namen der neuen Kindertageseinrichtung gab Leiterin Nadja Entrup jetzt beim Sommerfest bekannt. Und der ist wohlüberlegt.

  • Arbeiten an der Kita Blumenstraße gehen weiter

    Di., 11.06.2019

    „Spatenstich“ auf solidem Grund

    Die erste Küchenwand steht bereits: Am Dienstagmorgen trafen sich Investor Bernd Horstkötter, Bürgermeister Carsten Grawunder, Bauamtsleiter Christoph Britten sowie Kita-Leiterin Nadja Entrup, Caritas-Fachbereichsleiter Ludger Althoff und Caritas-Geschäftsführer Heinrich Sinder (v. li.) zum nun definitiven Baubeginn der neuen Kindertagesstätte an der Blumenstraße.

    Ein Bauprojekt – zwei symbolische „erste Spatenstiche“: Das hat es in der Form in Drensteinfurt noch nicht gegeben. Nachdem ein Rechtsstreit um eine offene Grundschuldfrage den Neubau der Caritas-Kindertagesstätte lahmgelegt hatte, gingen die Arbeiten nun am Dienstag endlich weiter.

  • Einsatz an der Blumenstraße

    Mo., 01.04.2019

    Ruhestörungen und Schlägerei: Polizei beendet Party

    Die Polizei musste mehrfach zu einer lauten Fete an der Blumenstraße ausrücken, bis sie die Party schließlich beendete.

    Eine Fete an der Blumenstraße ist in der Nacht zum Sonntag aus dem Ruder gelaufen. Mehrfach musste die Polizei eingreifen, ein 28-Jähriger wurde mit Tritten gegen den Kopf verletzt.

  • Kita-Neubau an der Blumenstraße stockt

    Do., 21.03.2019

    Vor Mai geht‘s nicht weiter

    Da war die Welt noch in Ordnung: Anfang April 2018 hatten sich die Vertreter von Stadt, Kreis und Caritas gemeinsam mit dem Investor zum ersten Spatenstich für die neue Kita „Blumenstraße“ getroffen. Die Fertigstellung ist aber weiterhin nicht in Sicht.

    Der Rechtsstreit um eine offene Grundschuld ist nun seit drei Monaten vom Tisch. Trotzdem ruhen die Arbeiten an der neuen Kita „Blumenstraße“ noch immer. Der Investor erklärt, warum.

  • Straßennamen für neue Baugebiete

    Di., 19.03.2019

    Wohnen am Weihnachtsstern-Weg ?

    Die Straßen in den künftigen Baugebieten „Blumenstraße“ (Grafik re.) und „Kerkpatt“ (Grafik unten) brauchen Namen. Die Stadt hatte erstmals auch alle Bürger öffentlich dazu aufgerufen, Vorschläge einzureichen. Die Resonanz war erfreulich groß. Derweil laufen in Drensteinfurt die Abbrucharbeiten an den letzten Gewächshäusern auf Hochtouren.

    Einst von Gartenbaubetrieben genutzt, soll der Bereich „Blumenstraße“ am Ortsrand von Drensteinfurt bald Wohngebiet werden. Dafür sowie für den zweiten Abschnitt im Walstedder „Kerkpatt“ werden noch Straßennamen gesucht. Auch die Bürger haben Vorschläge gemacht.

  • Erschließung neuer Baugebiete

    Sa., 09.02.2019

    Gewächshäuser müssen weichen

    Die ersten Gewächshäuser sind bereits verschwunden. Bevor es an der Blumenstraße mit der Erschließung losgehen kann, müssen aber auch alle übrigen Glashäuser beseitigt werden. Einen Zeitplan gibt es bislang noch nicht.

    In den Baugebieten „Blumenstraße“ in Drensteinfurt und „Kerkpatt“ in Walstedde soll es zumindest planerisch weitergehen. Die Bürger können sich dabei an der Suche neuer Straßennamen beteiligen. Den noch stehenden Gewächshäusern in Stewwert droht derweil der Abriss.