Bombenentschärfung



Alles zum Schlagwort "Bombenentschärfung"


  • Blindgänger

    So., 08.12.2019

    Fast täglich wird eine größere Weltkriegsbombe gefunden

    Ein 500-Kilo-Bombe liegt in einer Baustelle.

    Düsseldorf, Köln, Essen, Gelsenkirchen, Münster: In etlichen Großstädten mussten jüngst für Bombenentschärfungen Bereiche gesperrt und Gebäude geräumt werden. Es werden mehr größere Weltkriegsbomben entdeckt.

  • Notfälle

    Di., 15.10.2019

    Bei Bombenentschärfung: Anwohner schlägt Polizisten

    Ein Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes zeigt ein Bombenteil nach der Sprengung.

    Köln (dpa/lnw) - Einem 64-Jährigen hat eine geplante Bombenentschärfung in Köln offenbar zu lange gedauert. Weil er abends zurück in seine Wohnung wollte, schlug der Anwohner einem Polizisten ins Gesicht und verletzte ihn, wie die Beamten am Dienstag mitteilten. Wegen der Weltkriegsbombe hatten am Montag etwa 7600 Menschen den Gefahrenbereich im Stadtteil Lindenthal verlassen müssen. Auch eine Senioreneinrichtung und Teile der Uniklinik waren betroffen.

  • Notfälle

    Mo., 07.10.2019

    Fliegerbombe in Bielefeld entschärft: Große Evakuierung

    Eine britische Fünf-Zentner-Bombe liegt auf einem Lastwagen des Kampfmittelräumdienstes.

    Kinder bekommen schulfrei. Viele Menschen müssen ihre Wohnung oder Arbeitsplatz in Bielefeld verlassen. Bombenentschärfung in sieben Metern Tiefe.

  • Bombenentschärfung in Hanau

    Di., 24.09.2019

    Längere Reisezeit auf mehreren ICE-Strecken

    Wegen einer Bombenentschärfung in Hanau, müssen sich Fahrgäste der Bahn auf längere Reisezeiten einstellen. Betroffen sind auch mehrere die ICE-Strecken.

    Eine Bombenentschärfung in Hanau sorgt bei der Deutschen Bahn heute für Verzögerungen. Auch der Fernverkehr ist davon betroffen. Auf welchen Strecken ICE-Gäste mit längeren Fahrzeiten rechnen müssen.

  • Notfälle

    Fr., 13.09.2019

    Bombenentschärfung: 4000 Menschen müssen Wohnungen verlassen

    Köln (dpa) - Wegen der Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Köln müssen heute rund 4000 Menschen vorübergehend ihre Häuser verlassen. Im Evakuierungsradius im Stadtteil Sülz liegt auch das sogenannte Uni-Center, ein Hochhaus mit fast 1000 Wohnungen, wie die Stadt mitteilte. Während der Entschärfung müsse auch kurzzeitig der Luftraum gesperrt werden. Die englische Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg war bei Sondierungsarbeiten gefunden worden und soll im Laufe des Tages entschärft werden.

  • Notfälle

    Di., 30.07.2019

    Oranienburg wird Modellregion für Bombenentschärfungen

    Oranienburg (dpa) - Oranienburg ist stärker als viele andere Städte von Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg betroffen. Die Stadt soll jetzt eine bundesweit einmalige Modellregion für Bombenentschärfungen werden. Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke starten das Projekt heute Mittag. Die Beseitigung von Blindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg soll damit forciert werden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst kann testweise für drei Jahre auf städtischem Gebiet zusätzliche Aufgaben übernehmen - das reicht von der Auskunft über einen Verdacht bis zu Kontrollen.

  • Notfälle

    So., 07.07.2019

    Bombenentschärfung in Frankfurt geht los

    Frankfurt/Main (dpa) - Mit einiger Verzögerung hat in Frankfurt die Entschärfung einer 500-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg begonnen. Dafür mussten 16 500 Menschen das Areal rund um den Fundort in der Nähe der Europäischen Zentralbank verlassen. Nach Kontrollen und dem Flug eines mit Wärmebildkamera ausgestatteten Helikopters über die Sperrzone meldete die Polizei das Gebiet als geräumt. Anschließend nahmen Experten des Kampfmittelräumdienstes ihre Arbeit auf. Sie wollen zuerst versuchen, den deformierten Zünder des Blindgängers unschädlich zu machen. Dieser hat insgesamt zwei Zünder.

  • Notfälle

    So., 07.07.2019

    Bombenentschärfung Frankfurt - massenhafte Evakuierung

    Frankfurt/Main (dpa) - In Frankfurt haben am Morgen die letzten Vorbereitungen für die Entschärfung einer 500-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg begonnen. Rund 16 500 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. In der Sperrzone waren allerdings noch Jogger und Radfahrer unterwegs, aus Hotels im Evakuierungsbereich checkten die letzten Gäste aus. Die eigentliche Entschärfung soll in den Mittagsstunden beginnen. «Wir haben dafür etwa vier Stunden eingeplant», sagte René Bennert vom Kampfmittelräumdienst, der zusammen mit einem Kollegen den Sprengkörper entschärfen soll.

  • Notfälle

    So., 07.07.2019

    Tausende müssen wegen Bombenentschärfung aus ihren Wohnungen

    Frankfurt (dpa) - Der Zoo hat zu, die Europäische Zentralbank muss komplett geräumt werden: Nach tagelanger Vorbereitung soll heute in Frankfurt ein 500 Kilogramm schwerer Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft werden. Die Bombe US-amerikanischer Herkunft war bei Bauarbeiten entdeckt worden. Rund 16 500 Menschen müssen deshalb bis zum Morgen (8.00) ihre Wohnungen verlassen. Im Sperrgebiet liegt unter anderem die Europäische Zentralbank. Abschnitte von Bundesstraßen und Bahntrassen müssen gesperrt werden. Die eigentliche Entschärfungsaktion soll am Mittag beginnen.

  • Gespräche mit der Berufsgenossenschaft

    Fr., 24.05.2019

    Bauarbeiten am Hansator ruhen

    Aktuell tut sich nichts an der Baustelle des Hansators am Hauptbahnhof. Die Berufsgenossenschaft hat sich eingeschaltet.

    Seit der Bombenentschärfung am 8. Mai geht es kaum noch voran auf der Baustelle des Hansators am Hauptbahnhof. Jetzt hat sich das Unternehmen zum Baustopp geäußert.