Boomjahr



Alles zum Schlagwort "Boomjahr"


  • «Werden nicht verschwinden»

    Mo., 02.03.2020

    Branche: Sneaker-Nachfrage schwächer als in Boomjahren

    Die Nachfrage nach Sneakern bleibt laut Schuhbranche hoch.

    Die bequemen Sportschuhe sind mittlerweile auch in der Geschäftswelt zu Hause. Sie gelten als jung und dynamisch. Wie lange hält der Hype?

  • Boomjahre vorbei

    Mi., 15.01.2020

    Deutsche Wirtschaft verliert deutlich an Tempo

    Insbesondere der Handelskrieg zwischen den USA und China dämpfte die Weltkonjunktur.

    Europas größte Volkswirtschaft wächst immer noch, das zehnte Jahr in Folge - das ist die gute Nachricht. Gleichwohl sind die Boomjahre erstmal vorbei: Handelskonflikte und die Abkühlung der globalen Wirtschaft hinterlassen immer tiefere Schrammen.

  • Schwaches Wirtschaftswachstum

    Di., 28.05.2019

    Pessimismus in der deutschen Wirtschaft wächst und wächst

    Container stapeln sich in Hamburg auf dem Deck eines Frachters. Die exportorientierte Industrie operiert angesichts globaler Handelskonflikte in schwierigem Fahrwasser.

    Noch bleibt die deutsche Wirtschaft nach mehreren Boomjahren auf Wachstumskurs - aber die Aussichten werden zusehends trüber. Selbst über dem von Rekord zu Rekord eilenden Arbeitsmarkt ziehen erste Wolken auf.

  • Konjunktur

    Di., 15.01.2019

    Wachstum der deutschen Wirtschaft schwächt sich 2018 ab

    Berlin (dpa) - Nach zwei Boomjahren in Folge hat die deutsche Wirtschaft einen Gang zurückgeschaltet. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte im vergangenen Jahr um 1,5 Prozent zu, nach jeweils 2,2 Prozent in den beiden Vorjahren, wie das Statistische Bundesamt in Berlin anhand vorläufiger Daten mitteilte. 2018 war das neunte Wachstumsjahr in Folge seit 2010. Damals musste sich Europas größte Volkswirtschaft von der tiefen Rezession 2009 infolge der globalen Finanzkrise erholen.

  • Möbel

    Mo., 14.05.2018

    Küchenhersteller dank der Exporte mit nahezu stabilem Umsatz

    Eine Mitarbeiterin öffnet eine grifflose Schublade.

    Köln (dpa) - Die deutsche Küchenindustrie kämpft nach Boomjahren mit sinkender Nachfrage auf dem Heimatmarkt. Im vergangenen Jahr ging der Inlandsumsatz um 2,0 Prozent auf 6,54 Milliarden Euro zurück, wie der Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche, Volker Irle, am Montag in Köln berichtete. Dank eines um 2,58 Prozent auf 5,03 Milliarden Euro gestiegenen Exports sei der Gesamtumsatz mit 11,57 Milliarden Euro (minus 0,1 Prozent) jedoch nahezu unverändert geblieben. Hintergrund des Umsatzrückgangs im Inland sei unter anderem ein Sättigungseffekt durch den Boom der vergangenen Jahre gewesen. Der Auslandsmarkt mit der größten Zuwachsrate im vergangenen Jahr sei China gewesen mit einem Plus von 30 Prozent. Wichtigste Exportmärkte seien jedoch Frankreich und die Niederlande.

  • Formalie nicht beachtet

    Mi., 05.07.2017

    BGH: Photovoltaik-Anlage nicht angemeldet - Fördergeld weg

    Wer Fördergelder für seine Photovoltaik-Anlage erhalten hat, sollte nicht versäumen, sie bei Bundesnetzagentur anzumelden. Andernfalls kann das Geld zurückverlangt werden.

    In den Boomjahren versprach die Solarenergie schnelle Gewinne. Viele Leute stellten sich eine Anlage aufs Dach oder ins Feld. Aber das Geld kann auch schnell dahin sein - wenn es an einer Formalie hakt.

  • Weniger neue Wohnungen

    Fr., 08.07.2016

    Bauboom im Münsterland lässt leicht nach

    Hausbau in Düsseldorf.

    Im Münsterland sind 2015 etwas weniger Wohnungen gebaut worden als im Boomjahr 2014. Eine Ausnahme bildet der Kreis Steinfurt.

  • Wissenschaft

    Do., 12.09.2013

    In Boomjahren Geborene sind als Erwachsene schlauer

    Teilnehmer eines Massen-Intelligenztests in Frankfurt: Wer in wirtschaftlichen Boomjahren aufwächst, hat später bessere Chancen auf eine höhere geistige Leistungsfähigkeit. Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv

    Rostock (dpa) - Wer in wirtschaftlichen Boomjahren aufwächst, hat als Erwachsener bessere Chancen auf eine höhere geistige Leistungsfähigkeit. Schon die Bedingungen der ersten Lebensmonate haben entscheidenden Einfluss auf die physische und kognitive Konstitution eines Menschen auch im späteren Leben.

  • Wirtschaft

    Mo., 29.04.2013

    Verband erwartet nur moderates Exportwachstum

    Vize-Exportweltmeister Deutschland bekommt die Flaute in der Weltwirtschaft zu spüren. Foto: Marcus Brandt/Symbol

    Berlin (dpa) - Die Boomjahre für das deutsche Exportgeschäft sind aus Sicht des Außenhandelsverbandes BGA vorerst vorbei. Die Erholung der Weltwirtschaft lasse auf sich warten und falle wohl auch weniger dynamisch aus.

  • Wirtschaft

    Mo., 11.03.2013

    Umsatz im Handwerk nach Boomjahr 2011 wieder gesunken

    Wirtschaft : Umsatz im Handwerk nach Boomjahr 2011 wieder gesunken

    Frankfurt (dpa) - Das deutsche Handwerk hat nach dem Erfolgsjahr 2011 im vergangenen Jahr Federn gelassen. Die Umsätze gingen 2012 um 3,4 Prozent zurück und damit so stark wie seit dem Krisenjahr 2009 (minus 4,8 Prozent) nicht mehr, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte.