Borchorster



Alles zum Schlagwort "Borchorster"


  • Antoniusbruderschaft bereitet sich aufs Jubiläum zum 250-jährigem Bestehen ihrer Kapelle vor

    Di., 10.03.2020

    „Ein Fest des Glaubens“

    Pfarrdechant Johannes Büll (l.) und Vorsitzender Heinz Schütte (r.) begrüßten Neumitglied Benedikt Vieth (2.v.l.) und ehrten Peter Minker für seine 25-jährige Treue zur Antoniusbruderschaft.

    Zu einem „Fest des Glaubens“ lädt die An­toniusbruderschaft anlässlich des 250-jährigen Bestehens ihrer Kapelle auf dem Schöppinger Berg im Juni ein. Darauf wiesen die Verantwortlichen unter der Regie des Vorsitzenden Heinz Schütte während der Jahreshauptversammlung im Borchorster Hof hin. In dessen Rahmen stellte Festausschuss-Mitglied Martin Ruck die geplanten Jubiläumsfestivitäten vor.

  • Akteurinnen der Kfd Horstmar reißen die närrischen Weiber im Borchorster Hof mit

    Fr., 21.02.2020

    Beim „Partyalarm“ geht die Post ab

    Mit einem fröhlichen Liedchen eröffnete das Kfd-Team den Nachmittag.

    Tolle Stimmung herrschte beim „Partyalarm“ der Kfd im Borchorster Hof. Dort ging bei einem super Programm so richtig die Post ab. Dafür sorgten die Akteurinnen des Kfd-Teams, die für Unterhaltung in der Bütt sorgten. Auch Pfarrdechant Johannes Büll traute sich auf die Bühne. Die Besucherinnen hielt es nicht lange auf den Stühlen.

  • Schnell anmelden fürs Seminar

    Fr., 24.01.2020

    Anton Janßen stellt Riesling-Weine vor

    Beim traditionellen Weinseminar, das das Evangelische Sozialseminar und das Katholische Bildungswerk am 19. Februar (Mittwoch vor Weiberfastnacht) um 19.30 Uhr im Borchorster Hof anbieten, stehen Riesling-Weine aus verschiedenen Deutschen Weinbaugebieten auf dem Programm.

  • Vortragsabend der Bildungswerke

    Di., 21.01.2020

    Mittler zwischen Gott und den Menschen

    Pfarrer Holger Erdmann sprach zum Thema „Prophetie“.

    Hochinformativ und spannend war, was Pfarrer Holger Erdmann über „Prophetie“ beim Vortragsabend sagte. Dazu hatten das Evangelische Sozialseminar und das Katholische Bildungswerk Horstmar in den Borchorster Hof eingeladen. Mit einer Bildbetrachtung erläuterte der Referent die Stellung der Propheten als Mittler zwischen Gott und den Menschen. Er zeigte dabei auf, dass diese sowohl auf Zustimmung wie auf Ablehnung gestoßen sind.

  • Zahlreiche Flüchtlinge und ehrenamtliche Helfer folgen der Einladung von Claudia Berning

    Fr., 13.12.2019

    Miteinander ist eine Bereicherung

    Die Ehrenamtskoordinatorin des Caritasverbandes Steinfurt, Claudia Berning (vorne l.) hatte die in Horstmar und Leer wohnenden Flüchtlinge sowie die ehrenamtlich Tätigen zurr adventlichen Feier in Borchorster Hof eingeladen. Für die musikalische Begleitung sorgte das Klarinettenensemble „Cum convenit“ mit Bernhard Blome, Sabine Heidler, Manfred Greving und Mareike Bockholt (v.l.).

    Rappelvoll war das Kaminzimmer des Pfarrzentrums Borchorster Hofes. Dorthin hatte Claudia Berning, die Ehrenamtskoordinatorin des Caritasverbandes Steinfurt, die in Horstmar und Leer wohnenden Flüchtlinge und die ehrenamtlich Tätigen zu einer adventlichen Feier eingeladen. Es wurde ein gelungener Abend, voller Harmonie und Besinnlichkeit.

  • Kfd St. Gertrudis trifft sich zur besinnlichen Adventsfeier im Borchorster Hof

    Di., 10.12.2019

    Freude schenken ist so schön

    Diese Bezirksfrauen der Kfd St. Gertrudis wurden während der Adventsfeier durch Pfarrdechant Johannes Büll verabschiedet und oder neu begrüßt. Maria Börger und Petra Boll inszenierten einen Dialog zwischen dem Bischof von Myra und dem Weihnachtsmann (rechtes Bild).

    St. Nikolaus, Bischof von Myra, stand an seinem Jahrestag dem 6. Dezember, im Mittelpunkt der Betrachtungen auf der Adventsfeier der Kfd St. Gertrudis Horstmar. Bezirksfrauen und ehrenamtliche Helferinnen waren in den große n Saal des Borchorster Hof eingeladen, wo Pfarrdechant Johannes Büll zunächst eine Messe mit ihnen feierte.

  • Kfd St. Gertrudis trifft sich zur besinnlichen Adventsfeier im Borchorster Hof

    Mo., 09.12.2019

    Freude schenken ist so schön

    St. Nikolaus, Bischof von Myra, stand an seinem Jahrestag dem 6. Dezember, im Mittelpunkt der Betrachtungen auf der Adventsfeier der KFD St. Gertrudis Horstmar. Bezirksfrauen und ehrenamtliche Helferinnen waren in den Borchorster Hof eingeladen, wo Pfarrdechant Johannes Büll zunächst eine Messe feierte. Kirchenmusiker Rafael D. Marihart begleitete die Feier am Klavier und spielte zu Anfang „Wir sagen euch an den lieben Advent“, eines der wohl bekanntesten Lieder in der Vorweihnachtszeit. Jeder sang mit bevor Dechant Büll näher auf St. Nikolaus einging. „Er hat Kinder vor dem Hungertod und Frauen vor der Prostitution bewahrt“, so der Geistliche. Der Bischof von Myra war stets auf Seiten der Schwachen und Bedrängten.

  • Adventsmarkt am Borghorster Hof

    Mo., 09.12.2019

    Die Lichterpracht faszinierte

    Beim Adventsmarkt im und rund um den Borchorster Hof saßen die Besucher beieinander und klönten über das nahende Weihnachtsfest. Die Buden strahlten am Wochenende festlicher denn je.

    Der Adventsmarkt im und rund um den Borchorster Hof überzeugte mit einer wahren Lichterpracht. Die Buden strahlen festlich, der Bürgerpark war in märchenhaftes Licht getaucht. Für die Besucher bot der Adventsmarkt Gelegenheit, zu entschleunigen, sich über das anstehende Weihnachtsfest auszutauschen oder Geschenke zu besorgen.

  • Adventsfeier der Gruppe „60 Plus“ zeigt auch fremde Adventsbräuche

    Do., 05.12.2019

    Versöhnung unter dem Mistelzweig

    Mehr als 75 Teilnehmer besuchten die Adventsfeier der Gruppe „60 Plus“ im Borchorster Hof. Johannes Schulze Wasserkönig (kleines Bild) berichtete über Adventsbräuche in anderen Ländern.

    Die Vorweihnachtszeit, Zeit der stimmungsvollen Adventsfeiern mit Kaffee, Kuchen und leckeren Plätzchen. Am Mittwoch lud das Team der St. Gertrudis-Gruppe „60 Plus“ in den Borchorster Hof ein. Es war eine besondere Freude, gemütlich beisammenzusitzen, Kaffee zu trinken, etwas mehr über das Thema „Advent“ zu erfahren und miteinander zu singen. Mechthild und Willi Kosakowski organisierten den Nachmittag mit ihrem Team.

  • Adventsmärkte in Horstmar und Leer stimmen auf Weihnachten ein

    Mi., 27.11.2019

    Lichterzauber und große Verlosung

    Adventsmärkte in Horstmar und Leer stimmen auf Weihnachten ein: Lichterzauber und große Verlosung

    Lichterzauber, eine Weihnachtsverlosung und vieles mehr versprechen die Veranstalter der Adventsmärkte in beiden Ortsteilen. In Horstmar sind das die Katharinen, die am 7./8. Dezember an und in den Borchorster Hof einladen. In Leer heißen die Schützen Leer-Ostendorf die Besucher am 14./15. Dezember auf dem Gelände von „Tante Toni“ willkommen. Kooperationspartner ist jeweils der Stadtmarketingverein.