Brückenneubau



Alles zum Schlagwort "Brückenneubau"


  • Brückenneubau am Nieporter Esch

    Mo., 20.07.2020

    Land beteiligt sich mit 95 600 Euro

    Fast 120 Jahre alt ist die Fußgänger- und Radfahrer-Brücke am Nieporter Esch, die nun abgerissen werden soll. Das Land beteiligt sich mit 95 600 Euro am Neubau, wie Bauamtsleiter Stefan Weßling (l.) und Bürgermeister Gregor Krabbe nun beim Ortstermin berichteten.

    Die Brücke für Fußgänger und Radfahrer am Nieporter Esch muss ersetzt werden, weil die Standfestigkeit nicht mehr gewährleistet ist. Das Land übernimmt 70 Prozent der Kosten für einen Neubau, wie die Bezirksregierung nun mitgeteilt hat.

  • Wunsch: Brückenneubau in Hohne

    Mi., 26.06.2019

    Zwei Jahre Zeit zum Überlegen

    Detlev Höhn und Dirk Haßmann überreichten die Unterschriftenlisten an Bürgermeister Wilhelm Möhrke. Mit dabei waren Hartmut Grünagel, dessen Wahlkreis in Hohne liegt, und Beigeordneter Frank Lammert (von rechts).

    Über 1000 Unterschriften, mit denen die Unterzeichner den Neubau einer Fußgänger- und Fahrradbrücke über die Eisenbahn in Hohne fordern – für Bürgermeister Wilhelm Möhrke ist das ein starkes Zeichen. Ob der Wunsch Wirklichkeit wird, entscheidet sich erst im Jahr 2021.

  • Verkehr

    Sa., 12.05.2018

    A57-Brücke sechs Jahre nach Brandstiftung wieder frei

    Autos fahren über die neue A57-Brücke bei Dormagen.

    Dormagen (dpa/lnw) - Mehr als sechs Jahre nach dem verheerenden Brand unter einer Brücke der Autobahn 57 bei Dormagen wurde am Samstagmorgen der Brückenneubau für den Verkehr komplett freigegeben. Das teilte eine Sprecherin der Landesbehörde Straßen.NRW mit. Die alte Autobahnbrücke war bei dem Feuer massiv beschädigt und später abgerissen worden. In rund drei Jahren Bauzeit entstand in zwei Abschnitten eine neue Brücke.

  • Ersatz für gesperrte Brücke am DRK-Heim

    Do., 10.05.2018

    Brückenneubau soll vor den Ferien beginnen

    Ist seit Juli 2017 gesperrt: die alte Brücke am DRK-Heim.

    Seit Juli 2017 ist die marode Brücke über die Ostenstever in Höhe des DRK-Heims gesperrt. Jetzt hat der Rat den Auftrag für den Bau einer neuen Brücke vergeben. Die wird allerdings deutlich teurer als geplant.

  • Noch keine Durchfahrt für Autos

    Mi., 15.11.2017

    Brückenneubau: Der Edelbach hat’s fast geschafft

    Die Brücke über den Edelbach muss nur noch abgenommen werden. Radfahrer können sie schon benutzen. Wer mit dem Auto Gut Havichhorst erreichen will, muss nach wie vor über den Schifffahrter Damm fahren..

    Nach über drei Jahren ist die neue Brücke über den Edelbach fertig. Sie muss nur noch vom Tiefbauamt abgenommen werden. Autofahrer können sie noch nicht benutzen – zumindest solange die provisorische Zufahrt zum Schifffahrter Damm noch besteht.

  • Brückenneubau

    Mi., 05.07.2017

    Baustart verzögert sich

    Noch wird an der Wersebrücke in Verlängerung des Grentruper Weges bei Schulze Pellengahr kräftig gewerkelt. Ende Juli soll sie wieder für den Verkehr freigegeben werden.

    Eigentlich sollte mit der Erneuerung der Wersebrücke in Eickendorf am Montag begonnen werden. Doch es gibt eine einmonatige Verzögerung. Losgehen soll es jetzt am 1. August. Die beiden im Bau befindlichen Brücken in der Bauerschaft Rieth und am Hof Schulze Pellengahr werden wohl planmäßig fertig.

  • Brückenneubauten

    Di., 16.05.2017

    Zwei Brücken sind Ende Juli fertig

    Die neue Brücke über die Werse in Verlängerung des Grentruper Weges nimmt bereits Gestalt an. Ende Juli soll sie aller Voraussicht nach freigegeben werden.

    Drei Brücken im Stadtgebiet werden in diesem Jahr erneuert. Die Arbeiten an der Wersebrücke in Verlängerung des Grentruper Weges sollen genauso wie an der Umlaufbachbrücke in der Bauerschaft Rieth Ende Juli abgeschlossen sein. Mit dem Neubau der Werseüberquerung in Eickendorf soll am 3. Juli begonnen werden.

  • Ersatzbauwerk steht

    Mi., 01.02.2017

    Laerer-Landweg-Brücke im Mauritzviertel wird abgerissen

    Ersatzbauwerk steht : Laerer-Landweg-Brücke im Mauritzviertel wird abgerissen

    Der zweite Brückenneubau über den Dortmund-Ems-Kanal im Mauritz-Viertel wirft seine Schatten voraus. Seit Dienstag steht die Behelfsbrücke für Fußgänger und Radfahrer.

  • Baufeld wird vorbereitet

    Mi., 07.12.2016

    Laer-Landweg-Brücke wird durch einen Neubau ersetzt

    Baufeld wird vorbereitet : Laer-Landweg-Brücke wird durch einen Neubau ersetzt

    Der zweite Brückenneubau über den Dortmund-Ems-Kanal im Mauritz-Viertel wird langsam erkennbar. Die Laerer-Landweg-Brücke der Manfred-von-Richthofen-Straße wird ersetzt und bevor Anfang kommenden Jahres die Behelfsbrücke für Radler und Fußgänger steht, muss das Baufeld vorbereitet werden.

  • Brückenneubau

    Do., 03.09.2015

    Mehr Blitzer auf der A 1

    Der Neubau von drei Brücken auf der A 1 lässt die Polizei Maßnahmen ergreifen. Eine davon: Blitzen „zu den Hauptverkehrszeiten, am Wochenende und nachts“.

    Sechseinhalb Kilometer lang ist das Nadelöhr auf der Autobahn 1. Sechseinhalb Kilometer, die für die Polizei bis Ende 2018 eine Menge Arbeit bedeuten. Läuft es wunschgemäß für die Ordnungshüter, werden sie zwischen Lengerich und Lotter Kreuz vor allem damit beschäftigt sein, den fließenden Verkehr zu kontrollieren. Wenn nicht, werden die Beamten reichlich mit Unfällen zu tun haben.