Brandgefahr



Alles zum Schlagwort "Brandgefahr"


  • Umwelt

    Do., 25.04.2019

    Durchwachsenes Wetter am Wochenende: Waldbrandgefahr niedrig

    Von einer Windböe erfasst wird der Regenschirm eines Spaziergängers.

    Die fürs Wochenende erwarteten Regenschauer haben auch etwas Gutes: Die Brandgefahr in den Wäldern nimmt ab. Es sind aber auch erneute Gewitter und Sturmböen möglich.

  • Brände

    Di., 23.04.2019

    Waldbrand am Baldeneysee: Brandgefahr soll sinken

    Feuerwehr und Waldarbeiter löschen letzte Brandnester im Wald am Baldeneysee.

    Essen (dpa (dpa/lnw) - Die Feuerwehr hat am Dienstag stundenlang einen kleineren Waldbrand am Baldeneysee in Essen bekämpft. «Es hat auf einer Fläche von 10 000 Quadratmetern gebrannt», sagte ein Sprecher der Essener Feuerwehr. Der Brand war demnach am frühen Morgen auf einer Böschung ausgebrochen. Neben 30 Feuerwehrleuten sei auch ein Hubschrauber zur Beobachtung aus der Luft im Einsatz gewesen. Die Löscharbeiten seien wegen des steileren Geländes aufwendig gewesen und hätten über drei Stunden gedauert.

  • Brandgefahr

    Do., 18.04.2019

    BMW ruft in USA Autos zurück

    In den USA müssen etliche BMW-Limousinen, die bis zu 15 Jahre alt sind, in die Werkstatt zurück.

    München (dpa) - BMW ruft in den USA 184.500 ältere Autos der 3er- und 5er-Reihe und des Sportwagens Z4 wegen Brandgefahr in die Werkstatt.

  • Niederlande

    Mi., 17.04.2019

    Brandgefahr: Viele Osterfeuer abgesagt

    Niederlande: Brandgefahr: Viele Osterfeuer abgesagt

    In zahlreichen Gemeinden in Overijssel und Gelderland sind die Osterfeuer abgesagt worden. Grund ist die hohe Brandgefahr wegen der herrschenden Trockenheit. In einigen Orten, in denen doch Osterfeuer stattfinden, müssen die Veranstalter besondere Sicherheitsmaßnahmen beachten.

  • Notfälle

    Di., 16.04.2019

    Innenministerium: Brandgefahr in Notre-Dame gebannt

    Paris (dpa) - Das Feuer in der Pariser Kathedrale Notre-Dame ist nach Angaben von Frankreichs Innenministerium unter Kontrolle. Die Brandgefahr sei gebannt, nun müsse man schauen, wie die Struktur des Gebäudes dem schweren Brand standhalten werde, sagte Staatssekretär Laurent Nuñez dem Sender BFM TV. Experten und Architekten wollten am Morgen darüber beraten, wie die Feuerwehr ihre Arbeit fortsetzen kann und ob die Kathedrale stabil ist, so Nuñez. Rund hundert Feuerwehrwehrleute seien noch im Einsatz.

  • Eurobahn meldet technische Probleme

    Di., 29.01.2019

    Brandgefahr in Triebwagen

    Die Eurobahn meldet erneut technische Probleme.

    Private Bahnunternehmen sorgen in der Region nachhaltig für Ärger. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr hat am Dienstag die Nordwestbahn wegen anhaltend schlechter Leistungen offiziell abgemahnt. Zugleich erklärte die Eurobahn am Abend, „mit sofortiger Wirkung die Fahrzeuge des Typs Flirt 3 für den weiteren Betrieb“ sperren zu müssen. 

  • Auto

    Sa., 22.12.2018

    Brandgefahr: Ford ruft Pick-ups in Nordamerika zurück

    Dearborn (dpa) - Der zweitgrößte US-Autobauer Ford beordert in Nordamerika rund 874 000 Pick-up-Trucks wegen Brandgefahr in die Werkstätten. Betroffen sind nach Angaben des Herstellers neuere Jahrgänge des Verkaufsschlagers F-150 sowie bestimmter anderer Modelle der schwergewichtigen F-Serie. Wegen eines Kabeldefekts könne es zu Schäden an der Motorblockheizung kommen, warnte Ford. Es seien drei Fälle bekannt, in denen durch dieses Problem Feuer in Fahrzeugen ausgebrochen sei. Man wisse aber von keinen Verletzungen.

  • Fußball: A-Liga-Derby

    Fr., 31.08.2018

    Erhöhte Brandgefahr in der Davert – Davaria empfängt TuS Ascheberg

    Davensbergs Innenverteidiger Christopher Merten (r.) kehrt in die Startelf zurück. Vor genau zwölf Monaten gewannen Lennart Heubrock und Co. das Derby an gleicher Stelle mit 2:1. Es war das erste Ligaduell zwischen den beiden Vereinen seit 1991.  

    Am Sonntag, 15 Uhr, hat Davaria Davensberg den TuS Ascheberg zu Gast. Die fußballerischen Fähigkeiten allein werden das Derby nicht entscheiden. Davon sind beide Trainer überzeugt.

  • Große Rückrufaktion

    Di., 14.08.2018

    Brandgefahr: Südkorea zieht BMW-Autos aus dem Verkehr

    Autos von BMW parken in der Nähe eines Service-Centers in Seoul.

    Seoul/München (dpa) - Nach einer Serie von Motorbränden hat das südkoreanische Verkehrsministerium allen BMW-Autos ohne Sicherheitsinspektion die Weiterfahrt verboten.

  • Freizeit

    So., 12.08.2018

    «Rhein in Flammen» trotz Brandgefahr - 120 000 Zuschauer

    Koblenz (dpa) - Rund 120 000 Besucher haben bei «Rhein in Flammen» zwischen Koblenz und Spay eine Reihe von Feuerwerken bewundert. An Land und an Bord von rund 60 festlich geschmückten Schiffen beobachteten sie am Abend das traditionsreiche Lichterspektakel. Der alljährliche Schiffskonvoi war laut Veranstalter wieder der größte Deutschlands. Wegen der Brandgefahr wurden die Plätze zum Abfeuern der Raketen in sicherere Zonen verlegt. Zudem waren diesmal mehr Feuerwehrleute im Einsatz. Per Wärmebildkamera im Hubschrauber sollten mögliche Brandherde frühzeitig bemerkt werden.