Brandlegung



Alles zum Schlagwort "Brandlegung"


  • Grünes Zentrum

    So., 22.04.2018

    Brandstiftung nicht ausgeschlossen

    Die Feuerwehr löschte den Containerbrand.

    „Eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandlegung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden“: Die Polizei hat die Ermittlungen nach einem Brandereignis in der Nacht zum Samstag auf dem Gelände der Landwirtschaftskammer NRW, dem Grünen Zentrum, aufgenommen. Dort brannten Papiermülltonnen.

  • Prozess nach Brand in Caritaswerkstätten

    Do., 24.11.2016

    Schuldfähigkeit des Angeklagten fraglich

    Das Landgericht Münster prüft derzeit die Schuldfähigkeit eines 45-jährigen Mannes aus Schöppingen. Er hat gestanden, im April 2015 den Brand in einer Lagerhalle der Caritaswerkstätten in Ochtrup gelegt zu haben.

    Der Prozess um die Brandlegung in einer Lagerhalle der Caritas-Werkstätten in Ochtrup, für den sich – wie berichtet – ein 45-jähriger ehemaliger Mitarbeiter zu verantworten hat, befindet sich vor dem Landgericht Münster in der Endphase.

  • Prozess um Brandlegung in Caritas-Lagerhalle

    Mi., 23.11.2016

    Ein Mann mit skurrilen Ideen

    Das Feuer, das der Angeklagte gelegt haben soll, hatte verheerende Folgen und machte der Feuerwehr viel Arbeit.

    Der Prozess um die Brandlegung in einer Lagerhalle der Caritas-Werkstätten in Ochtrup, für den sich – wie berichtet – ein 45-jähriger ehemaliger Mitarbeiter aus Schöppingen zu verantworten hat, befindet sich in der Endphase. Doch noch sind einige Fragen offen.

  • Prozess gegen ehemalige Feuerwehrleute

    Mo., 22.08.2016

    „Von der Brandlegung weiß ich nichts“

    Die ehemaligen Feuerwehrmänner sitzen zusammen mit einem weiteren Angeklagten im Landgericht neben ihren Anwälten. Die insgesamt fünf Angeklagten sollen zwischen April und August 2011 in und um Gronau elf Brände gelegt haben.

    Nach einer Serie von Venn- und Scheunenbränden müssen sich vier ehemalige Feuerwehrleute aus Gronau seit Montag vor dem Landgericht Münster verantworten. Sie sollen im Sommer 2011 mit einem ebenfalls angeklagten Freund aus Ochtrup elf Brände gelegt haben, unter anderem im Amtsvenn. Bei einem der Feuer war im Juli 2011 eine Fläche von fast 200 Fußballfeldern verwüstet worden. Der Großbrand hielt die Feuerwehren tagelang in Atem.

  • 25-jähriger Hiltruper bestreitet Brandanschläge auf Flüchtlingsheim

    Di., 07.06.2016

    Zweiter Tatverdächtiger sitzt in Untersuchungshaft

    Auf die geplante Flüchtlingsunterkunft war am Samstag ein Brandanschlag verübt worden.  

    Der zweite Tatverdächtige sitzt seit Dienstagnachmittag in Untersuchungshaft. Der 25-Jährige bestreitet allerdings die Brandlegungen in der Hiltruper Flüchtlingsunterkunft. Ein 23-jähriger Hiltruper hatte bereits beide Taten eingeräumt, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

  • Gewalt, Alkohol – das Gericht befindet

    Do., 05.05.2016

    Postzusteller hat Briefe unterschlagen

     Postbote im Dienst.

    Hinter allem stand der Alkohol: Ein Postbote unterschlug Briefe, er wurde gewalttätig. Der Abgrund beschäftigt das Gericht.

  • Landgericht

    Mi., 04.05.2016

    Alles verloren: Ehe, Wohnung, Arbeit

     

    Im Ehestreit-Prozess gegen einen 47-jährigen Nottulner hat das Gericht den Angeklagten zu einer Strafe auf Bewährung verurteilt.

  • 44 Fälle im ganzen Münsterland

    Mo., 06.10.2014

    Serienbrandstifter verhaftet

    44 Fälle im ganzen Münsterland : Serienbrandstifter verhaftet

    Der Verdacht hat sich bestätigt: Ein 21-jähriger Gronauer hat gestanden, für eine Serie von Brandstiftungen verantwortlich zu sein. Am Donnerstag war er wegen dringenden Tatverdachts festgenommen worden.

  • Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus

    Do., 10.07.2014

    Vorsätzliche Brandlegung

    Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus : Vorsätzliche Brandlegung

    Ostbevern - Am Mittwoch kam es um 22.40 Uhr auf dem Prozessionsweg in Ostbevern zu einem Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienhauses.

  • Scheunenbrand in Ennigerloh: Polizei sucht Zeugen

    Do., 01.08.2013

    Experten vermuten Brandstiftung

    Vermutlich durch Brandstiftung ist dieses Feuer entstanden, bei dem eine Scheune nieder brannte.

    Völlig niedergebrannt war am Dienstag eine Scheune in Ennigerloh. Brandermittler und ein Sachverständiger gegen von fahrlässiger oder vorsätzlicher Brandlegung aus.