Brandstiftung



Alles zum Schlagwort "Brandstiftung"


  • Explosion in Mehrfamilenhaus

    Di., 05.11.2019

    Borkener vor Gericht: Brandstiftung mit Ankündigung

    Explosion in Mehrfamilenhaus: Borkener vor Gericht: Brandstiftung mit Ankündigung

    Psychische Probleme, die immer wieder zu Suizidabsichten führten, hatte ein heute 20-Jähriger aus Borken schon länger. Als er im August 2017 seine Medizin absetzte, „da er keine positive Wirkung verspürte“, verfinsterte sich sein Zustand.

  • Brände

    Di., 05.11.2019

    Fälle mutmaßlicher Brandstiftung: Polizei prüft Zusammenhang

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

    Köln (dpa/lnw) - Nach drei Bränden in der Nacht zu Dienstag ermittelt die Polizei in Köln wegen des Verdachts auf Brandstiftung. Es werde geprüft, ob es einen Zusammenhang zwischen den drei Vorfällen gebe, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstagmorgen.

  • Kriminalität

    Di., 29.10.2019

    Feuer in Stadthaus: Polizei geht von Brandstiftungen aus

    Ein Rettungswagen und ein Polizeiauto stehen vor dem Stadthaus.

    Bonn (dpa/lnw) - Im Fall der beiden Brände im Bonner Stadthaus innerhalb weniger Tage geht die Polizei von Brandstiftung aus. Die Ermittler suchen nach eigenen Angaben von Dienstag nach Zeugen, die am vergangenen Donnerstag sowie am Montag «verdächtige Personen» gesehen haben könnten.

  • Brandstiftung

    Mo., 28.10.2019

    Zeugensuche nach Bränden in Rheine

    Brandstiftung: Zeugensuche nach Bränden in Rheine

    Die Polizei ermittelt nach drei Bränden vom vergangenen Wochenende. In allen drei Fällen gehen die Ermittler derzeit von Brandstiftung aus. Die Untersuchungen laufen.

  • Nach Feuer im klr-Gebäude

    Sa., 26.10.2019

    Polizei vermutet Brandstiftung

    Ein Schild an der Schulstraße besagt deutlich, dass es nicht erlaubt ist, in den klr-Komplex hineinzugehen. Die Polizei hat nach dem Brand am Bauzaun eine Nachricht hinterlassen.

    Hat jemand am Mittwoch das Feuer im klr-Gebäude gelegt? Davon geht zumindest die Polizei aus. Nun hoffen die Ermittler, dass sich Zeugen melden.

  • Brände

    Do., 17.10.2019

    Keine Brandstiftung im Münsteraner Flughafen-Parkhaus

    Münster (dpa) - Drei Tage nach dem Brand in einem Parkhaus am Flughafen Münster/Osnabrück schließen die Ermittler Brandstiftung aus. Hinweise auf eine vorsätzliche Tat hätten sich bisher nicht ergeben, teilte die Polizei mit. Brandsachbearbeiter der Polizei und Sachverständige seien weiter auf der Suche, warum das Feuer am Montagabend im Deck 1 des Parkhauses A ausgebrochen war. So werden noch Bilder aus einer Videoüberwachung ausgewertet. Die Polizei rechnet damit, dass die Untersuchung noch bis kommende Woche dauert.

  • Brände

    Do., 17.10.2019

    Feuer im Flughafen-Parkhaus: Keine Brandstiftung

    Zwei Sachverständige untersuchen in einem Parkhaus am Flughafen Münster/Osnabrück ausgebrannte Autos.

    Münster (dpa) - Drei Tage nach dem Brand in einem Parkhaus am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) schließen die Ermittler einen gelegten Brand aus. «Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung haben sich bisher nicht ergeben», teilte die Polizei am Donnerstag mit. Brandsachbearbeiter der Polizei und Sachverständige seien weiter auf der Suche, warum das Feuer am Montagabend im Deck 1 des Parkhauses A ausgebrochen war. So werden noch Bilder der Videoüberwachung ausgewertet. Die Polizei rechnet damit, dass die Untersuchungen noch bis in die kommende Woche dauern. Der Schaden am Parkhaus wird auf rund 250 000 Euro geschätzt.

  • Prozesse

    Mo., 14.10.2019

    Brandserie: Prozess gegen Jugendlichen steht an

    Auf einer Richterbank im Landgericht liegt ein Richterhammer aus Holz.

    Aachen (dpa/lnw) - Nach einer Serie von Brandstiftungen vor allem von an Schulen in der Eifel steht von Ende Oktober an ein Jugendlicher wegen Brandstiftung und versuchten Mordes vor Gericht. Ihm wird vorgeworfen, insgesamt sieben Brände gelegt zu haben, wie ein Sprecher des Landgerichts Aachen am Montag mitteilte. Der Jugendliche hatte nach früheren Angaben unter anderem drei Brandstiftungen an seiner eigenen Schule zugegeben. Er besucht demnach ein Gymnasium in Schleiden im Kreis Euskirchen. Dabei war ein Millionenschaden entstanden.

  • Kriminalität

    So., 13.10.2019

    Einbruch in syrisches Lebensmittelgeschäft mit Brandstiftung

    Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Hagen (dpa/lnw) - Unbekannte sind in ein syrisches Lebensmittelgeschäft im Hagener Bahnhofsviertel eingebrochen und haben Geld aus der Kasse gestohlen. Danach brach am frühen Sonntagmorgen ein Brand im Lager des Geschäfts aus, wie die Polizei mitteilte. Ob das Feuer vorsätzlich gelegt wurde, um Spuren zu verwischen, oder ob es ein Versehen war, war zunächst unklar. Ein ausländerfeindliches Motiv gebe es nach bisherigen Erkenntnissen nicht, sagte ein Polizeisprecher. Mieter, die über dem Geschäft wohnten, konnten das Gebäude unverletzt verlassen. Zur Höhe der Schadenssumme gab es zunächst keine Angaben.

  • Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

    Do., 10.10.2019

    Leer stehendes Haus brennt zum wiederholten Mal

    Der Angriffstrupp unter Atemschutz hatte die Flammen im Eingangsbereich des Hauses schnell unter Kontrolle.

    Beim letzten Mal war es die rechte Seite, am späten Mittwochabend dann die linke: In dem leerstehenden Haus der evangelischen Kirchengemeinde an der Ecke Horstmarer Straße/Friedhof hat es erneut gebrannt. Die Feuerwehr war schnell zur Stelle, Brandstiftung scheint sehr wahrscheinlich zu sein.