Brauchtum



Alles zum Schlagwort "Brauchtum"


  • Erntedankfest im Wiewelhook

    So., 08.09.2019

    Kontakte und Brauchtum gepflegt

    Als Bienen verkleidet sorgte der Nachwuchs beim Wiewelhooker Erntedankfest mit einem passenden Lied für beste Unterhaltung.

    Ein Erntedankfest feierten am Wochenende die Wiewelhooker.

  • Brauchtum

    So., 11.08.2019

    Mit Rad und E-Scootern zur Cranger Kirmes: Stadt reagiert

    Auf einem Lebkuchenherz steht der Schriftzug «Gruß von der Cranger Kirmes».

    Herne (dpa/lnw) - Auffallend viele Besucher haben sich umweltfreundlich zur Cranger Kirmes auf den Weg gemacht. Das stellte Sprecher Jochen Schübel am Sonntag zum Abschluss der Traditionskirmes im Ruhrgebiet mit rund vier Millionen Besuchern fest. Die Zahl der Radfahrer sei «exorbitant» gestiegen, sagte Schübel. Die Stadt werde als Reaktion darauf im nächsten Jahr die Zahl der bewachten Stellplätze auf 500 verdoppeln. Es gebe aber natürlich auch viele Radfahrer, die sich die 1-Euro-Gebühr sparten und ihr Rad an anderen, unbewachten Plätzen abstellten.

  • Brauchtum

    Fr., 09.08.2019

    Trotz Proteste: Stierkampf feiert Comeback auf Mallorca

    Palma (dpa) - Der Stierkampf hat auf Mallorca trotz heftiger Proteste von Tierschützern ein umstrittenes, aber erfolgreiches, Comeback gefeiert. Bei der ersten «Corrida de Toros» nach zweijähriger Zwangspause waren die Tribünen der 11 600 Zuschauer fassenden Arena in Palma gut gefüllt. Freie Plätze gab es kaum. Vor der Arena «Coliseo Balear» versammelten sich rund 400 Menschen schon zwei Stunden vor Beginn des Events, um lautstark gegen das blutige Spektakel zu protestieren. Sie skandierten Slogans wie: «Mallorca tötet nicht, Mallorca schützt Tiere!».

  • Brauchtum

    Fr., 09.08.2019

    Der Stierkampf feiert auf Mallorca ein umstrittenes Comeback

    Palma (dpa) - Alle Proteste und Hoffnungen der Tierschützer waren am Ende umsonst. Nach einer zweijährigen Zwangspause werden Toreros auf der spanischen Urlaubsinsel Mallorca heute Abend erstmals wieder Stiere töten dürfen. Die Behörden der Inselhauptstadt Palma gaben nach einer Inspektion der Arena endgültig grünes Licht. Das umstrittene Comeback war vom spanischen Verfassungsgericht ermöglicht worden. Ende 2018 kippten die Richter in Madrid in Teilen ein balearisches Stierkampfverbot aus dem Jahr 2017.

  • Brauchtum

    Fr., 09.08.2019

    Umstrittenes Comeback der Stierkämpfe auf Mallorca

    Palma (dpa) - Nach rund zweijähriger Zwangspause finden heute auf Mallorca wieder blutige Stierkämpfe statt. Die Stadtverwaltung von Palma gab nach einer Inspektion der Arena endgültig grünes Licht für die Veranstaltung. Das umstrittene Comeback löste auf der spanischen Urlaubsinsel in den vergangenen Tagen Proteste von Tierschützern aus. Aber es gab auch Begeisterung. Die Rückkehr der Stierkämpfe wurde vom spanischen Verfassungsgericht ermöglicht. Ende 2018 kippten die Richter in Madrid in Teilen ein balearisches Stierkampfverbot aus dem Jahr 2017.

  • Brauchtum

    Do., 08.08.2019

    Endgültige Zustimmung für Stierkampf auf Mallorca

    Palma de Mallorca (dpa) - Der Rückkehr der Stierkämpfe auf Mallorca nach rund zweijähriger Zwangspause steht nichts mehr im Wege. Die Stadtverwaltung von Palma erteilte die endgültige Zustimmung für die Veranstaltung, die morgen Abend in der Arena der Hauptstadt der spanischen Urlaubsinsel stattfinden soll. Ende 2018 hatte das spanische Verfassungsgericht ein ein vom Regionalparlament verhängtes Verbot gekippt. Einige der Beschlüsse von 2017 gelten aber auf Mallorca weiterhin. Zum Beispiel dürfen Minderjährige nicht in die Arena. Es gilt zudem ein Alkoholverbot.

  • Brauchtum

    Di., 06.08.2019

    Rosenmontagszug zieht doch nicht auf die andere Rheinseite

    Der Kölner Rosenmontagszug zieht nächstes Jahr doch nicht erstmals auf die andere Rheinseite.

    Köln (dpa) - Kölner Karnevalsrevolution verschoben: Der Kölner Rosenmontagszug zieht nächstes Jahr doch nicht erstmals auf die andere Rheinseite. Der zeitliche Vorlauf sei zu knapp, teilte das Festkomitee am Dienstag mit. Die Gesellschaften hätten sich jetzt schon auf den traditionellen Endpunkt des Zugs in der Innenstadt eingestellt und dort Räume für die anschließenden Feierlichkeiten angemietet. Das könne man jetzt kaum noch umbuchen, sagte Festkomitee-Sprecher Michael Kramp. Auch beim Abtransport der Pferde hätte es vom rechtsrheinischen Deutz aus Probleme gegeben.

  • Brauchtum

    So., 04.08.2019

    Adventskonzert der Landesregierung: Wieder in Soest

    Soest (dpa/lnw) - Das Adventskonzert der Landesregierung findet in diesem Jahr in der Kirche St. Maria zur Wiese in Soest statt. «Die Wiesenkirche in Soest mit ihrer wunderbaren gotischen Architektur und den imposanten Glasfenstern gehört zu den schönsten Gotteshäusern in Nordrhein-Westfalen. Ich freue mich sehr darauf, das diesjährige Adventskonzert in der besonderen Atmosphäre zu erleben, die diese Kirche ausstrahlt», sagte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) laut einer am Sonntag veröffentlichten Mitteilung der Staatskanzlei.

  • Brauchtum

    Do., 01.08.2019

    Cranger Kirmes mit neuem Gründungsdatum

    Herne (dpa/lnw) - Besucher der Cranger Kirmes könnten auf dem Weg zum Festplatz über eine neue Zahl stolpern: Seit Montag ziert die «535» den traditionellen Cranger Torbogen in Herne und steht damit für eine neue Zählweise für das Alter der Ruhrgebiets-Traditionskirmes. Bis zum vergangenen Jahr war diese auf eine von den Nationalsozialisten willkürlich gesetzte Zählung zurückgegangen, die eingeführt worden war, um im Jahr 1935 das 500. Volksfest auf Crange feiern zu können.

  • Brauchtum

    Di., 23.07.2019

    Pfarrer wird Schützenkönig im Sauerland

    Pfarrer Andreas Schulte reagiert nach seinem Königsschuss in Balve.

    Balve (dpa/lnw) - Ohne Königin, dafür mit Gottes Segen: Der Schützenkönig in Balve im Sauerland ist in diesem Jahr ein katholischer Geistlicher. «Ich habe schon häufiger beim Vogelschießen mitgemacht, in diesem Jahr hat es geklappt», sagte Pfarrer Andreas Schulte am Dienstag. Mit dem 132. Schuss holte der Leiter des Pastoralverbundes in der Region Balve-Hönnetal am Montag den Vogel von der Stange.