Brauerei



Alles zum Schlagwort "Brauerei"


  • Initiative Weitblick auf neuen Wegen

    Do., 14.11.2019

    Studenten bringen "Bildungsbier" auf den Markt

    Robin Frank und Laura Bednarowicz von Weitblick mit ihrem Bildungsbier. Von jeder verkauften Flasche fließt ein Teil des Erlöses in den Bau einer Schule im westafrikanischen Benin.

    Trinken für den guten Zweck: Die Studenteninitiative Weitblick sammelt Geld für Bildungsprojekte in vielen Ländern. Jetzt hatten sie wieder eine kreative Idee. Seit einigen Wochen ist in Münster das „Bildungsbier“ auf dem Markt – dessen Verkauf kommt einem Schulbau in Benin zugute.

  • Reiten: Vielseitigkeit

    Mo., 04.11.2019

    Westbevernerinnen dominieren den Pott’s-Pokal

    Die Siegerehrung mit (v.l.) Andrea Korte und Anna Roggenland (Vielseitigkeitsbeauftragte des KRV Warendorf), Siegerin Linn Zepke, die Zweitplatzierte Lynn Reher, Jörg Pott, Carolin Cordes (Platz drei), Anna Zepke (Platz vier) und Thomas Haddenhorst (Vorsitzender des KRV).

    Rund 50 Reiter hatten in dieser Saison am Pott’s-Pokal teilgenommen. Bei der Siegerehrung der Vielseitigkeitsserie im Kreis Warendorf standen vor allem die Westbevernerinnen im Rampenlicht.

  • Reiten: Ehrung im Pott‘s-Pokal

    Fr., 01.11.2019

    Westbeverns Amazonen dominieren

    Die Siegerehrung im Pott´s-Pokal mit (v.l.) Andrea Korte und Anna Roggenland (Vielseitigkeitsbeauftragte des KRV), Siegerin Linn Zepke, die zweitplatzierte Lynn Reher, Jörg Pott, Carolin Cordes (Platz drei), Anna Zepke (Platz vier) und Thomas Haddenhorst (Vorsitzender des KRV).

    Ehre, wem Ehre gebührt: Die Sieger der kreisweiten Serie im Vielseitigkeitsreiten, dem Pott‘s-Pokal, nahmen ihre Preise entgegen. Der Sponsor hatte dazu in seine Brauerei eingeladen. Und spätestens seitdem ist klar: Auch 2020 wird es den Wettbewerb geben.

  • Lauge in Getränken

    Di., 29.10.2019

    Dritter Rückruf bei fränkischer Brauerei

    Die Brauerei «Franken Bräu» hat wiederholt verunreinigte Getränke zurückgerufen.

    Die Brauerei «Franken Bräu» hat erneut einen Rückruf gestartet. Bier und Erfrischungsgetränke könnten verunreinigt sein.

  • Radsport

    Do., 10.10.2019

    „Abradeln“ am Samstag beim RSV Steinfurt

    Am Samstag findet die Saisonabschlussfahrt des RSV Friedenau Steinfurt statt.

    Die Radsportler des RSV beenden am Samstag die Saison und laden alle Sportler des Umalndes zur Abschlusstour an die Rolinck-Brauerei ein.

  • Streiks

    Mi., 02.10.2019

    Warnstreik: Gilde-Mitarbeiter wollen Tarifvertrag für alle

    Das Logo der Gilde Brauerei ist auf dem Gebäude der Brauerei in Hannover zu sehen.

    Weil eine Hälfte der Belegschaft keinen Tarifvertrag hat, lassen die Mitarbeiter der Gilde-Brauerei in Hannover 14 Stunden lang ihre Arbeit ruhen. Das Unternehmen zeigt sich über den Warnstreik verwundert. Was bedeutet der Arbeitskampf für die Kunden?

  • Rückruf

    Do., 26.09.2019

    Lammsbräu warnt: «Alkoholfrei»-Bier enthält Alkohol

    Die Brauerei Lammsbräu hat versehentlich Bier mit dem falschen Etikett beklebt. Daher stimmt bei einzelnen Flaschen die Bezeichnung «alkoholfrei» nicht.

    Weil Flaschen falsch etikettiert wurden, könnte ein Bier der Brauerei Lammsbräu Alkohol enthalten, obwohl «alkoholfrei» darauf steht. Welche Charge betroffen ist, lässt sich am Mindesthaltbarkeitsdatum erkennen.

  • Getränke

    Mi., 25.09.2019

    Alkohol in «Alkoholfrei»-Bier - Brauerei warnt

    Neumarkt (dpa) - Die Brauerei Lammsbräu aus der Oberpfalz hat wegen einer technischen Panne Bio-Bier mit dem Etikett «alkoholfrei» beklebt, obwohl Alkohol in der Flasche war. Die Firma veröffentlichte am Mittwoch eine Lebensmittelwarnung, damit niemand unwissentlich Alkohol trinkt. Betroffen seien «einzelne Flaschen» der Linie «Neumarkter Lammsbräu Zzzisch Bio - Edelpils». Die Charge, um die es geht, habe das Mindesthaltbarkeitsdatum 28.02.20. Auf einigen klebe das falsche Bauchetikett. Andere Chargen seien nicht betroffen. Der Kaufpreis werde bei Rückgabe auch ohne Kassenzettel erstattet.

  • Werbung

    Do., 12.09.2019

    Bericht: Gleichstellungsbeauftragte schaltete Werberat ein

    Die Kombo zeigt ein neues Plakat einer Brauerei (l) und das in die Kritik geratene vorherige (r).

    Eine Werbung der Altbier-Brauerei «Füchschen» sorgte jüngst für Aufsehen, der Werberat beanstandete Sexismus. Durch einen Bericht der Stadtverwaltung kommt jetzt heraus: Angeschwärzt wurde die Brauerei beim Werberat auch von der Düsseldorfer Gleichstellungsbeauftragten.

  • Ausflug des Telgter Heimatvereins

    Do., 05.09.2019

    Die Geheimnisse des Bieres

    Die Telgter Heimatfreunde besuchten die „Pott’s“-Brauerei in Oelde und fuhren dann weiter zum Haus Nottbeck.

    Ziele des Ausflugs des Telgter Heimatvereins waren die „Pott’s“-Brauerei in Oelde und das Haus Nottbeck.