Brennerei



Alles zum Schlagwort "Brennerei"


  • Landfrauen Ostbevern auf Tour

    Mi., 30.10.2019

    Landfrauen besuchen Brennerei Schulze Rötering in Ahlen

    Landfrauen Ostbevern auf Tour: Landfrauen besuchen Brennerei Schulze Rötering in Ahlen

    Der Brennerei auf dem Hof Schulze Rötering in Ahlen statteten die Ostbeverner Landfrauen einen Besuch ab.

  • Verkehrsverein freut sich über große Resonanz

    Fr., 23.08.2019

    Ohne Umwege zur Brennerei geradelt

    Mehr als 30 Teilnehmer radelten unter der Leitung von Karl-Heinz Gröner in Richtung Alverskirchen zur Brennerei Gerbermann.

    Lag es am herrlichen Radelwetter oder am verlockenden Ziel: Die Resonanz auf die Einladung des Verkehrsvereins Everswinkel zur Radtour mit der Brennerei Gerbermann als Ziel war beachtlich. Mehr als 30 Teilnehmer hatten sich angemeldet und standen am Verkehrsverein parat, um unter der Leitung von Karl-Heinz Gröner in Richtung Alverskirchen zu radeln. „Umwege wollen wir nicht machen“, verkündete Gröner gleich zu Beginn. So kam die Gruppe auch pünktlich an der Kornbrennerei Gerbermann an.

  • Feuerwehr am Haus Hasselmann

    Mi., 13.03.2019

    Simsteile flogen ab

    Weiße Abdeckplatten vom Dachsims flogen am Mittwochmorgen vom alten Brennereigebäude Hasselmann herunter. Die Feuerwehr rückte aus.

    Die Feuerwehr wurde am Mittwochmorgen zur ehemaligen Brennerei Hasselmann in Vorhelm gerufen.

  • Etliche Brennereien

    Mi., 23.01.2019

    Deutscher Whisky wird immer populärer

    Hubertus Vallendar überwacht in seiner Brennerei den Brennvorgang seines Whiskys "Malt of Kail".

    Kail/Sprockhövel (dpa) - Whisky ist vor allem aus Schottland bekannt - doch auch in Deutschland gibt es inzwischen eine Kultur des edlen Getreidebrands.

  • 20-Jähriges der Eröffnung des Heimathauses

    Fr., 14.09.2018

    Lichterfest zum Geburtstag

    Das im 18. Jahrhundert erbaute Nebengebäude der früheren Kornbrennerei, das seit 20 Jahren als Heimathaus dient.

    Das Kornbrennerei-Museum und das Heimathaus haben eine lange und bewegte Geschichte hinter sich. Das 20-Jährige der Eröffnung feiert der Heimatverein am Freitag, 21. September, ab 19.30 Uhr mit einem Lichterfest und lädt zu einem Abend unter dem Titel „Brennerei in anderem Licht“ ein, an dem das Fachwerk des Gebäudes an der Grevener Straße und die Kupferkessel darin die Leinwand für professionelle Illuminationen abgeben.

  • Metelen einst und heute - Teil 10

    Do., 16.08.2018

    Brinckwirths Brennerei: Werbe-Postkarte aus Kaisers Zeiten

    Metelen einst und heute - Teil 10: Brinckwirths Brennerei: Werbe-Postkarte aus Kaisers Zeiten

    Ein markantes Gebäude des Ortes war die „Kornbranntwein-Brennerei und Schenkwirtschaft C. Brinck­wirth“ am Sendplatz. 

  • Metelen einst und heute - Teil 8

    Do., 02.08.2018

    Hochprozentiger Genuss wurde am Düwelshook gebrannt

    Metelen einst und heute - Teil 8: Hochprozentiger Genuss wurde am Düwelshook gebrannt

    Sie dominierte den Düwelshook, die Brennerei Reuter, die einst hier angesiedelt war. Theo Reuter kannte sich in der Herstellung von Spirituosen aus und verkaufte einen Teil des Schnaps’ auch in seiner Gaststätte. 

  • Ausflug

    Mi., 16.05.2018

    Freundeskreis besichtigt Brennerei

    Die Kornbrennerei Berentzen besuchte jetzt der Freundeskreis Behinderter und Nichtbehinderter.

    Der Freundeskreis Behinderter und Nichtbehinderter besuchte jetzt die Kornbrennerei Berentzen in Haselünne.

  • Whisky geht auf Weltreise

    Sa., 28.04.2018

    Einmal Shanghai und zurück

    Drei Jahre lang haben die Fässer in der Brennerei von Theo Brüggemann (re.) gelagert. Bevor sie umgefüllt wurden kontrollierte Tobias Reißenweber penibel den Alkoholgehalt.

    Vor über drei Jahren wurde er in Olpe hergestellt. Seitdem wurde er in der Walstedder Brennerei Eckmann gelagert. Bis in dieser Woche: Denn nun soll der Whisky in drei bis vier Monaten einmal um die komplette Welt reisen.

  • Verkehr

    Di., 03.04.2018

    Autofahrer: Mit 3 Promille «An der Brennerei» überführt

    Rhede (dpa/lnw) - Ausgerechnet auf der Rheder Straße «An der Brennerei» ist ein schwer betrunkener Autofahrer der Polizei ins Netz gegangen. Wegen seiner unsicheren Fahrweise war der 79-Jährige am Montagnachmittag anderen Autofahrern aufgefallen. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Blutalkoholwert von drei Promille. Den Führerschein ist der Mann erst mal los, wie die Polizei am Dienstag weiter mitteilte.