Brief



Alles zum Schlagwort "Brief"


  • Zwölf Briefe

    Di., 19.09.2017

    «Das Glück des Zauberers» von Sten Nadolny

    Der Schriftsteller Sten Nadolny erzählt diesmal die Geschichte des Meisterzauberers Pahroc.

    Erzählt wird die abenteuerliche Lebensgeschichte des Meisterzauberers Pahroc, verknüpft mit der Geschichte des 20. Jahrhunderts.

  • Wahlen

    Mo., 18.09.2017

    Bundeswahlleiter: Wahlbriefe umgehend absenden

    Wiesbaden (dpa) - Wer per Brief wählt, sollte die Unterlagen spätestens morgen in den Briefkasten werfen. Darauf weist der Bundeswahlleiter hin. Die Briefe mit den ausgefüllten Stimmzetteln müssen bis spätestens 18.00 Uhr am kommenden Sonntag, dem Wahltag, bei der zuständigen Stelle eingegangen sein. Nur dann könne die Stimmabgabe berücksichtigt werden. Die Unterlagen sollten deswegen am besten schon bis Dienstag zur Post gebracht werden. Man kann den Brief auch bei der Adresse vorbeibringen, die auf dem Umschlag steht.

  • Wahlen

    Di., 12.09.2017

    Brief an Kanzlerin: Schulz fordert zweites TV-Duell

    Berlin (dpa) - SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat Kanzlerin Angela Merkel aufgefordert, sich noch vor der Wahl einem zweiten TV-Duell zu stellen. Im Schlagabtausch mit Merkel am 3. September seien viele Punkte, die die Bürger bewegten, gar nicht angesprochen worden. Deshalb habe er Merkel einen Brief geschrieben und Sie aufgefordert, ein nächstes Duell mit ihm zu machen, sagte Schulz am Abend in der ZDF-Sendung «Klartext». In dem Schreiben argumentiert Schulz laut «Bild»-Zeitung, im TV-Duell seien die Themen Digitalisierung, Rente und Bildung zu kurz gekommen.

  • Fünf Euro Gebühr für Brief

    Di., 12.09.2017

    BGH kippt mehrere Zusatz-Entgelte der Sparkasse Freiburg

    Darf eine Sparkasse Extra-Gebühren für bestimmte Dienstleistungen verlangen?: Der Bundesgerichtshof verhandelt darüber.

    Darf eine Sparkasse Extra-Gebühren für bestimmte Dienstleistungen verlangen? Natürlich, sagt die Sparkasse Freiburg. Das sieht ein Verbraucherschutzverein überhaupt nicht so und klagt.

  • Gronau

    Fr., 08.09.2017

    Modalitäten der Briefwahl

    Wer per Brief an der Bundestagswahl teilnehmen möchte, benötigt einen Wahlschein. Als Antrag kann die Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte verwendet werden. Der Antrag ist vollständig auszufüllen, zu unterschrieben und frankiert an das Wahlbüro der Stadt Gronau zu senden. Er kann auch in die Briefkästen des Rathauses eingeworfen oder während der Geschäftszeiten abgegeben werden. Wenn der Wahlschein persönlich im Wahlbüro beantragt wird, kann unter Vorlage des Personalausweises auch direkt im Rathaus in einer extra aufgestellten Wahlkabine gewählt werden.

  • Bei Amtsübergabe

    So., 03.09.2017

    «Die Demokratie hüten» - Obamas ahnungsvoller Brief an Trump

    Donald Trump und Barack Obama bei der Feier zu Trumps Präsidentenamtseinführung.

    Scheidende US-Präsidenten lassen ihrem Nachfolger im Oval Office stets einen Brief zurück. Was Obama an Trump schrieb, wurde jetzt publik - und liest sich zum Teil wie eine Vorahnung.

  • Verdi kritisiert Projekt

    Sa., 02.09.2017

    Deutsche Post testet seltenere Briefzustellung

    Wer soll entscheiden, wann ein Brief zugestellt wird, der Absender oder der Empfänger?

    Die Post ist gesetzlich verpflichtet, flächendeckend an allen Werktagen Briefe zuzustellen. Wegen des rückläufigen Briefvolumens sucht der gelbe Riese nun nach Alternativen und testet derzeit eine Art Wunschzustellung. Das bringt die Gewerkschaft auf die Palme.

  • Brief an Ministerium

    Mo., 28.08.2017

    Gelangweilter Schüler will früheren Schulstart

    colourbox.de

    Tallinn - Die Sommerferien in Estland können manchmal lang und öde sein. Ein estnischer Schüler sehnte in der drei Monate langen Ferienpause jedenfalls den Schulstart herbei - und schrieb Ende Juli einen Brief an das Bildungsministerium in Tallinn, der am Montag veröffentlicht wurde.

  • Zurück in den USA

    Fr., 25.08.2017

    Einstein-Brief von 1938 versteigert

    Der Umschlag mit Poststempel vom 11. Oktober 1938.

    Der deutsch-amerikanische Physiker schickte einem Freund einen Brief aus seinem Exil in die Schweiz, in dem er sagt, er gebe «keinen Pfifferling mehr für Europas Zukunft.

  • Brief an Juncker

    Mi., 23.08.2017

    Berlin fordert Schutzwall gegen chinesische Firmenübernahmen

    Brief an Juncker : Berlin fordert Schutzwall gegen chinesische Firmenübernahmen

    China kauft seit längerem gezielt in Europa und Deutschland Hightech-Firmen auf, um die eigene Industrie in Fernost zu stärken. Die Bundesregierung fordert ein Einschreiten der EU-Kommission.