Bruderschaft



Alles zum Schlagwort "Bruderschaft"


  • Schützenfest der Bruderschaft St. Katharina

    Do., 28.05.2020

    Gedenken auch ohne eine Kranzniederlegung

    Die Königspaare aus dem Jahr 2019 müssen noch ein Jahr warten,

    Kein Schützenfest wegen Corona, keine Kranzniederlegung, kein offizielles Gedenken – trotzdem werden die Schützen der Bruderschaft St. Katharina ihre Ehemaligen nicht vergessen.

  • St. Antoni- und St. Martini-Bruderschaft Nottuln

    Mo., 11.05.2020

    Schützenfest 2020 abgesagt

    Bleiben noch ein weiteres Jahr im Amt:

    In Nottuln wird es in diesem Jahr kein Schützenfest geben. Darüber verständigten sich jetzt die beiden Bruderschaften St. Antoni und St. Martini.

  • Alternativprogramm im Herbst?

    Mo., 20.04.2020

    Stadtschützenfest Münster: Dritte Absage in 40 Jahren

    Ein Stadtschützenfest wird es 2020 in der bekannten Form nicht geben.

    In all den Jahren seit der Premiere 1980 ist es erst zwei Mal vorgekommen, dass es kein Stadtschützenfest in Münster gibt. Doch in Corona-Zeiten ist ein großes Stelldichein der Schützenvereine und Bruderschaften auf dem Schlossplatz schier undenkbar. Auch weil die Mitglieder in überwiegender Zahl älteren Semesters sind. Der Stadtverband verfügt Gott sei Dank über ein finanzielles Polster.

  • Spenden der Bruderschaft St. Josef

    Mi., 15.04.2020

    Schützen überreichen frisches Obst

    Günter Korves (r.), der erste Brudermeister der Kinderhauser Schützenbruderschaft St. Josef, überreichte Benjamin Barmeyer vom Ortsverband des Technischen Hilfswerks (THW) frisches Obst

    Die Kinderhauser Schützenbruderschaft St. Josef hat eine besondere Aktion durchgeführt.

  • St. Johanni Bruderschaft Bösensell

    So., 29.03.2020

    Entscheidungen auch in Krisenzeiten gemeinsam treffen

    St. Johanni Bruderschaft Bösensell: Entscheidungen auch in Krisenzeiten gemeinsam treffen

    Die St. Johanni-Bruderschaft Bösensell ist trotz Corona-Krise handlungsfähig. Eine Vorstandssitzung fand jetzt virtuell statt. An zentralen Veranstaltungen für dieses Jahr hält der Verein bisher fest.

  • Kinderkarneval im Vereinshaus der Bruderschaft St. Katharina

    Mo., 24.02.2020

    Nachwuchs trotzt Sturmtief „Yulia“

    Das gesamte Kinderkarnevals-Team mit dem Prinzenpaar Milo und Nele an der Spitze bedankte sich beim Publikum.

    Tolle Stimmung herrschte beim Kinderkarneval im Vereinshaus der Katharinen. Dort boten die zahlreichen Akteure nicht nur dem Nachwuchs ein närrisches und kurzweiliges Programm, das das Sturmtief „Yulia“, das draußen wütete, komplett vergessen ließ.

  • Büttabend der Bruderschaft St. Katharina

    So., 23.02.2020

    Wo „dat Herz von de Welt“ schlägt

    Beim Sitzungskarneval der Bruderschaft St. Katharina weiß man zu feiern: Im Saal herrschte ausgelassene Stimmung.

    Das Geheimnis eines guten Sitzungskarnevals – die Bruderschaft St. Katharina hat es gefunden: Lachen, singen, schunkeln, tanzen, wer will, küssen nebst essen und trinken.

  • Närrischer Fahrplan der Bruderschaft verspricht ein vielfältiges Programm

    Di., 18.02.2020

    Vorfreude auf Bütt- und Showabend

    DIe Katharinen fiebern dem Karnevals-Wochenende entgegen. Besonders freuen sich sich auf den großen Bütt- und Shownachmittag am kommenden Samstagabend im Vereinshaus. Dort erwartet die Gäste ein tolles Programm. Am Sonntagnachmittag folgt dann der Kinderkarneval unter dem Motto „Kinder an die Macht“.

  • Tanzgarden der Bruderschaft St. Katharina präsentieren beim Familiennachmittag ihr Können

    So., 02.02.2020

    Akteurinnen begeistern Zuschauer

    Die „Burgkathrinchen“, die „Burgsternchen“, die „Flummis“ und die „St.-Katharina-Garde“ verstanden es mit ihren Darbietungen und Kostümen die Besucher des Familiennachmittags im Vereinshaus der Katharinen zu überzeugen.

    Die Tanzgarden der Katharinen sind für den Endspurt der närrischen Zeit bestens gerüstet. Während eines Familiennachmittags zeigten sie ihre Tänze.

  • Appell des Präsidenten Klaus Roters während der Generalversammlung der Bruderschaft St. Katharina

    Mo., 27.01.2020

    „Ich bitte Euch, macht mit“

    Freuen sich über die positive Bilanz der Katharinen: Sven Wigger, Präses Johannes Büll, Präsident Klaus Roters, Uwe Hartmann (hinten v.l.), Helmut Ruhof, Lukas Wernsmann, David Zurstegge und Lars Overkamp (vorne v.l.).

    Gut vorbereitet von den Verantwortlichen ging die Generalversammlung der Bruderschaft St. Katharina im Vereinshaus über die Bühne. Der besondere Gruß des Präsidenten Klaus Roters galt dem Präses Dechant Johannes Büll, dem Diözesanjungschützenmeister André Heinze, der neuen Landesbezirks-Bundesmeisterin Gisela Sonnabend und ihrem Stellvertreter Bernhard Böddeling