Bucherbasar



Alles zum Schlagwort "Bucherbasar"


  • Zweitägige Veranstaltung im Schloss Ahaus

    Fr., 10.11.2017

    Lionsclub bietet beim Basar rund 15 000 Bücher

    Bücher stehen am 18. und 19. November im Mittelpunkt im Ahauser Schloss.

    Der Lionsclub Nordwestmünsterland veranstaltet am 18. und 19. November (Samstag und Sonntag) jeweils von 10 bis 18 Uhr den 21. Bücherbasar im Ahauser Schloss.

  • Bücherbasar

    Do., 02.11.2017

    Abtransport mit Rolltaschen

    Der Bücherbasar der evangelischen Gemeinde hatte rund 4000 Werke zur Auswahl.

    Auf große Resonanz stieß der Bücherbasar der evangelischen Gemeinde.

  • 700 Euro gespendet

    Di., 22.11.2016

    Bücherbasar bleibt – neues Team kommt

    Ulrike Reifig (2.v.l.) und Hartmut Formann (r.) vom Runden Tisch für Asyl und Migration nahmen die Spende entgegen. Das alte und neue Team überreichten das Geld (v.l.): Wolf Gerd Ritter, Sabine Hohenhorst, Christl Ritter und Simone Schulz.

    Der Erlös des Bücherbasares wurde übergeben: Der Runde Tisch Asyl und Migration erhielt 700 Euro.

  • 21. Bücherbasar

    Mo., 21.11.2016

    Großer Aufwand wird belohnt

    Aus über 1000 Büchern konnten sich die Besucher bei der Bücherbörse die für sie passende Lektüre heraussuchen.

    Groß war wieder einmal der Andrang bei der Gronauer Bücherbörse, die am Samstag bereits zum 21. Mal ihre Türen öffnete. Unzählige Besucher nutzten auch in diesem Jahr die Gelegenheit, sich mit gebrauchten Romanen, Krimis, Koch- und Reisebüchern, Bildbänden und Biografien für die langen Winterabende einzudecken.

  • Gut besuchter Basar

    Mo., 07.11.2016

    Mehr als 500 Bücher verkauft

    Auch Pfarrer Ulf Schlien (l.) schaute beim Büchermarkt vorbei.

    Gut besucht war der Bücherbasar im evangelischen Gemeindehaus. Der Erlös kommt der Flüchtlingsarbeit zugute.

  • Bücherbasar

    Mo., 07.11.2016

    1800 Schmöker für die kalte Jahreszeit

    1800 Bücher standen beim Bücherbasar zur Auswahl.

    Der Winter kann kommen. Zumindest sind die Nordwalder für die gemütlichen Abendstunden nach dem Bücherbasar mit Literatur eingedeckt. Dabei fiel die Entscheidung bei der großen Auswahl schwer.

  • Spende für Flüchtlinge

    Mi., 11.11.2015

    „Die Summe hilft uns sehr“

    Das Organisationsteam des Bücherbasars um Wolf-Gerd Ritter (4.v.l.) überreichte Mitgliedern des „Runden Tisches Asyl“ eine Spende in Höhe von 1000 Euro.

    Der Erlös aus dem Bücherbasar der evangelischen Gemeinde wird dem „Runden Tisch Asyl“ zugute kommen.

  • Clemensmarkt

    Mi., 11.11.2015

    Tradition seit dem Mittelalter

    Heiß begehrt sind beim Clemensmarkt stets die Reibeplätzchen, die Frauen des Cäcilienchors frisch zubereiten.

    Marktstände, westfälisches Frühstück, Bücherbasar oder Schweinschätzen – am Montag (16. November) ist in Nienborg der traditionelle Clemensmarkt. Gäste aus Nah und Fern finden sich ab 8 Uhr auf dem Krammarkt auf der historischen Ringburganlage zum Kaufen, Anschauen, Bummeln, Stöbern und Verweilen ein.

  • Flohmarkt im Eper Park

    Do., 11.06.2015

    Tand und Trödel zwischen Rosen feilgeboten

    Der Aktionskreis Uganda organisiert erstmalig einen Flohmarkt mit Trödel und einem Bücherbasar im Eper Park.

  • Ärger mit der Stadt und eine Millionen-Investition

    Mo., 29.12.2014

    Tierheim-Chefin Hoffe: „Ein verrücktes Jahr“

    Doris Hoffe (r.) leitet seit 1990 das Tierheim an der Dingstiege. Gemeinsam mit Ellen Dreher präsentiert sie den jüngsten Neuzugang, einen erst wenige Tage alten Shih-Tzu-Mischling.

    Ein verrücktes Jahr geht für die Leiterin des Tierheims an der Dingstiege zu Ende. Der beliebte Bücherbasar ist als wichtigste Einnahmequelle dem Hochwasser im Sommer zum Opfer gefallen.