Buchhandelskette



Alles zum Schlagwort "Buchhandelskette"


  • Einzelhandel

    Do., 19.11.2020

    Kartellamt genehmigt Zusammenschluss von Thalia und Osiander

    Eine Frau geht an einer Thalia Buchhandlung vorbei.

    Düsseldorf (dpa) - Der Konzentrationsprozess im deutschen Buchhandel geht weiter. Das Bundeskartellamt gab am Donnerstag grünes Licht für das Zusammengehen der größten deutschen Buchhandelskette Thalia mit dem vor allem in Süddeutschland starken Wettbewerber Osiander. Thalia könne mit diesem Schritt «seine starke Position im deutschen Buchhandel weiter ausbauen», sagte Kartellamtspräsident Andreas Mundt in Bonn. Dennoch führe das Zusammengehen nicht zuletzt wegen starker Online-Händler wie Amazon weder für Verbraucher, noch für Buchverlage zu einer erheblichen Behinderung des Wettbewerbs.

  • Einzelhandel

    Di., 13.10.2020

    Deutschlands Buchhandelskette Thalia wächst trotz Corona

    Passanten gehen vor dem Eingang eines Kaufhauses der Buchhandelskette Thalia in der Innenstadt entlang.

    Hagen (dpa) - Deutschlands größte Buchhandelskette Thalia Mayersche ist dank ihres starken E-Commerce-Geschäfts auch in der Corona-Krise weiter gewachsen. Insgesamt seien die Umsätze der Kette in Deutschland und Österreich im Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr 2019/20 um rund 6 Prozent auf etwas über eine Milliarde Euro gestiegen, berichtete Firmenchef Michael Busch am Dienstag. Bereinigt um die Effekte der Fusion mit der Mayerschen Buchhandlung liege das Umsatzplus immer noch bei 2 Prozent.

  • Einzelhandel

    Fr., 18.09.2020

    Kritik an Thalia wegen Kooperation mit chinesischer Firma

    Der Eingang der Buchhandelskette Thalia.

    Hagen (dpa) - Die Buchhandelskette Thalia hat durch ihre Kooperation mit einem chinesischen Staatskonzern Kritik auf sich gezogen. In drei Filialen in Hamburg, Berlin und Wien werden Bücher zum Verkauf angeboten, die von dem chinesischen Unternehmen CNPIEC platziert wurden - in Absprache mit Thalia. In den Regalen sind auch zwei Propagandaschriften des chinesischen Präsidenten Xi Jingping. Die Vorsitzende der deutsch-chinesischen Parlamentariergruppe im Bundestag, Dagmar Schmidt, kritisierte die Kooperation - diese habe «ein Geschmäckle». Zuvor hatte das «Redaktionsnetzwerk Deutschland» (RND) darüber berichtet.

  • Handel

    Mo., 25.11.2019

    Hugendubel-Buchshops künftig auch in Kaufhof-Filialen

    Ein Mann läuft mit einer Einkaufstüte des Münchner Buchhändlers Hugendubel eine Treppe rauf.

    Essen/München (dpa) - Der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof baut die Zusammenarbeit mit der Buchhandelskette Hugendubel aus. Seit vier Jahren präsentiert Hugendubel in Karstadt-Filialen ausgewählte Buchsortimente. Bis Ende 2020 werde dieses Shop-im-Shop-Konzept auch auf die Kaufhof-Filialen übertragen, teilten beide Unternehmen am Montag mit. Dadurch werde sich die Zahl der Hugendubel-Shops in den Kaufhäusern auf fast 180 mehr als verdoppeln.

  • Einzelhandel

    Di., 08.10.2019

    Buchhändler Thalia behauptet sich gegen Onlinehändler

    Deutschlands größte Buchhandelskette Thalia behauptet sich erfolgreich gegen Onlinehändlern. F.

    Hagen (dpa) - Deutschlands größte Buchhandelskette Thalia behauptet sich erfolgreich gegen die Konkurrenz von Onlinehändlern wie Amazon. Im Geschäftsjahr 2018/2019 steigerte der Buchhändler seinen Umsatz um rund 6 Prozent, wie Thalia-Chef Michael Busch am Dienstag mitteilte. Dabei konnte die Kette nicht nur im Onlinehandel zulegen, auch in den zuletzt unter Kundenschwund leidenden Filialen lief das Geschäft wieder besser. Auf vergleichbarer Fläche stiegen die Umsätze um 2 Prozent.

  • Einzelhandel

    Di., 08.10.2019

    Buchhändler Thalia behauptet sich gegen Onlinehändler

    Hagen (dpa) - Deutschlands größte Buchhandelskette Thalia behauptet sich erfolgreich gegen die Konkurrenz von Onlinehändlern wie Amazon. Im Geschäftsjahr 2018/2017 steigerte der Buchhändler seinen Umsatz um rund 6 Prozent, wie Thalia-Chef Michael Busch mitteilte. Dabei konnte die Kette nicht nur im Onlinehandel zulegen, auch in den zuletzt unter Kundenschwund leidenden Filialen lief das Geschäft wieder besser. Auf vergleichbarer Fläche stiegen die Umsätze um 2 Prozent.

  • Handel

    Mo., 05.08.2019

    Buchhändler Thalia will künftig mehr Spielzeug verkaufen

    Das Logo von Thalia über dem Eingang zu einem Thalia-Buchladen.

    Berlin (dpa) - Nach der Ankündigung einer Fusion mit dem Konkurrenten Mayersche will Deutschlands größte Buchhandelskette Thalia künftig seinen Spielzeug-Verkauf ausweiten. «Aus vielen Innenstädten sind die Fachhändler doch längst verschwunden und haben eine Lücke hinterlassen», sagte Thalia-Chef Michael Busch der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung» (Montag). Nach dem Vorbild des Fusionspartners werde Thalia in den kommenden Monaten in den großen Läden bis zu 1000 Quadratmeter große Spielwarenabteilungen einrichten.

  • Einzelhandel

    Do., 09.05.2019

    Kartellamt gibt grünes Licht für Großfusion im Buchhandel

    Bonn (dpa) - Das Bundeskartellamt hat grünes Licht für die Fusion der größten deutschen Buchhandelskette Thalia mit der Mayerschen Buchhandlung - der Nummer vier auf dem Markt - gegeben. Gegen den Zusammenschluss bestünden «weder aus Sicht des Verbrauchers noch aus Sicht der Verlage durchschlagende wettbewerbliche Bedenken», betonte Kartellamtspräsident Andreas Mundt. «Der Wettbewerbsdruck aus dem Online-Handel hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen», betonte Mundt.

  • Großfusion im Buchhandel

    Do., 10.01.2019

    Thalia und Mayersche gehen zusammen

    Deutschlands größte Buchhandelskette Thalia und die Mayersche Buchhandlung - die Nummer vier auf dem Markt - schließen sich zusammen.

    Deutschlands größte Buchhandelskette und die Nummer vier im Markt fusionieren. Das soll nicht zuletzt die Schlagkraft gegen den Internetrivalen Amazon vergrößern.

  • Einzelhandel

    Do., 10.01.2019

    Buchhandelsketten Thalia und Mayersche fusionieren

    Hagen/Aachen (dpa) - Deutschlands größte Buchhandelskette Thalia und die Mayersche Buchhandlung - die Nummer vier auf dem Markt - schließen sich zusammen. Dadurch entstehe «der bedeutendste familiengeführte Sortimentsbuchhändler in Europa» mit rund 350 Buchhandlungen im deutschsprachigen Raum, teilten die Unternehmen am Donnerstag mit. Der Thalia-Mehrheitsgesellschafter Manuel Herder betonte, der Zusammenschluss sei «ein Zeichen des Aufbruchs gegen die Marktmacht globaler Online-Händler und für die innerstädtische Lesekultur».