Buckelpiste



Alles zum Schlagwort "Buckelpiste"


  • Mühlenstraße und Hansaring

    Fr., 21.08.2020

    Buckelpisten geht‘s an den Kragen

    Die Mühlenstraße selbst und die Kanalisation darunter sind in einem desolaten Zustand.

    „Wir sollen und wollen die Bürger früh in den Prozess mit einbeziehen“ sagt André Kintrup, Geschäftsbereichsleiter Verkehr und Grün beim TBG.

  • Sanierung der Straße Amthaus

    Fr., 31.07.2020

    Schneller fertig als gedacht

    Zurzeit laufen noch die letzten Arbeiten an den Brüstungen der Brückenübergänge.

    Das ging schneller als gedacht: Die Sanierung der Straße Amthaus – bislang als „Buckelpiste“ bekannt – ist bereits so gut wie abgeschlossen.

  • Kreis Coesfeld lässt K 23 sanieren

    Do., 16.07.2020

    „Buckelpiste“ ist bald Geschichte

    Das Kreistagsmitglied Anton Holz (r.) und Theo Schulze Uphoff

    Es geht los: Der Kreis Coesfeld lässt die Kreisstraße 23 sanieren. Autofahrer wie Radler dürfte es freuen, dass die „Buckelpiste“ bald Geschichte ist.

  • Neuer Asphalt für die Buckelpiste

    Mi., 13.05.2020

    Fuß- und Radweg entlang der Sentruper Straße wird saniert

    Der kombinierte Fuß- und Radweg entlang der Sentruper Straße wird derzeit auf voller Länge saniert. Ab dem 25. Mai soll er wieder nutzbar sein.

    Im Stadtbezirk West tut die Stadt Münster etwas für Radfahrer und Fußgänger. Eine Fachfirma ist deshalb am Rande der Sentruper Straße im Einsatz.

  • Das Problem entlang der Alverskirchener Straße ist seit Jahren bekannt

    Mi., 31.07.2019

    „Buckelpiste“ ärgert Radfahrer

    Der Radweg entlang der Alverskirchener Straße weist viele Unebenheiten auf. Dies soll sich möglichst bald ändern.

    Münster, Alverskirchener Straße, ein schöner Sommertag. Wie immer sind auch hier viele Radfahrer unterwegs. Allen gemeinsam ist eine unliebsame Erfahrung, die sie in diesem Bereich auf dem Radweg alle paar Meter machen müssen: Unebenheiten führen zu unangenehmem Ruckeln, zwei Radfahrer gehen aus dem Sattel, um die Stöße abzumildern. Der Hintergrund dieser „Buckelpiste“ sind Baumwurzeln, die die Deckschicht des Radweges hochgedrückt haben.

  • Nünningsweg

    Mi., 15.05.2019

    Wird Buckelpiste bald zum Radlerparadies?

    Schon seit 1997 sieht der Gesetzgeber die Einrichtung von Fahrradstraßen vor. Mehr als zwei Jahrzehnte später soll die erste Straße dieser Art nun in Steinfurt realisiert werden.

    Noch ist er – zumindest im Bereich zwischen Bahnübergang und Einmündung Blocktor – eine üble Buckelpiste. Jetzt soll der idyllisch zwischen den Ortsteilen verlaufende Nünningsweg nicht nur saniert, sondern zugleich auch zur ersten Fahrradstraße der Kreisstadt werden. In der kommenden Woche befasst sich die Politik mit dem Thema.

  • Zwischen Mondstraße und Laerer Landweg

    Mo., 11.03.2019

    Radweg an der Wolbecker Straße erneuert

    Zwischen Mondstraße und Laerer Landweg: Radweg an der Wolbecker Straße erneuert

    Das Ende der Buckelpiste: Das Tiefbauamt hat den Geh- und Radweg nördlich der Wolbecker Straße zwischen der Mondstraße und dem Laerer Landweg von Wurzelschäden befreit und erneuert. Nun folgt der nächste Abschnitt.

  • Zuletzt 1975 saniert

    Mi., 06.02.2019

    Maroder Radweg: Wachgerüttelt wider Willen

    Der Fahrradweg an der Steinfurter Straße ist in beklagenswertem Zustand. Noch in diesem Jahr könnte der Weg saniert werden.

    Der Radweg zwischen der Grevener Straße und der Wilhelmsstraße gleicht einer Buckelpiste. Die letzte Sanierung war 1975. Doch nun ist Besserung in Sicht.

  • Die Tage der „Buckelpiste“ sind gezählt

    Mi., 08.08.2018

    Neues Pflaster besteht Praxistest

    Astrid Görke-Kohl schiebt Anna Wellermann im Rollstuhl. Elisabeth Lange ist daneben mit dem Rollator unterwegs.

    „Was lange währt, wird endlich gut“, sagt Laurenz Remke, Anwohner am Kirchplatz. Er ist einer von vielen, die der neuen Pflasterung des Kirchplatzes jahrelang entgegenfieberten.

  • Dorfschützen-Idee zum 1. Mai

    Mo., 30.04.2018

    Stumpen als Stehtische

    Ein letztes Mal machen sich die Bäume auf dem Dorfplatz nützlich – als Stehtische für das Maibaum-Aufstellen.

    Dass fast alle Bäume auf dem Dorfplatz und entlang der „Buckelpiste“ noch im Februar gefällt worden, wird durchaus sehr zwiespältig gesehen. Am Vorabend des Maifeiertags kommen sie zu einer letzten Ehre.