Bundesamt



Alles zum Schlagwort "Bundesamt"


  • Suche nach Endlager

    Sa., 17.10.2020

    Atommüll: Bundesamt warnt vor «Wegducken»

    Wolfram König, Präsident des Bundesamts für die Sicherheit der nuklearen Entsorgung.

    Bei der Suche nach einem Atommüll-Endlager beginnt die Beteiligung der Öffentlichkeit. Noch aber sind sehr viele Gebiete im Rennen. Der Chef einer Bundesbehörde weist Kritik am Verfahren zurück.

  • Bundesamt prüft Aktion

    Mo., 27.07.2020

    Greenpeace versenkt weiter Felsen vor Rügen

    Mit ihrer Aktion im Meeresschutzgebiet Adlergrund will Greenpeace verhindern, dass der Boden von Fischern mit Schleppnetzen "durchpflügt" wird.

    Artenreiche Riffe und Muschelbänke werden durch das Fischen mit Grundschleppnetzen zerstört. Greenpeace wirft nun zum Schutz Tonnen schwere Steinblöcke ins Schutzgebiet vor Rügen. Illegal? Der Frage geht nun ein Bundesamt nach.

  • Unfälle

    Di., 10.12.2019

    Bundesamt rechnet mit Rekordtief bei Verkehrstoten

    Wiesbaden (dpa) - Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland könnte in diesem Jahr so gering ausfallen wie noch nie seit Beginn offizieller Zählungen. Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamts dürfte der Wert auf etwa 3090 zurückgehen. «Das wäre der niedrigste Stand seit Beginn der Statistik vor mehr als 60 Jahren», teilte die Behörde mit. Auch bei den Verletzten sei ein leichter Rückgang zu erwarten - um etwa drei Prozent auf 383 000. Dennoch kommt es den Angaben zufolge täglich im Schnitt zu acht Todesfällen und mehr als 1000 Verletzten auf Deutschlands Straßen.

  • Bundesamt warnt

    Sa., 23.11.2019

    Viele unterschätzen die Gefahr von Kohlenmonoxid

    Ein Kohlenmonoxid-Messgerät.

    Berlin (dpa) - Es riecht nicht und ist unsichtbar: Kohlenmonoxid kann sich in Räumen ausbreiten, ohne dass es von Menschen bemerkt wird. Davor warnt das Bundesamt für Risikobewertung (BfR).

  • Migration

    So., 03.11.2019

    Bundesamt rechnet 2019 mit 145 000 neuen Asyl-Erstanträgen

    Berlin (dpa) - Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge rechnet in diesem Jahr laut einem Medienbericht mit bis zu 145 000 neuen Asyl-Erstanträgen. Derzeit stehe man bei etwa 110 000 Anträgen, sagte BAMF-Chef Hans-Eckard Sommer der «Bild am Sonntag». Im vergangenen Jahr waren es gut 160 000. Sommer zufolge werden nur 35 bis 38 Prozent aller Asylanträge anerkannt. «Das heißt: Fast zwei Drittel der Personen, die nach Deutschland kommen, haben keinen Asylgrund.»

  • Preise

    Fr., 11.10.2019

    Bundesamt bestätigt: Niedrigste Inflation seit Februar 2018

    Wiesbaden (dpa) - Im September sind die Verbraucherpreise in Deutschland so langsam gestiegen wie schon seit Februar 2018 nicht mehr. Sie legten im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,2 Prozent zu - nach einer jährlichen Inflationsrate von 1,4 Prozent im August. Das teilte das Statistische Bundesamt mit und bestätigte damit vorläufige Angaben. Vor allem für Energie mussten die Menschen weniger ausgeben als noch ein Jahr zuvor. Der Preisanstieg bei Lebensmitteln schwächte sich auf 1,3 Prozent Zuwachs ab. Gegenüber August 2019 blieben die Verbraucherpreise im September unverändert.

  • Unfallstatistik

    Di., 09.07.2019

    Bundesamt korrigiert Zahl: Mehr Verkehrstote im Jahr 2018

    Die Zahl der Unfälle beim Zweiradverkehr könnte 2019 laut dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club steigen.

    Im vergangenen Jahr kamen 3275 Menschen auf Deutschlands Straßen ums Leben. Damit sind die Zahlen erstmals nach zwei Jahren wieder gestiegen. Besonders bei den Radfahrern sieht es nicht gut aus.

  • Unfälle

    Di., 09.07.2019

    Mehr Verkehrstote 2018 - Bundesamt korrigiert Zahl

    Wiesbaden (dpa) - Die Zahl der Verkehrstoten ist im vergangenen Jahr noch mehr angestiegen als bisher bekannt. 3275 Menschen verloren bei Unfällen auf den Straßen ihr Leben, 95 mehr als im Jahr zuvor, teilt das Statistische Bundesamt mit. Ende Februar waren vorläufige Zahlen bekanntgegeben worden, bis zu diesem Zeitpunkt waren dem Bundesamt 3265 Verkehrstote gemeldet worden. Es handelt sich um den ersten Anstieg der Zahlen nach zwei Jahren Rückgang. Im Vergleich zum Jahr 2010 sticht die Zahl der getöteten Fahrradfahrer heraus, die sich in dem Zeitraum um knapp 17 Prozent erhöhte.

  • Internet

    Sa., 05.01.2019

    Bundesamt ändert Angaben zu Kenntnissen über Datenklau

    Berlin (dpa) - Nach heftiger Kritik an der Informationspolitik des Bundesamts für IT-Sicherheit im Datenklau-Skandal stellt die Behörde ihr Vorgehen nun anders dar. Man sei Anfang Dezember nur von einem einzigen Bundestagsmitglied über fragwürdige Bewegungen auf dessen E-Mail- und Social-Media-Accounts informiert worden. «Zu diesem Zeitpunkt gingen alle Beteiligten von einem Einzelfall aus», erklärte die Behörde am Samstag. Ein Zusammenhang zur Gesamtheit massenweise gestohlener oder veröffentlichter Daten sei erst jetzt im Nachhinein festgestellt worden.

  • Statistiches Bundesamt

    So., 22.07.2018

    Preise für Flüge von deutschen Flughäfen gesunken

    Statistiches Bundesamt: Preise für Flüge von deutschen Flughäfen gesunken

    Preiserhöhungen nach der Air-Berlin-Pleite haben für Unmut von Fluggästen gesorgt. Inzwischen gibt es gute Nachrichten für Reisende - allerdings nicht ausnahmslos.