Bundesausschuss



Alles zum Schlagwort "Bundesausschuss"


  • Bundesausschuss beschließt

    Fr., 20.11.2020

    Neue Kassenleistungen bei Schlafapnoe und Hepatitis

    Ab sofort gehören unter anderem regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen auf Hepatitis B und C zu den Leistungen der Gesetzlichen Krankenkassen.

    Berlin (dpa) - Für Patienten soll es einige neue Kassenleistungen geben. Von einer könnten Erwachsene profitieren, die beim Schlafen unter wiederholten Atemaussetzern (obstruktive Schlafapnoe) leiden - und als Folge Schläfrigkeit und Konzentrationsschwäche am Tag haben.

  • Tennis

    Di., 04.11.2014

    Verwirrung im DTB perfekt: Stich hält sich bedeckt

    Der Deutsche Tennis Bundes sucht einen neuen Präsidenten. Foto: repro

    Die deutschen Tennis-Funktionäre geben wieder einmal kein besonders glückliches Bild ab. Die Suche nach einem neuen Präsidenten entwickelt sich immer mehr zur Farce. Auch weil die Pläne von Wimbledonsieger Michael Stich undurchsichtig bleiben.

  • Gesundheit

    So., 27.04.2014

    Patientenschützer wollen Platz in Bundesausschuss einklagen

    Dortmund (dpa) - Die Stiftung Patientenschutz hat Klage gegen die Bundesrepublik Deutschland eingereicht, um Mitglied im sogenannten Gemeinsamen Ausschuss zu werden. Das Bundesgesundheitsministerium hatte einen entsprechenden Antrag abgelehnt. Die Patientenschützer hätten dazu Klage beim Sozialgericht Düsseldorf eingereicht, sagte Vorstand Eugen Brysch am Sonntag.

  • Gesundheit

    Sa., 24.08.2013

    Bundesausschuss: Mehr Operationen auch durch Patientenwünsche

    Berlin (dpa) - An der steigenden Zahl von Operationen in Deutschland tragen die Patienten durch ihre hohen Ansprüche eine Mitverantwortung. Das sagte der Vorsitzende des Bundesausschusses von Ärzten und Krankenkassen Josef Hecken der «Berliner Zeitung». Es war berichtet worden, dass die Zahl der Operationen in Deutschland stark gestiegen ist. Ärztepräsident Frank-Ulrich Montgomery schloss in den «Ruhr Nachrichten» allerdings nicht aus, dass auch mal ein Patient zu viel operiert werde, wegen der finanziellen Anreizsysteme.

  • Gesundheit

    Sa., 24.08.2013

    Bundesausschuss: Mehr Operationen auch durch Patientenwünsche

    Berlin (dpa) - Die wachsende Zahl von Operationen hat auch mit den Wünschen der Patienten zu tun. Davon geht der Bundesausschuss von Ärzten und Krankenkassen aus. Die Anspruchshaltung der Patienten sei in den letzten Jahren «unglaublich» gewachsen, sagte der Vorsitzende des Gremiums, Josef Hecken, der «Berliner Zeitung». Es seien nicht immer die Krankenhäuser, die aus Geldgründen Eingriffe vornehmen wollten. Es seien häufig die Patienten, die Behandlungen einforderten, sagte Hecken.