Bundespräsident



Alles zum Schlagwort "Bundespräsident"


  • Erster Test negativ

    Sa., 17.10.2020

    Bundespräsident Steinmeier in Corona-Quarantäne

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich wegen einer Corona-Infektion in seinem Umfeld in Quarantäne begeben.

    Nun wird auch das Staatsoberhaupt zunächst im Homeoffice arbeiten müssen: Bundespräsident Steinmeier hat sich selbst isoliert, weil er Kontakt zu einem Corona-Infizierten hatte.

  • Bundespräsident

    Sa., 17.10.2020

    Bundespräsident Steinmeier negativ auf Coronavirus getestet

    Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist negativ auf das Coronavirus getestet worden. Das teilte eine Sprecherin des Bundespräsidialamtes in Berlin am Samstag mit, nachdem Steinmeier sich zuvor wegen der Infektion eines Personenschützers in Quarantäne begeben hatte. Der Bundespräsident bleibe selbstverständlich weiter in Quarantäne, in den kommenden Tagen seien weitere Tests geplant.

  • Bundespräsident

    Sa., 17.10.2020

    Personenschützer infiziert - Bundespräsident Steinmeier in Quarantäne

    Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich am Samstag in Quarantäne begeben. Wie eine Sprecherin des Bundespräsidialamtes in Berlin mitteilte, ist ein Personenschützer des Staatsoberhauptes positiv auf das Coronavirus getestet worden.

  • Bundespräsident

    Do., 15.10.2020

    Brief statt Besuch: Bundespräsident stellt sich vor Polizei

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

    Münster (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich nach der Aufdeckung von rechtsextremen Vorfällen und Netzwerken in einzelnen Behörden schützend vor die Polizei gestellt. «Ich vertraue unserer Polizei», schreibt Steinmeier in einem Brief an Studenten und Lehrende der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster. «Ich vertraue den vielen Beamtinnen und Beamten, die täglich für Recht und Demokratie einstehen und die stolz darauf sind, die Freiheit zu schützen.» Ein für Donnerstag geplanter Besuch in Nordrhein-Westfalen musste wegen der Corona-Krise abgesagt werden.

  • Bundespräsident dankt Polizisten

    Do., 15.10.2020

    Brief statt Besuch

    Im September der Bundespräsident zuletzt in Münster. Da hat er das erste Deutsch-Niederländische Korps besucht.

    Weil der persönliche Besuch coronabedingt ausfällt, hat der Bundespräsident per Brief sein Vertrauen gegenüber der Polizei Münster bekundet. Eigentlich waren Diskussionen über aktuelle Herausforderungen der Polizei geplant. 

  • Bundespräsident kommt nicht

    Mi., 14.10.2020

    Steinmeier sagt Besuch in Münster ab

    Bundespräsident kommt nicht: Steinmeier sagt Besuch in Münster ab

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wollte am Donnerstag die Deutsche Hochschule der Polizei in Münster besuchen. Jetzt ist der Besuch aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt worden.

  • Bundespräsident

    Do., 01.10.2020

    Landrat Pusch mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

    Stephan Pusch (CDU), Landrat des Kreises Heinsberg.

    Berlin/Heinsberg (dpa/lnw) - Der Heinsberger Landrat Stephan Pusch (CDU) ist in Berlin mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier überreichte ihm am Donnerstag im Schloss Bellevue den Orden, wie ein Sprecher mitteilte. Gewürdigt wurde Pusch für seine Arbeit in der Corona-Krise. Er habe «mit seinen so schwierigen wie souveränen Entscheidungen Pionierarbeit bei der Eindämmung der Pandemie geleistet», hatte das Bundespräsidialamt zur Begründung erklärt. Für Pusch war es das erste Treffen mit dem Staatsoberhaupt, wie er der Deutschen Presse-Agentur sagte. Er sei als «stolzer Heinsberger» nach Berlin gekommen.

  • Bundespräsident

    Mi., 30.09.2020

    Pusch besucht Bellevue: «Meine Frau ist aufgeregter als ich»

    Stephan Pusch (CDU), Landrat des Kreises Heinsberg, spricht und gestikuliert.

    Berlin/Heinsberg (dpa/lnw) - Der Heinsberger Landrat Stephan Pusch (CDU) erlebt bei der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Donnerstag gleich mehrere erste Male. Er sei bislang weder Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier begegnet, noch in dessen Amtssitz Schloss Bellevue gewesen, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. «Da geht es mir wahrscheinlich wie den meisten Deutschen.» Er glaube allerdings, seine Frau, die ihn begleite, sei aufgeregter als er selbst. «Meine Frau hat - glaube ich - noch extra neue Schuhe gekauft, weil sie meinte: Ne, die sehen nicht mehr gut aus.»

  • Drei Stationen

    Di., 29.09.2020

    Bundespräsident Steinmeier zu Besuch in Münster

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am Dienstagmorgen das Deutsch-Niederländische Korps in Münster besucht.

    Es sollte ein Tag im Zeichen deutsch-niederländischer Freundschaft werden, doch Corona sorgt für eine Änderung: Bei einem Besuch des Bundespräsidenten in Münster wird der König des Nachbarlandes nicht dabei sein. Steinmeier trifft Uniklinik-Personal, Soldaten und Corona-Helfer.

  • Debatte über Karl Carstens im Ausschuss

    Do., 24.09.2020

    Bild vom ehemaligen Bundespräsidenten bleibt im Ratssaal

    Das Porträt des ehemaligen Bundespräsidenten Karl Carstens im Laerer Ratssaal bleibt hängen. Dafür sprachen sich die CDU, die SPD, die FDP und die Grünen während der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses aus. Die Diskussion über das Thema hatte Uwe Veltrup angestoßen, der forderte, das Bild abzuhängen, da Carstens ein ehemaliges SA-Mitglied gewesen sei. Die Ausschuss-Mehrheit lehnte das ab.