Bundestagsabgeordnete



Alles zum Schlagwort "Bundestagsabgeordnete"


  • Bundestagsabgeordneter Henrichmann besucht Marktführer für mobile Hühnerställe in Laer

    Di., 20.08.2019

    Familienbetrieb expandiert weiter

    Jan Veltrup (l.) führte den Bundestagsabgeordneten Marc Henrichmann sowie die Laerer CDU-Vertreter Margarete Müller, Norbert Surmund und Robert Vowinkel durch einen mobilen Hühnerstall.

    Am Freitag (23. August) steht der Laerer Familienbetrieb farmermobil auf dem Besuchsprogramm der Sommerradtour des Landrats. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann ist Dr. Klaus Effing und seinen Begleitern zuvor gekommen und hat dem Marktführer für mobile Hühnerställe bereits seine Aufwartung gemacht. Er zählt das Unternehmen zu den Leuchttürmen in seinem Wahlkreis.

  • Parteien

    Di., 20.08.2019

    Bundestagsabgeordneter Brunner will SPD-Chef werden

    Augsburg (dpa) - Rund zwei Wochen vor Bewerbungsschluss hat ein weiterer SPD-Politiker angekündigt, für den Vorsitz der Partei zu kandidieren. Der Bundestagsabgeordnete Karl-Heinz Brunner aus Bayern sagte der «Augsburger Allgemeinen», er wolle sicherstellen, dass im Auswahlprozess «die ganze Vielfalt der Partei widergespiegelt wird». Vor den im September beginnenden Regionalkonferenzen zur Vorstellung der Kandidaten sehe er einen «deutlichen Überhang der GroKo-Gegner und des linken Parteispektrums». Dem Bericht zufolge will der 66-Jährige zunächst ohne weibliche Co-Kandidatin ins Rennen gehen.

  • Bundestag

    Fr., 16.08.2019

    Bundestagsabgeordnete verdienen Millionen nebenbei

    Berlin (dpa) - Abgeordnete des Bundestags haben in der laufenden Wahlperiode nach Recherchen von «Spiegel» und «abgeordnetenwatch.de» bislang mindestens 16,5 Millionen Euro nebenbei verdient. Demnach beziehen aktuell 202 der 709 Abgeordneten Nebeneinkünfte. Die Initiative «abgeordnetenwatch.de» kritisierte, dass wegen der intransparenten Regeln bei mehreren Millionen Euro unbekannt sei, wer die Geldgeber seien. Nebentätigkeiten von Politikern in der Wirtschaft seien «ein Einfallstor für Lobbyismus». Sie müssten endlich verboten werden.

  • KZ-Überlebender in Riga

    So., 11.08.2019

    Auch mit 94 kämpft er für die Erinnerung

    Winfried Nachtwei (l.) traf den ehemaligen Ghetto- und KZ-Häftling Margers Vestermanis.

    Der frühere münsterische Bundestagsabgeordnete Winfried Nachtwei hat in Riga den KZ-Überlebenden Margers Vestermanis getroffen. Seit Jahrzehnten widmet sich der 94-Jährige der Erinnerungsarbeit.

  • Bundestag

    Sa., 10.08.2019

    Zeitung: Bundestagsabgeordnete flogen 2018 deutlich mehr

    Berlin (dpa) - Bundestagsabgeordnete haben einem Medienbericht zufolge im vergangenen Jahr deutlich größere Strecken mit dem Flugzeug zurückgelegt als 2017. Im Rahmen ihrer Tätigkeit flogen sie insgesamt etwa 14,6 Millionen Kilometer, wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe unter Berufung auf die Bundestagsverwaltung berichten. Insgesamt wurden dabei nach Berechnung der Organisation Atmosfair etwa 4000 Tonnen klimaschädliches CO2 ausgestoßen, heißt es weiter. 2017 waren es rund 11,9 Millionen Flug-Kilometer.

  • Café Berlin der Grünen

    Di., 06.08.2019

    CO²-Bepreisung allein nicht ausreichend

    Zum „Café Berlin“ hatten die Nottulner Grünen in die Alte Amtmannei eingeladen. In lockerer Runde wurde mit der Bundestagsabgeordneten Maria Klein-Schmeink (5.v.r.) vor allem über die Gesundheits- und Umweltpolitik diskutiert.

    Sommergespräche im Café Berlin – dazu hatten die Nottulner Grünen eingeladen. Prominenter Gast war die Bundestagsabgeordnete Maria Klein-Schmeink. Sie ging mit der Situation im Gesundheitswesen hart ins Gericht.

  • Bundestagsabgeordneter besucht THW in Ostbevern

    Mo., 05.08.2019

    „Vorbildliche Arbeit“

    Beim Besuch des Bundestagsabgeordneten Bernhard Daldrup (7.v.r.) in Ostbevern wurde die vorbildliche Arbeit des THW beim Zivil- und Katastrophenschutz herausgestellt.

    Viel Lob gab es für die Arbeit des THW beim Besuch des SPD-Bundestagsabgeordneten Bernhard Daldrup in Ostbevern. Auch das Technisches Hilfswerk zeigte sich zufrieden mit der Unterstützung durch den Bund. Daldrup sagte weitere Hilfe zu.

  • Bundestagsabgeordneter Marc Henrichmann besucht das „Chillaer“

    Mi., 17.07.2019

    Berufswahl fällt vielen oft schwer

    Entspannt im „Chillaer“: Der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann (stehend 2.v.r.) sowie Margarete Müller (r.) und Norbert Surmund (l.) von der CDU-Ratsfraktion informierten sich über die Arbeit des Laerer Jugendzentrums.

    Im „Chillaer“ wird nicht nur gechillt. Wer ins Jugendzentrum kommt, will Karten zocken, Billard spielen oder einfach Freunde treffen und quatschen. „Der ein oder andere spricht mich schon mal an, wenn es Ärger in der Familie gibt, oder er Hilfe bei einer Bewerbung braucht“, berichtete Sozialarbeiter Patrick Jensen dem CDU-Bundestagsabgeordneten Marc Henrichmann. Der Politiker legte auf seiner Sommertour einen Stopp im „Chillaer“ ein.

  • Vorstoß der Grünen

    Fr., 12.07.2019

    Abschaltplan für Kohlekraftwerke

    Maria Klein-Schmeink fordert, dass Kohlekraftwerke abgeschaltet werden.

    Weil die drohende Klimakatastrophe keinen weiteren Aufschub mehr dulde, kündigt die grüne Bundestagsabgeordnete Maria Klein-Schmeink aus Münster an, dass es in dieser Frage keine Kompromissbereitschaft der Grünen mehr geben werde.

  • Ringen um beste Lösung

    Mi., 03.07.2019

    Abgeordnete aus Münster diskutieren über Organspende

    So bewerten Münsters Bundestagabgeordnete die Organspende-Debatte: Sybille Benning (v.l.) befürwortet die Widerspruchsregelung, Maria Klein-Schmeink lehnt sie ab, Hubertus Zdebel hat sich noch nicht entschieden.

    Wie positionieren sich die drei münsterischen Bundestagsabgeordneten bei der Diskussion über die Organspende? Unsere Zeitung hat sie befragt.