Bundestrend



Alles zum Schlagwort "Bundestrend"


  • Wahlergebnis der Europawahl liegt im Bundestrend

    So., 26.05.2019

    Herbe Verluste für CDU und SPD

    Mit fast 76 Prozent Wahlbeteiligung suchten die Altenberger die acht Wahllokale im Ort auf.

    Die Europawahl hat die Wähler mobilisiert. Auch in Altenberge, wo 75,11 Prozent der Wahlberechtigten an die Urne gingen. Das ist die höchste Wahlbeteiligung im Kreis. Das nutzte vor allem den Grünen, die ihren Stimmenanteil mit 30,26 Prozent mehr als verdoppelten.

  • Zehn-Jahres-Vergleich der Bertelsmann-Stiftung

    Di., 02.04.2019

    Armutsquote bleibt in Münster konstant

    Zehn-Jahres-Vergleich der Bertelsmann-Stiftung: Armutsquote bleibt in Münster konstant

    In puncto Armut stemmt sich Münster gegen den Bundestrend: Während die Armutsquote in den Großstädten zwischen 2007 und 2016 bundesweit gestiegen ist, blieb sie laut einer Erhebung der Bertelsmann-Stiftung in der Westfalenmetropole unverändert.

  • Gegen den Landes- und Bundestrend

    So., 29.07.2018

    Sendener Wehr ist gut aufgestellt

    Übungen gehören zum Alltag einer Feuerwehr. Dieses Foto entstand beim gemeinsamen Üben aller Sendener Löschzüge mit dem DRK im Medical Business Center im Industriegebiet Brocker Feld.

    „Entgegen des Landes- und Bundestrends sind wir in Senden gut aufgestellt“, ist Sendens Feuerwehrchef Manfred Overbeck mit der Schlagkraft der drei Löschzüge zufrieden.

  • FDP mit neuem Vorstand

    Di., 24.04.2018

    Bauen und Planen haben Priorität

    Der neue Vorstand der FDP Lienen (von links): Venja Stille, Carsten Antrup, Christian Heidenreich, Frauke Barkmann-Baßfeld, Pasqual Stille und als Gast Bastian Nietzsche.

    Auch die Freien Demokraten in Lienen können nach eigener Aussage vom Bundestrend profitieren. Im vergangenen Jahr konnte der Ortsverband ein Mitgliederplus von über 60 Prozent verzeichnen, verkündete Carsten Antrup beim jüngsten Ortsparteitag.

  • Mehr Arbeit im Münsterland

    Mi., 03.01.2018

    Zahl der Erwerbslosen sinkt entgegen dem Bundestrend

    In den Arbeitsagenturen nimmt die Zahl der Stellenangebote weiter zu. Foto: dpa

    Der Arbeitsmarkt im Münsterland steht auch zum Jahresende 2017 glänzend da. Wie die Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Münster berichtete, sank die Zahl der Erwerbslosen in der Region im Dezember um 542 auf lediglich noch 36.969 offiziell registrierte Arbeitssuchende. 

  • Migration

    Do., 21.12.2017

    NRW setzt gegen den Bundestrend mehr Abschiebungen um

    Abgelehnte Asylbewerber steigen in ein Flugzeug.

    Über das Thema Abschiebungen wird in Nordrhein-Westfalen kontrovers diskutiert. Nun liegen aktuelle Zahlen vor. Die zeigen: NRW hat anders als die meisten Bundesländer die Zahl der Abschiebungen gesteigert.

  • AfD liegt in Münster weit hinter Bundestrend

    So., 24.09.2017

    Schwacher Zuspruch für die Rechtspopulisten

    In Münster blieb die AfD nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis unter fünf Prozent. 

    In Münster schneidet die AfD im Vergleich zum Bundestrend schwach ab. Direktkandidat Martin Schiller meint, die Gründe zu kennen.

  • Volksparteien lassen Federn

    So., 24.09.2017

    Bundestrend schwappt nach Senden

    Viele Ehrenamtliche halfen bei der Stimmauszählung im Rathaus mit.

    Die beiden großen Volksparteien CDU und SPD haben in Senden Federn gelassen. Wahlgewinner ist die FDP mit dem deutlichsten Zuwachs. Stärker als an Nachbarorten wurde auch die AfD.

  • Wahlen

    So., 24.09.2017

    AfD schneidet im Revier deutlich schlechter ab als im Bund

    Martin Renner.

    Die AfD erreicht in Nordrhein-Westfalen fast zehn Prozent der Stimmen bei der Bundestagswahl. Im Vergleich zum Bundestrend hat sie allerdings das Nachsehen.

  • Landtagswahl

    Sa., 13.05.2017

    Der Wahlkampf in NRW drehte sich vor allem um Landesthemen

    Der Wahlkampf stand ganz im Zeichen der landespolitischen Themen. Dabei ging es um die Verkehr- und Industriepolitik. Auch die Umsetzung der Inklusion und die Aufarbeitung der Kölner Silvesternacht spielten eine Rolle (Bilder im Uhrzeigersinn).

    Herzschlag-Finale in der Herzkammer. Vor der Landtagswahl an diesem Sonntag steht der Spannungspegel am Maximum. Und auch wenn sich zuletzt der Bundestrend ins Stimmungsbild mischte, dieser Wahlkampf hat sich vor allem um Landesthemen gedreht.