Burganlage



Alles zum Schlagwort "Burganlage"


  • Wandelkonzert

    Mo., 26.08.2019

    Junge Musiker bestehen Publikumsprüfung

    Im Hohen Haus hörten die Besucher des Wandelkonzerts auf der Nienborger Burg dem Devienne Streichquartett zu.

    In den historischen Häusern auf der Nienborger Burganlage haben junge Nachwuchsmusiker groß aufgespielt. Bei diesem Wandelkonzert hatten die Zuhörer die Wahl zwischen sieben verschiedenen Ensembles, die aus ganz Nordrhein-Westfalen angereist waren. Diese spielten parallel im Langen Haus, Hohen Haus, in der Alten Schule und der Keppelborg.

  • Parkkonzept

    Mi., 10.07.2019

    Burganlage: Falschparker stehen am Pranger

    Anwohner der Nienborger Burganlage sehen sich durch das Parkverhalten der Autofahrer belästigt. Sie haben vor ihren Grundstücken Parkverbotsschilder aufgestellt.

    Die Parksituation im Bereich der Burganlage in Nienborg ist eine Sache für sich. Besonders rund um die Kirche St. Peter und Paul gibt es regelmäßig Ärger. Jetzt will die Gemeinde handeln.

  • Bauausschuss

    Di., 02.07.2019

    Parkverhalten auf dem Prüfstand

    Im Burgbereich geraten Autofahrer und Anwohner auch mal aneinander, wenn es um die Parkmöglichkeiten geht.

    Werden zukünftig Parkverstöße im Bereich der Burganlage in Nienborg, speziell in unmittelbarer Nähe der Kirche St. Peter und Paul, kontrolliert und mit einem Knöllchen quittiert? Das ist eine der Fragen, die auf der Agenda der 35. Sitzung des Bauausschusses am morgigen Mittwoch steht.

  • Tanz in den Mai

    Fr., 03.05.2019

    Polonaise durch die Burganlage

    Ein „tanzwütiger“ Bal-Folk-Abend fand am 30. April auf Burg Vischering statt.

    Über 100 Gäste tanzten am Dienstagabend (30. April) auf Burg Vischering in den Mai. Zu Bal-Folk-Klängen drehten sie auf der Tanzfläche ihre Runden und hatten Spaß bei der Polonaise über das Burgareal.

  • Jens Spahn zu Gast auf der Burg

    Fr., 08.02.2019

    Ein Stück Mauer wieder aufbauen

    Am Bronzerelief stellte Albert Bömer (2.v.r.) seine Ideen vor. Jens Spahn (l.), Markus Jasper (2.v.l./CDU-Kreisgeschäftsführer) und Susanne Weilinghoff (CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende) hörten zu.

    Albert Bömer will auf der Burganlage nicht weniger als den ganz großen Wurf: den Wiederaufbau der beiden Türme und der Wehrmauer. Diese Idee hörte sich am Donnerstag auch Jens Spahn an.

  • Sonderveröffentlichung

    Prächtige Burganlage

    Falkenburg aus „Dornröschen“-Schlaf erwacht

    Prächtige Burganlage: Falkenburg aus „Dornröschen“-Schlaf erwacht

    Manchmal muss man tief buddeln, um echte Schätze zu entdecken. So wie auf der Falkenburg, die nur dank archäologischer Ausgrabungen heute hoch oben in der Nähe von Detmold so prachtvoll erstrahlt. Der Ausblick von der hochmittelalterlichen Anlage ist überwältigend. In der Ferne grüßt Hermann der Cherusker vom Sockel seines Denkmals.

  • Nienborg

    Mo., 19.06.2017

    Sommerakademie im Haus Keppelborg

    Die Sommerakademie im Haus Keppelborg

    Zur Sommerakademie vom 30. Juli bis 5. August öffnet das Haus Keppelborg seine Tore. Der Berliner Maler und Bildhauer Walter vom Hove wird im Garten der alten Burganlage zum freien Malen anstiften – und zu einer Bildsprache, die dem Ursprung der eigenen Fantasie nahe kommt.

  • Erläuterungen zur Burganlage in Nienborg

    Do., 22.09.2016

    Stelen mit Gemeinde-Logo

    Entwurf für die Vorderseite der Info-Stele.

    Die Gemeindeverwaltung hat in der Ratssitzung am Mittwoch den Entwurf für die Info-Stelen in Nienborg präsentiert. Diese sollen in diesem Design auch für den Ortsteil Heek verwendet werden können. Daher wurde ein ortsteilübergreifendes Layout gewählt.

  • „Trompetenbaum und Geigenfeige“ in der Burg Nienborg

    Di., 23.08.2016

    Musikgenuss in der Burganlage

    Voller Hingabe für die Musik präsentierte sich nicht nur der 13-jährige Klarinettist Max Cosimo Liebe im Duo mit Pianistin Lara-Sophie Kluwe, sondern auch (l.) Franziska Hoppe mit den Brüdern Aaron und Kilian Schröer.

    Sein Klarinettenspiel ist ein Ohrenschmaus, sein Tanz mit dem Instrument magisch: Wenn musikalische Hingabe einen Namen trüge, würde sie Max Cosimo Liebe heißen. Zum Festival „Trompetenbaum und Geigenfeige“ am Sonntag auf dem Burggelände verzauberte der 13-Jährige im Duo mit Pianistin Lara-Sophie Kluwe auch die Musikerkollegen: Selbst die Harfenistinnen beeilten sich mit ihrem Auftritt im Hohen Haus, um das Talent spielen zu hören.

  • Burganlage Nienborg

    Do., 18.08.2016

    Sanierungsarbeiten am Hohen Haus beginnen

    Burganlage Nienborg : Sanierungsarbeiten am Hohen Haus beginnen

    Das Gerüst ist in den vergangenen Tagen aufgebaut worden. Jetzt können die Sanierungsarbeiten an der Fassade des Hohen Hauses auf der Nienborger Burg beginnen.