Burgmannstadt



Alles zum Schlagwort "Burgmannstadt"


  • Extremer Wintereinbruch: Aktueller Situationsbericht aus Horstmar und Laer

    Mo., 08.02.2021

    Keine dramatischen Ereignisse

    Am Wochenende waren die Räumfahrzeuge in Laer ständig unterwegs.

    Die Bevölkerung in Horstmar und Laer ist bisher angesichts des plötzlichen Wintereinbruchs von Samstag auf Sonntag gelassen geblieben. Es gab keine dramatischen Situationen oder Einsätze. Bereits vor den Schneefällen tagten die Krisenstäbe der Burgmannstadt und der Ewaldigemeinde. Beide stellten individuelle Einsatzpläne für die jeweiligen Bauhöfe und Feuerwehren auf und aktualisierten sie regelmäßig.

  • Sekundarschule zeigt Ausstellung zu 30 Jahre Wiedervereinigung

    So., 04.10.2020

    Plötzlich war ein Land weg

    Lehrerin Alexandra Korten führte die Schüler in das Thema ein. Matthias Haase erzählte den Schülerinnen und Schülern von seinen Besuchen in der DDR.

    Mit der Ausstellung „Umbruch Ost – Lebenswelten im Umbruch“ erinnert die Sekundarschule Horstmar-Schöppingen, die auch viele Kinder aus der Burgmannstadt und der Gemeinde Laer besuchen, an die Wiedervereinigung Deutschlands. Am 3. Oktober trat die DDR offiziell der Bundesrepublik bei. Knapp ein Jahr zuvor fiel am 9. November die Mauer.

  • Bürgermeister Wenking erhält 85,4 Prozent

    So., 13.09.2020

    Historisches Rathaus wird etwas grüner

    Mehr als 100 Horstmar fanden sich am Sonntagabend auf dem Kirchplatz ein, um die Ergebnisse der Kommunalwahl live mitzuverfolgen

    In der Burgmannstadt bleibt nach der Kommunalwahl alles beim Alten. Bürgermeister Robert Wenking erzielte ein herausragendes Ergebnis und die CDU hat erneut die absolute Mehrheit im Rat.

  • Erstes eigenes Dienstfahrzeug der Burgmannstadt ist ein Elektroauto

    Di., 01.09.2020

    Jetzt wird Strom getankt

    Kreisdirektor Dr. Martin Sommer (l.) übergab jetzt der Stadt Horstmar ihr erstes und neues Dienstfahrzeug. Bürgermeister Robert Wenking (r.) und Kämmerer Jochen Lindenbaum freuten sich über das neue Fahrzeug.

    Bisher mussten die Mitarbeiter der Stadt Horstmar für Dienstfahrten jeweils ihre eigenen Fahrzeuge zur Verfügung stellen. Erstmals hat die Burgmannstadt jetzt einen eigenen Dienst-Pkw. Der Wagen ist ein neues Elektro-Fahrzeug und wurde im Rahmen des Projektes „KommunalerKlimaschutz.NRW“ angeschafft. Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung fördert das Auto mit rund 90 Prozent.

  • Gut besuchter Zentral-Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinden in Horstmar

    Di., 11.08.2020

    „Wagnisse und Chancen“ im Glauben

    Im Schatten des Gartens an der Erlöserkirche ließ es sich aushalten.

    Trotz brütender Hitze kamen über 90 Besucher zum zentralen Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinden Borghorst-Horstmar mit Laer und Burgsteinfurt in den Garten der Erlöserkirche in die Burgmannstadt. Dort ließ es sich unter dem Schatten der Bäume und bei einem kalten Mineralwasser gut aushalten.“ Wagnisse und Chancen“ hieß das Thema, das einige Denkanstöße lieferte.

    Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Jugendband der Kirchengemeinde Burgsteinfurt.

  • Wenking befürchtet eine Spaltung

    Fr., 31.07.2020

    Bürgermeister lässt den Stein entfernen

    Bürgermeister Robert Wenking will den Stein auf dem Städtischen Friedhof, der in den vergangenen Wochen zu einer kontroversen Diskussion in der Burgmannstadt und zahlreichen Leserbriefen in dieser Zeitung geführt hat, Anfang nächster Woche entfernen lassen. Das kündigte er am Freitag in einem Gespräch mit den WN an. Wie Wenking erklärte, befürchtet er, dass die Diskussion in eine falsche Richtung läuft und die Bürgerschaft spaltet.

  • Partnerschaft zwischen Horstmar und Zutphen/Warnsveld läuft auf Vereinsebene und privat weiter

    Mo., 27.07.2020

    Im Herzen noch vereint

    Nolda und Henk Heus sind eigentlich die Begründer der Partnerschaft. Bernhard Horstmann zeigt dem Paar Fotos von den ersten sportlichen Begegnungen zwischen den Fußballern von Warnsveld und Leer (Foto oben links). Für ihren Einsatz um die Partnerschaft erhalten Franz van Uem und Yvonne Oeveren von Bürgermeister Robert Wenking die Ehrenmedaille der Stadt Horstmar in Gold (oben r.). Oberbürgermeisterin Carry Abbenhues und Bürgermeister Robert Wenking haben gemeinsam die Eiche enthüllt (untren r.). Das Schild mit den Symbolen der beiden Partnergemeinden hat auch heute noch seine Berechtigung.

    Auch wenn die Stadt Zutphen der Burgmannstadt im Jahr 2018 die Partnerschaft aufgekündigt hat,

    bestehen noch viele Kontakte zur früher noch eigenständigen Gemeinde Warnsveld. So lebt die Partnerschaft in den Herzen der Betroffenen weiter und man ist noch im regen Gedankenaustausch miteinander. Beziehungen bestehen beispielsweise noch auf sportlicher und auf musikalischer Ebene.

    Auch private Kontakte werden gepflegt.

  • Repair-Café an der Graf-Bernhard-Straße hat sich mehr als drei Jahre nach der Eröffnung etabliert

    Fr., 10.07.2020

    Gefragte Nachhaltigkeitsspezialisten

    Ein Bild aus den Anfängen: Das Repair-Café-Team freut sich im vierten Jahr des Bestehens über einen steten Andrang bei den Reparaturterminen im ehemaligen Feuerwehrgerätehaus.

    Sie haben allesamt Spaß am Tüfteln – und es liegt ihnen überdies am Herzen, den Nachhaltigkeitsgedanken stärker in den Vordergrund zu stellen: Seit Beginn des Jahres 2017 existiert in der Burgmannstadt das Repair-Café. Josef Uphaus, der zu den Gründern gehört, zog jetzt im WN-Gespräch ein erstes Fazit.

  • Burgmannstadt und Gemeinde Laer setzen auf Besonnenheit und Vernunft ihrer Bürger

    Do., 12.03.2020

    Erster Corona-Fall in Horstmar

    Auch im Ordnungsamt der Gemeindeverwaltung Laer stehen die Telefone wegen des Coronavirus und seinen Auswirkungen derzeit nicht still.

    Nun hat auch die Stadt Horstmar ihren ersten Corona-Fall. Dabei handelt es sich um eine 50-jährige Frau, die in Ägypten Urlaub gemacht hat und mit Krankheitssymptomen zurückgekehrt ist. Wie der Kreis Steinfurt am Donnerstag bestätigt hat, wurde die Betroffene positiv getestet. Zur Besonnenheit und Rücksichtnahme rufen Bürgermeister Robert Wenking und der Allgemeine Stellvertreter des Laerer Bürgermeisters, Maik ter Beek, auf. Die Vereine und Verbände haben sie in einem Schreiben gebeten, im März und April möglichst auf alle Veranstaltungen zu verzichten.

  • Heute Sammlung an drei Standorten

    Do., 16.01.2020

    Bürger können ihre Schadstoffe entsorgen

    Eine Sammlung der Entsorgungsgesellschaft Steinfurt bietet allen Bürgern der Burgmannstadt die Möglichkeit, Schadstoffe aus privaten Haushaltungen umweltfreundlich zu beseitigen. Die Aktion findet am Freitag (17. Januar) statt. Von 9 bis 10.30 Uhr steht das Schadstoffmobil auf dem Parkplatz der Sportanlagen in Leer, von 11 bis 13 Uhr auf dem Parkplatz der Sportanlagen am Borghorster Weg und von 14 bis 15.30 Uhr auf dem Buswendeplatz des Lernzentrums Horstmar am Drostenkämpchen 1.