Busbahnhof



Alles zum Schlagwort "Busbahnhof"


  • Am Busbahnhof Gronau

    Di., 22.12.2020

    Glasscheibe eingeschlagen

    Am Busbahnhof Gronau: Glasscheibe eingeschlagen

    Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro ist am Montag entstanden. Eine Glasscheibe im Wartebereich des Busbahnhofs wurde zerstört.

  • Stadtteilauto-Station am Busbahnhof

    Di., 07.07.2020

    Carsharing nimmt am 1. August Fahrt auf

    Neben dem Geschäft „Gastronom“, direkt gegenüber des Busbahnhofs, sind die Parkplätze für die beiden Carsharing-Fahrzeuge angelegt worden.

    Im Zuge des Sendener Carsharing-Projektes stehen interessierten Bürgern ab 1. August zwei „Stadtteilautos“ zur Verfügung. Für die Nutzung entfallen ein Stundenpreis von 1,60 Euro und eine Kilometerpreis von 24 Cent inklusive Kraftstoff.

  • Polizei

    Mi., 24.06.2020

    Mann «driftet» mit Sportwagen in Busbahnhof

    Eine Polizeikelle wird in die Höhe gehalten.

    Velbert (dpa/lnw) - Ausgerechnet zwischen den Haltestellen des Zentralen Busbahnhofs in Velbert ist ein junger Mann (21) in einem teuren Sportwagen gerast und in den Kurven «gedriftet». Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatten am Vorabend mehrere Zeugen den Notruf alarmiert. Als die Beamten eintrafen, war das schwarz-gelbe Coupé schon weg. Jetzt gab es aber Anrufe bei der Polizei, weil das Auto durch die Stadt raste. Wenige Minuten später konnte eine Streife den Wagen stoppen.

  • Notfälle

    Di., 02.06.2020

    Mensch fängt in Düsseldorf Feuer: Schwer verletzt

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

    Düsseldorf (dpa) - Ein Mensch hat in der Nähe eines Busbahnhofs in Düsseldorf-Eller gebrannt. Die Hintergründe seien völlig unklar, sagte ein Polizeisprecher. Ein Hubschrauber habe die Person am Dienstagabend mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Das Geschlecht und die Identität seien noch nicht bekannt.

  • Kriminalität

    Mo., 06.01.2020

    Mann soll Ex-Partnerin mit Schuss in Rücken getötet haben

    Ein Blaulicht an einer Polizeistreife.

    Es ist Nachmittag, als an einem Busbahnhof in Ostwestfalen der tödliche Schuss fällt: Eine 54-Jährige wird im Rücken getroffen und verblutet. Tatverdächtig ist der von ihr getrennt lebende Mann. Am Montag wird Untersuchungshaft angeordnet, aber vieles bleibt unklar.

  • Unfall im Kreisel

    Do., 19.12.2019

    Crash-Pilot erfasste beinahe eine Sendenerin

    Der BMW kam auf dem Fußweg an der Stever zum Stehen.

    Der 20-Jährige, der aus dem Kreisel am Busbahnhof flog, hätte mit seinem BMW beinahe eine Sendenerin erfasst. Jetzt drohen ihm strafrechtliche Konsequenzen. Für die Kosten seines riskanten Fahrmanövers wird er hingegen wohl nicht zur Kasse gebeten.

  • Unfall am Busbahnhof

    Di., 17.12.2019

    20-Jähriger „fliegt“ aus Kreisel bis an Stever

    Der BMW des 20-Jährigen, der sich leicht verletzte, kam erst auf dem Fuß-/Radweg an der Stever-Unterführung zum Stehen.

    Ein junger Autofahrer rast durch den Kreisel am Busbahnhof, verliert die Kontrolle und kommt mit seinem „Dreier“ erst kurz vor der Stever zum Stehen.

  • Erneuerter Busbahnhof am Missionsgymnasium Bardel eröffnet

    Do., 31.10.2019

    „Sicherer Hafen für den Schulweg“

    Christoph Grunewald, Schulleiter, Reinhold Hilbers, Finanzminister in Niedersachsen, und Georg Schomaker als Vertreter des Schulträgers (von rechts) eröffnen den neuen Busbahnhof am Missionsgymnasium Bardel.

    Die Einweihung des erneuerten Busbahnhofs am Missionsgymnasium Bardel nahm Schulleiter Christoph Grunewald am Mittwochnachmittag zum Anlass, die Bedeutung der Haltestellen als „Lernort“ herauszuheben: Zugige und wenig einladende Haltestellen seien häufig ungemütlich. Anders dagegen der neue Busbahnhof vor der Schule: Die Schülerinnen und Schüler, die hier morgens ankommen und nach der Unterrichtszeit nach Hause fahren, üben sich hier in Geduld und Rücksichtnahme, die jüngeren Schüler darüber hinaus, sich für den jeweils richtigen Bus zu entscheiden. Der Bahnhof biete eine klare Ordnung mit den Abgrenzungen von Fahrbahnen und Warte- bzw. Ein- und Ausstiegsbereichen. Der „Lernort Busbahnhof“ vermittele auch, dass der öffentliche Nahverkehr ein attraktives Angebot sein könne.

  • Betrunkener 31-Jähriger krakeelt, beleidigt Passanten und beschädigt Auto

    Do., 10.10.2019

    Zeuge: Verhalten der Polizei nicht nachvollziehbar

    Ein Betrunkener hat am Mittwochnachmittag am Busbahnhof ein Auto beschädigt, lautstark Passanten beleidigt und beschimpft. Ein Zeuge kritisiert das Verhalten der Polizei, die zwar vor Ort war, aber nicht rechtzeitig eingeschritten sei.

  • Festnahme am Busbahnhof Senden

    Do., 22.08.2019

    Sexualstraftäter lebte in Nottuln

     An dieser Stelle an der Stever endete die Flucht des 24-Jährigen, der am Busbahnhof von Zeugen beobachtet worden war.

    Der Sexualstraftäter, der am Busbahnhof verhaftet wurde, hat offenbar keine näheren Verbindungen nach Senden. Dies ergaben WN-Recherchen.