Buschfeuer



Alles zum Schlagwort "Buschfeuer"


  • Buschfeuer auf dem Eschweiler-Grundstück

    Fr., 24.05.2019

    Schwarzer Rauch an der Westfalenstraße

    Auf dem ehemaligen Eschweiler-Areal hat es gebrannt. Die Rauchsäule ist bis weithin zu sehen.

    Schwarzer Rauch an der Westfalenstraße: Auf dem ehemaligen Eschweiler-Grundstück beim Lidl-Supermarkt hatten Bäume und Büsche Feuer gefangen. Die Feuerwehr war mit zwei Löschzügen vor Ort.

  • Brände

    Sa., 09.02.2019

    Buschfeuer in Neuseeland: Tausende müssen Häuser verlassen

    Wellington (dpa) - Wegen eines riesigen Buschfeuers in Neuseeland haben schon rund 3000 Menschen ihre Häuser und Wohnungen verlassen müssen. Weitere Anwohner rund um die Stadt Nelson auf der Südinsel wurden aufgefordert, sich auf Evakuierungen vorzubereiten, wie die Polizei mitteilte. Das Feuer habe bereits mehr als 2000 Hektar Land in einem Umkreis von 27 Kilometern zerstört. Menschenleben sowie Tiere und Eigentum seien in Gefahr, hieß es vom örtlichen Zivilschutz.

  • Trump besucht Brandorte

    So., 18.11.2018

    Fast 80 Tote nach Buschfeuern in Kalifornien

    Donald Trump spricht mit Jody Jones, der Bürgermeisterin von Paradise, das von den Waldbränden zerstört wurde.

    Verkohlte Ruinen, kahlgebrannte Landschaften, viele Tote, noch viel mehr Vermisste: Das Ausmaß der Brände in Kalifornien ist furchterregend. Präsident Trump zeigt sich bei einem Besuch erschüttert.

  • Brände

    Fr., 09.11.2018

    Tausende fliehen vor Buschfeuer in Nordkalifornien

    Sacramento (dpa) - Tausende Kalifornier sind vor einem rasch um sich greifenden Buschfeuer geflüchtet. Mehrere Menschen wurden verletzt, berichtete unter anderem der Sender CNN. Nach Auskunft der Feuerbehörde ist der Brand nahe der Ortschaft Chico in Nordkalifornien in wenigen Stunden auf eine Fläche von über 70 Quadratkilometern angewachsen. Vize-Gouverneur Gavin Newsom hat für den Bezirk Butte County den Notstand erklärt, um schnell Hilfe zu mobilisieren.

  • Sommerhitze und Trockenheit

    Di., 31.07.2018

    Fortschritte im Kampf gegen Buschbrände in Kalifornien

    Ein Flugzeug lässt Löschmittel auf einen Waldbrand fallen.

    Dichte Rauchwolken verdunkeln den Himmel über Teilen Kaliforniens. Unermüdlich kämpfen Feuerwehrleute gegen Dutzende Buschfeuer, Mensch und Tier sind auf der Flucht vor den Flammen.

  • Hunderte Häuser bedroht

    So., 08.07.2018

    Ein Todesopfer bei Buschfeuern in Kalifornien

    Verbranntes Auto nahe der Fairview Avenue bei Santa Barbara. Hier hatte ein Buschfeuer am Freitag Hunderte Anwohner in die Flucht geschlagen.

    Sacramento (dpa) - Bei starker Hitze und anhaltender Trockenheit in Kalifornien kämpfen tausende Feuerwehrleute gehen ein Dutzend Buschbrände an. Hunderte Häuser waren in dem Westküstenstaat von Flammen bedroht.

  • Brände

    So., 08.07.2018

    Ein Todesopfer bei Buschfeuern in Kalifornien

    Sacramento (dpa) - Bei starker Hitze und anhaltender Trockenheit in Kalifornien kämpfen tausende Feuerwehrleute gehen ein Dutzend Buschbrände an. Hunderte Häuser waren in dem Westküstenstaat von Flammen bedroht. In mehreren Regionen wurden Wohngebiete evakuiert. Kaliforniens Gouverneur Jerry Brown rief in den gefährdeten Gebieten den Notstand aus. In Nordkalifornien, nahe der Grenze zu Oregon, stießen Feuerwehrleute in einem ausgebrannten Haus auf eine Leiche. Im Raum Santa Barbara hatte ein Buschfeuer gestern Hunderte Anwohner in die Flucht geschlagen. Einige Häuser brannten ab.

  • Brände

    Mi., 04.07.2018

    Brände in Nordkalifornien bedrohen Häuser

    Sacramento (dpa) - In Nordkalifornien sind mehr als Hundert Häuser von einem rasch um sich greifenden Buschfeuer bedroht. Das so genannte «County Fire» nördlich des Napa-Weinbaugebietes habe eine Fläche von über 280 Quadratkilometern zerstört, teilte die Feuerwehr mit. Mehr als 2100 Helfer kämpften gegen die Flammen an. Anwohner in der Gefahrenzone wurden aufgerufen, ihre Häuser zu verlassen. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Erst im vorigen Oktober tobte in den malerischen Weinregionen um Sonoma und Napa ein Flammeninferno. Mehr als 40 Menschen starben.

  • Brände

    Fr., 25.05.2018

    Buschfeuer in Südwesten Australiens außer Kontrolle

    Perth (dpa) - Im Südwesten Australiens sind mehrere Buschfeuer außer Kontrolle geraten. Die Einwohner der Gemeinde Napier im Bundesstaat Western Australia wurden aufgefordert, sich unverzüglich in Sicherheit zu bringen, weil die Flammen schon gefährlich nahe sind. «Ihr Leben ist in Gefahr. Sie müssen unbedingt sofort etwas tun», hieß es in einer Warnung der Feuerwehr. Betroffen von den Bränden ist auch die Stadt Albany sowie der Porongurup-Nationalpark. Nach Medienberichten sind mehrere Familien in ihren Häusern eingeschlossen.

  • Brände

    Mo., 19.03.2018

    Feuer zerstört 70 Häuser in australischem Küstenstädtchen

    Sydney (dpa) - Durch ein schlimmes Buschfeuer sind in dem australischen Küstenstädtchen Tathra mehr als 70 Häuser und andere Gebäude niedergebrannt. Rund um die Gemeinde an der Südostküste waren mehr als 150 Feuerwehrleute damit beschäftigt, den Brand unter Kontrolle zu halten. Das Feuer war am Sonntag aus zunächst ungeklärter Ursache ausgebrochen, möglicherweise durch einen Blitz. Starke Windböen und Temperaturen bis zu 38 Grad trugen dazu bei, dass es sich enorm schnell ausbreitete. Insgesamt sind mehr als 40 000 Hektar Land betroffen.