Busverkehr



Alles zum Schlagwort "Busverkehr"


  • Angebotsoffensive für Busverkehr Altenberge-Münster

    Sa., 27.04.2019

    Jetzt neu im 20-Minuten-Takt

    Die Einführung des 20-Minuten-Taktes auf der RegioBus-Linie R72/73 zwischen Altenberge und Münster kündigen die Verantwortlichen mit Plakaten an (v. l.): Renate Schulte (Kreis Steinfurt), Jochen Paus (Bürgermeister Altenberge), Michael Grimm (Stadt Münster) und André Pieperjohanns (RVM).

    Am Montag (29. April) startet ein aufgewertetes Fahrtenangebot auf der RegioBus-Linie R72/73 zwischen Altenberge und Münster. Diese Angebotsoffensive wird durch eine Kooperation zwischen den Stadtwerken Münster, dem Westfalenbus (WB) und der RVM ermöglicht.

  • Busverkehr

    Do., 25.04.2019

    Veränderungen bei der Ringlinie

    Die Ringlinie umfährt ab kommende Woche den Hansaring. Damit möchten die Stadtwerke nach eigenen Angaben ihre Zuverlässig erhöhen.

    Am kommenden Montag (29. April) steht der Fahrplanwechsel im Busverkehr Münsters an. Dann ändern sich einzelne Linienwege, und es kommen neue Linien hinzu. Auch Abfahrtzeiten auf manchen Linien ändern sich.

  • Busverkehr der Zukunft

    Fr., 12.04.2019

    Münster will dem Verkehrsinfarkt entkommen

    Stadtwerke-Pläne für die Zukunft: An Mobilstationen soll der Umstieg von einem Verkehrsmittel auf ein anderes möglichst bequem und zügig vonstatten gehen – dazu gehören Wartehalle, Info-Säule, Leezen-Box und Carsharing-Angebote.

    Münster droht der Verkehrsinfarkt. Manche meinen er sei schon eingetreten. Die Stadtwerke hingegen entwickeln laufend Ideen für die Mobilität der Zukunft in einer wachsenden Stadt.

  • Verkehr

    Do., 21.03.2019

    Direkte Vergabe von Verkehrsverträgen nicht ohne Weiteres

    Luxemburg (dpa) - Kommunen dürfen Aufträge für den regionalen Busverkehr nicht ohne Weiteres ohne Ausschreibung vergeben. Dies geht aus einem Urteil des EU-Gerichtshofs (EuGH) in Luxemburg vom Donnerstag hervor. Demnach ist die maßgebliche EU-Verordnung für die Direktvergabe von öffentlichen Verkehrsverträgen in diesen beiden Fällen nicht anwendbar. (Rechtssachen C-266/17 und C-267/17)

  • Verkehr

    Do., 21.03.2019

    EU-Gerichtshof: Landkreise müssen Busaufträge ausschreiben

    Luxemburg (dpa) - Zwei Landkreise in Nordrhein-Westfalen dürfen Aufträge für den regionalen Busverkehr nicht ohne eine Ausschreibung vergeben. Dies geht aus einem Urteil des EU-Gerichtshofs (EuGH) in Luxemburg vom Donnerstag hervor. Demnach ist die maßgebliche EU-Verordnung für die Direktvergabe von öffentlichen Verkehrsverträgen in diesen beiden Fällen nicht anwendbar. (Rechtssachen C-266/17 und C-267/17)

  • Busverkehr soll erneut direkt an die RVM vergeben werden

    Sa., 16.03.2019

    Im Juni kommt das Handy-Ticket

    Um den Busverkehr gut steuern zu können, will der Kreis erneut ein Linienbündel direkt an die RVM vergeben. Das kommunal betriebene Unternehmen kooperiert aber mit privaten Anbietern, die insgesamt drei Viertel der gesamten Busleistungen übernehmen.

    Busverkehr in der Fläche zu sichern ist teuer. Die Regionalverkehr Münsterland GmbH (RVM), die diese Aufgabe – in Kooperation mit privaten Unternehmen durchführt – weist daher für 2018 erneut ein Defizit von 1,9 Millionen Euro allein im Kreis Warendorf aus. Dennoch sind die Verkehrspolitiker im Kreistag mit den Leistungen des von den Kommunen gesteuerten Verkehrsunternehmens durchaus zufrieden.

  • Das Wachstum verlangsamt sich

    Mi., 20.02.2019

    Erfahrungsbericht der Stadt zum Busverkehr in Münster

    Der Hauptbahnhof ist unverändert die wichtigste Umsteigemöglichkeit auch für den Busverkehr. Das gilt auch für die neuen Ringbuslinien 33 und 34.

    Der Busverkehr in Münster boomt, aber nicht mehr ganz so stark wie vor einigen Jahren.

  • Karnevalsumzug: Busverkehr ändert sich

    Mi., 13.02.2019

    Buslinie 19 weicht KIG-Karnevalsumzug

    Am Bahnhof Sprakel starten und enden die Fahrten der Buslinie 19 am Sonntag (17. Februar) bis um 12 Uhr. Anschließend ist der gesamte Ortskern bis 16 Uhr für den Karnevalsumzug gesperrt.

    Während des Karnevalsumzugs in Sprakel am Sonntag kommt es zu Veränderungen beim Busverkehr.

  • Stadt lädt ein

    Mi., 13.02.2019

    Infoveranstaltung zu Bussen auf der Linie 250

    Über die Buslinie 250 wird viel gesprochen. Die Stadt lädt nun zu einer Infoveranstaltung mit Fragerunde ein.

    Stadt und Grevener Verkehrs GmbH laden zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung zum Thema Busverkehr der Linie 250 ein.

  • Befragungen und Reklamationen

    Do., 07.02.2019

    ÖPNV: Deutlich besser als sein Ruf

    Besonders der Schulbusverkehr mit der Linie 250 nach Reckenfeld wird in den sozialen Medien ständig kritisiert. Aber: Nach der Auswertung der eingegangenen 41 Beschwerden bei insgesamt einer halben Millionen Fahrgästen im Jahr, kann das nicht so schlimm sein.

    Bei Facebook wird und wurde viel über den Busverkehr in Greven gemeckert. Aber ist es wirklich so schlimm? Eine Kundenbefragung der Buskunden sagt anderes, und auch die Zahl der Reklamationen, die jetzt an zentraler Stelle gesammelt werden, spricht eine andere Sprache.