Butter



Alles zum Schlagwort "Butter"


  • Greven

    Fr., 12.01.2018

    Kürbissuppe

    Greven: Kürbissuppe

    Zutaten: 1 Hokkaido-Kürbis, 1 Dose Kokosmilch, Butter, Frühlingszwiebeln, 3-4 TL Gemüsebrühe.

  • Butter bald wieder günstiger

    Sa., 06.01.2018

    Molkereikonzern DMK setzt auf gentechnikfreie Milch

    «Mit 2,3 Milliarden Kilo GVO-freier Milch ist die DMK Group zum größten Anbieter GVO-freier Milchprodukte in Deutschland und Europa geworden», sagt DMK-Chef Ingo Müller.

    Die Milchmarkt schwankt weiter stark. Das zeigt auch die Entwicklung des Milchgelds für die Bauern, das mal steigt und mal fällt. Die Großmolkerei DMK hat sich einen Strukturwandel verordnet. Was passiert mit den Preisen für wichtige Milchprodukte?

  • Der Butterpreis und seine Auswirkungen

    Do., 16.11.2017

    „Zocken mit Lebensmitteln“

    Bis zu 100 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum war der Butterpreis in den vergangenen Monaten gestiegen. Zuletzt ist der Preis wieder etwas gesunken.

    Bis zu 100 Prozent war der Preis für Butter zwischenzeitlich geklettert. Ein Problem vor allem für diejenigen, die viel Butter verbrauchen: Bäckereien.

  • Agrar

    Mi., 01.11.2017

    Butter billiger, Milch teurer - Neue Preise bei Aldi Nord

    Düsseldorf (dpa) - Butter deutlich billiger, dafür aber Milch, Sahne und Quark spürbar teurer: Der Discounter Aldi Nord hat zum Stichtag 1. November nach Marktforscherangaben eine Reihe von Preisen bei seinen Milchprodukten verändert. Das 250-Gramm-Stück Deutsche Markenbutter kostet bei Aldi Nord demnach nur noch 1,59 Euro statt dem Rekordniveau von 1,99 Euro. Für die Verbraucher dürften dagegen andere Milchprodukte teurer werden: Milch mit 3,5 Prozent Fett sei in der untersten Preislage um 10 Cent auf 78 Cent je Liter teurer geworden.

  • Veränderungen beim Taktgeber

    Mi., 01.11.2017

    Butter billiger, Milch teurer: Neue Preise bei Aldi Nord

    Die Preise für Brot und Butter haben sich bei Aldi Nord verändert.

    Der Höhenflug des Butterpreises ist zu Ende. Aldi Nord geht mit einer kräftigen Preissenkung voran. Gleichzeitig erhöhte der Discounter aber bei anderen häufig gekauften Milchprodukten die Preise.

  • Agrar

    Mi., 01.11.2017

    Neue Preise beim Taktgeber Aldi Nord

    Aldi Nord hat die Preise einiger Milchprodukte verändert.

    Düsseldorf (dpa) - Butter deutlich billiger, dafür aber Milch, Sahne und Quark spürbar teurer: Der Discounter Aldi Nord hat zum Stichtag 1. November nach Marktforscherangaben eine Reihe von Preisen bei seinen Milchprodukten verändert. Das 250-Gramm-Stück Deutsche Markenbutter kostet bei Aldi Nord demnach nur noch 1,59 Euro statt dem Rekordniveau von 1,99 Euro.

  • Neue Preise bei Aldi Nord

    Mi., 01.11.2017

    Butter wird billiger, Milch teurer

    Milch wird beim Taktgeber Aldi Nord teuerer.

    Der Höhenflug des Butterpreises ist zu Ende. Aldi Nord geht mit einer kräftigen Preissenkung voran. Gleichzeitig erhöhte der Discounter aber bei anderen häufig gekauften Milchprodukten die Preise.

  • Agrar

    Mo., 16.10.2017

    Butter so teuer wie lange nicht mehr

    Wiesbaden (dpa) - Der Butterpreis ist im September so stark gestiegen wie seit rund 26 Jahren nicht mehr. Butter kostete gut 70 Prozent mehr als vor einem Jahr, teilte das Statistische Bundesamt mit. Das war der stärkste Anstieg in einem Einzelmonat seit 1991. Deutlich teurer wurden binnen Jahresfrist auch Molkereiprodukte mit plus 15 Prozent. Die stärksten Preisanstiege von jeweils etwa 30 Prozent gab es bei Sahne, Milch und Quark. Auch Käse und Joghurt kosteten mehr als ein Jahr zuvor.

  • Preis auf Rekordhoch

    Di., 05.09.2017

    Kochen und Backen: Leckere und billige Butter-Alternativen

    Kuchen gelingen problemlos auch dann, wenn statt Butter Margarine verwendet wird.

    Fett ist gleich Fett? Nicht ganz. Bei einigen Rezepten ist Butter ein wichtiger Bestandteil - vor allem wegen des Geschmacks. Wer auf die Butternote verzichten kann, findet in Zeiten steigender Butterpreise zum Kochen und Backen einige Alternativen.

  • Milchprodukte werden teurer

    Di., 05.09.2017

    Hohe Nachfrage lässt Butterpreise steigen

    Milchprodukte werden teurer: Hohe Nachfrage lässt Butterpreise steigen

    Des einen Freud, des anderen Leid. Die hohen Milchpreise führen dazu, dass Verbraucher mehr für Milchprodukte zahlen müssen. Das gilt vor allem für Butter.