Campingplatz



Alles zum Schlagwort "Campingplatz"


  • Prozess am Landgericht Detmold

    Do., 15.08.2019

    Missbrauchsfall Lügde - Opfer schildern ihre Angst

    Jahrelang sollen Kinder auf dem Campingplatz in Lügde sexuell missbraucht worden sein.

    Jahrelang sollen Kinder auf einem Campingplatz in Lügde in NRW sexuell missbraucht worden sein. Hundertfach. In dem Prozess am Landgericht Detmold äußert sich auch erstmals ein Polizist.

  • Treffen und Flohmarkt auf dem Campingplatz Heidewald

    Fr., 09.08.2019

    Die legendäre Knospe lebt

    Tolle „Knospen-Gefährte“ sind am Wochenende auf dem Campingplatz Heidewald zu bestaunen.

    In einer stark verregneten Urlaubsnacht, in der das Wasser munter durch das Campingzelt plätscherte, kam dem Tischler und Konstrukteur Austermann eine Idee. Er wollte wetterunabhängiger campen können. Wieder im Trockenen überlegte er, entwarf, zeichnete und baute sich schließlich seinen eigenen Wohnwagen. So entstand 1955 der Faltwohnwagen von Austermann aus Sassenberg, die mittlerweile legendäre Knospe.

  • Ferien auf dem Campingplatz

    So., 28.07.2019

    Urlaub in Münster: Das ist Erholung pur

    Jürgen Landscheidt zurrt die Räder fest. Hildegard Schwarzbach hat eingepackt. Der Urlaub der Bocholter geht zu Ende. Nächstes Jahr wollen sie wiederkommen.

    Hildegard Schwarzbach und Jürgen Langscheidt freuen sich jedes Jahr auf den Urlaub in Münster. Dabei kommen sie nur aus dem 80 Kilometer entfernten Bocholt. Um sich zu erholen, reicht den beiden die kurze Anreise.

  • Feld in Flammen

    So., 28.07.2019

    Rauch verletzt 62 Menschen auf Campingplatz

    Der Brand war am späten Samstagnachmittag auf einem Getreidefeld in der Nähe des Campingplatzes am Kransburger See ausgebrochen.

    Die Böden sind trocken, das Getreide auch. Neben einem Campingplatz in der Nähe von Cuxhaven brennt ein Feld. Dutzende Besucher atmen Rauch ein. Auch in vielen anderen Teilen Niedersachsens rücken Feuerwehren zu brennenden Äckern aus.

  • Brände

    So., 28.07.2019

    Feuer bedroht Campingplatz - 68 Verletzte an der Nordsee

    Kransburg (dpa) - Nach einem Feuer an einem Campingplatz an der Nordseeküste mit 68 Verletzten ermittelt die Polizei nach der Brandursache. «Wahrscheinlich hat ein technischer Defekt in einem Mähdrescher den Brand ausgelöst», sagte ein Sprecher der Polizei. Der Brand war auf einem Getreidefeld in der Nähe des Campingplatzes am Kransburger See ausgebrochen. Als die Flammen aufloderten und dichte Rauchwolken durch die Luft zogen, befanden sich rund 1800 Gäste auf dem gut besuchten Campingplatz. 68 Menschen erlitten eine Rauchgasvergiftung - sieben von ihnen kamen in die Klinik.

  • Brände

    So., 28.07.2019

    Feuer bedroht Campingplatz - 68 Verletzte an der Nordsee

    Kransburg (dpa) - Auf einem Campingplatz an der Nordseeküste sind 68 Gäste durch giftiges Rauchgas verletzt worden. Auf einem Getreidefeld in der Nähe war am späten Samstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Die Rettungskräfte fuhren mit rund 200 Mann an den Kransburger See in Niedersachsen. Als die Flammen aufloderten und dichte Rauchwolken durch die Luft zogen, befanden sich rund 1800 Gäste auf dem Campingplatz. Notärzte und Sanitäter kümmerten sich um die Verletzten - sieben von ihnen kamen in die Klinik. Verursacht wurde der Brand vermutlich bei Erntearbeiten.

  • Nordwalder Familie übernimmt Urlauberseelsorge

    Fr., 26.07.2019

    Kampings machen anders Camping

    Mareike und Jan Kamping und Weihbischof Reinhard Hauke (3.v.l.) basteln im Kirchenzelt auf dem Campingplatz in Tossens mit Kindern.

    Auf dem Campingplatz in Tossens im niedersächsischen Teil des Bistums Münster kümmern sich Mareike und Jan Kamping aus Nordwalde um Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren. Unterstützung bekommen sie dabei zeitweise von Reinhard Hauke, Weihbischof und Dompropst in Erfurt.

  • Kriminalität

    Do., 18.07.2019

    Erstes Urteil im Campingplatz-Missbrauchsfall

    Detmold (dpa) - Im Fall des hundertfachen sexuellen Missbrauchs auf einem Campingplatz bei Lügde hat das Landgericht Detmold ein erstes Urteil gesprochen. Es verurteilte einen 49-Jährigen aus Niedersachsen zu einer zweijährigen Haftstrafe auf Bewährung. Die Auflagen gelten für die nächsten drei Jahre und sind streng. So muss sich der Mann einer Therapie unterziehen und 3000 Euro an ein Opfer bezahlen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, es kann noch Revision eingelegt werden. Und der Hauptprozess in dem Fall geht ohnehin weiter - die Urteile gegen die beiden Angeklagten werden im August erwartet.

  • Missbrauchsfall

    Fr., 05.07.2019

    Ermittler finden Datenträger auf Campingplatz in Lügde

    Die Polizei hat auf dem Campingplatz weitere Gegenstände sichergestellt.

    Im Missbrauchsprozess von Lügde sagen weitere Opfer aus. Und parallel dazu werden am Campingplatz Datenträger entdeckt - auf der Parzelle des neuen Beschuldigten. Einem Kommunalpolitiker fehlen die Worte.

  • Kriminalität

    Fr., 05.07.2019

    Ermittler finden Datenträger auf Campingplatz in Lügde

    Akten zum Missbrauchs-Prozess Lügde.

    Im Missbrauchsprozess von Lügde sagen weiter Opfer aus. Und parallel dazu werden am «Tatort» Campingplatz weitere Datenträger entdeckt. Auf der Parzelle des neuen Beschuldigten. Einem Kommunalpolitiker fehlen die Worte.