Champignon



Alles zum Schlagwort "Champignon"


  • Champignons aus dem Keller

    Do., 12.12.2019

    So gelingt die eigene Pilzzucht

    Wie viele Pilze brauchen Champignons kein Licht, weshalb sie sogar im Keller gezüchtet werden können.

    Essbare Pilze wachsen nicht nur im Wald. Sie gedeihen auch im Haus, sogar im dunklen Keller - optimal für die eigene Aufzucht im Winter.

  • Eper Architekt koordiniert Projekt

    Fr., 30.08.2019

    Champion der Champignons

    Martin Dust vor einem Plan der Pilzzuchtanlage. Der Epe Architekt betreut das Projekt, das in Brandenburg entseht, für einen niederländischen Auftraggeber.,

    Ein professioneller Pilzzüchter aus den Niederlanden will eine große Pilzzuchtanlage im ostdeutschen Bundesland Brandenburg errichten. Was das mit Epe zu tun hat? Nun: Das Architektenbüro von Martin Dust koordiniert das Projekt. „Der Unternehmer brauchte jemanden, der einerseits Niederländisch spricht und sich andererseits mit dem deutschen Baurecht auskennt“, sagt Dust. Über ein paar Ecken fanden die beiden zueinander. „In ein Netzwerk eingebunden zu sein, ist dabei sehr hilfreich“, sagt Dust schmunzelnd. Es verhalf ihm also zu dem Kontakt mit Ser Huibers aus Beringe in der Nähe von Venlo. Der ist ein Großer in der Welt der Pilzzüchter, der Champion der Champignons sozusagen, hat mehrere Betriebe in den Niederlanden und Deutschland, in denen Pilze unterschiedlicher Sorten gezüchtet werden. Und was führt ihn um alles in der Welt in den kleinen Ort Raddusch, etwa 80 Kilometer südöstlich von Berlin? Nun: Raddusch liegt in der Spreewald-Region, und mit der Dachmarke Spreewald für seine Bio-Champignons will Huibers (in Kooperation mit einer Partnerfirma) punkten. Die Marke Spreewald hat einen guten Ruf. Abnehmer für die Ware sollen Discounter und Supermärkte sein.

  • Champignon in XXL

    Mi., 05.06.2019

    Wie der Portobello was ins Mützchen bekommt

    Orientalisch wird der Portobello, wenn er mit Couscous, Paprika, Minze und Zitrone gefüllt wird.

    Portobello - So heißt der große Bruder des Champignons, der vor allem auf Wochenmärkten oder in Bioläden zu finden ist. Der Schirm des Pilzes bietet viel Platz für leckere Füllungen - von deftig mit Hackfleisch bis süß mit Früchten.

  • Aufbewahrung und Lagerung

    Di., 09.10.2018

    Champignons nicht neben Käse lagern

    Champignons sind empfindlich und nehmen leicht fremde Gerüche an.

    Champignons saugen nicht nur Feuchtigkeit auf wie ein Schwamm. Auch Gerüche anderer Lebensmittel können schnell auf die Pilze übergehen. Im Kühlschrank sollte man sie daher nicht neben einem würzigen Käse aufbewahren.

  • Bürsten statt waschen

    Mi., 27.12.2017

    Tutorial: So putzt man Champignons

    Bürsten statt waschen: Tutorial: So putzt man Champignons

    Champignons sind Allrounder: Sie schmecken im Risotto genauso wie auf der Pizza, im Salat oder im Eintopf. Doch das Thema Putzen wirft Fragen auf. Deshalb zeigt Spitzenkoch Jens Dannenfeld, wie es richtig geht.

  • Altstadtzauber

    Di., 14.11.2017

    Pfadfinder servieren Champignons

    In einer Bude auf der Schlossstraße bereiten die Pfadfinder die Leckereien vor.

    Für die Pfadfinder des Stammes Tecklenburg neigt sich ein ereignisreiches Jahr dem Ende zu. Stets dem Motto „Allzeit bereit“ getreu, haben sie die nächste Aktion beim weihnachtlichen Altstadtzauber in Tecklenburg fest im Visier.

  • Lebensmittel

    Sa., 21.10.2017

    Warnung vor Champignons bei Aldi Nord: Glassplitter möglich

    Mülheim an der Ruhr (dpa) - Wegen möglicher Glassplitter ruft der Mülheimer Lebensmittelhersteller Clama einen Teil seiner Champignons im Glas zurück. Betroffen ist bestimmte Ware vom Produkt «Champignons 1. Wahl, in Scheiben» der Marke King's Crown, die von Aldi Nord vertrieben wird, wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit auf www.lebensmittelwarnung.de mitteilte.

  • Münster

    Fr., 18.08.2017

    Leberversagen durch Pilzvergiftung

    Gesammelte Pilze liegen in einem Korb.

    Münster (dpa/lnw) - Nach einem verfrühten Start in die Pilzsaison hat die Uniklinik Münster bereits den ersten Vergiftungspatienten behandeln müssen. Der 40-jährige Mann habe offenbar Champignons mit hochgiftigen Knollenblätterpilzen verwechselt, sagte eine Sprecherin der Klinik am Freitag. Als ihm übel wurde und er Bauchschmerzen bekam, rief er noch selbst den Rettungsdienst.

  • Saison-Höhepunkt

    Mo., 14.08.2017

    Zu wenig Pilzberater

    Viele Sammler kennen sich nicht exakt mit Pilzen aus. Dadurch kommt es zu Vergiftungen.

    Steinpilz, Pfifferling und Champignon in heimischer Natur lassen die Herzen von Pilzsammlern höher schlagen. Doch immer wieder kommt es zu Vergiftungen, weil Sammler Pilze verwechseln. Beratung durch einen Experten kann dem vorbeugen - doch denen fehlt es an Nachwuchs.

  • Pilzsaison steht bevor

    Sa., 12.08.2017

    Zu wenig Pilzberater

    Gesammelte Pilze in einem Korb bei Wald-Michelbach im Odenwald.

    Steinpilz, Pfifferling und Champignon in heimischer Natur lassen die Herzen von Pilzsammlern höher schlagen. Doch immer wieder kommt es zu Vergiftungen, weil Sammler Pilze verwechseln. Beratung durch einen Experten kann dem vorbeugen - doch denen fehlt es an Nachwuchs.