Chorgesang



Alles zum Schlagwort "Chorgesang"


  • MGV ehrt langjährige Sänger

    Sa., 05.09.2020

    Drei Leben voller Chorgesang

    Ehrung dreier langjähriger Sänger: (v.l.) Clemens Leifeld, Friedhelm Eberz (Vorsitzender der Chorgemeinschaft Westmünsterland), Reinhard Menke (stellvertretender Vorsitzender), Theo Berning, Bürgermeister Klaus Gromöller, Josef Storkebaum und MGV-Vorsitzender Franz Kückmann.

    Drei langjährige Sänger ehrte der Männergesangverein „Cäcilia“ Havixbeck. Ausgezeichnet wurden Theo Berning für 60 Jahre sowie Clemens Leifeld und Josef Storkebaum für 50 Jahre Chorgesang.

  • Aufnahme von Chorgesang

    Fr., 22.05.2020

    Erstes Online-Rudelsingen in Münster

    Aufnahme von Chorgesang: Erstes Online-Rudelsingen in Münster

    Das Rudelsingen darf nicht einfach so verstummen – in den letzten bewegten Wochen hat das Kultformat zum Mitsingen daher an neuen Lösungen für seine vielen Fans bundesweit gearbeitet, heißt es in einer Pressemitteilung der Organisatoren.

  • MGV Cäcilia Havixbeck

    Do., 05.03.2020

    160 Jahre Chorgesang in Havixbeck

    Der Männergesangverein Cäcilia Havixbeck besteht seit 160 Jahren. Mit einem Dankgottesdienst und einem Empfang feiern die Sänger diesen Jubiläum.

    Das können wahrlich nicht viele Chöre von sich behaupten: Der Männergesangverein Cäcilia 1860 Havixbeck ist seit 160 Jahren fester Bestandteil des örtlichen Kulturlebens.

  • MGV und das Marienstift

    Mo., 20.01.2020

    Mit dem Chorgesang ging die Sonne auf

    Im Rahmen eines kleinen Konzerts im Saal der Begegnung überreichte der Männergesangverein Cäcilia auch eine Spende an den Förderverein Lichtblick im Marienstift.

    „Wir sind dankbar, dass wir hier in den Räumlichkeiten unsere Proben abhalten können und auch die eine oder andere Feier stattfinden kann. Wir fühlen uns hier sehr wohl.

  • Guter Besuch beim offenen Singen im Rittersaal

    Di., 31.12.2019

    „Das macht einfach Spaß“

    Chorgesang im Mittelpunkt – auch das jüngste offene Singen stieß wieder auf eine sehr gute Resonanz. Und ein Hauch von Frühling wehte auch schon durch den Rittersaal.

    Beim offenen Singen im Rittersaal, das wieder unter der Regie von Gisela Wolters stand, stand der Chorgesang im Mittelpunkt.

  • Brauchtum

    Fr., 29.11.2019

    Nürnberger Christkindlesmarkt eröffnet

    Nürnberg (dpa) - Mit Trompetenfanfaren, Chorgesang und dem Prolog des Christkinds hat der weltberühmte Nürnberger Christkindlesmarkt begonnen. Tausende Besucher lauschten am Abend bei sternenklarem Himmel den Worten des Christkinds auf der Empore der Frauenkirche. Zusammen mit dem Dresdner Striezelmarkt ist der Nürnberger Christkindlesmarkt einer der ältesten Weihnachtsmärkte in Deutschland. Zu dem 1628 erstmals erwähnten Christkindlesmarkt werden bis Heiligabend mehr als zwei Millionen Besucher aus aller Welt erwartet.

  • Chorgemeinschaft feiert das 40-jährige Bestehen

    Fr., 08.11.2019

    „Wir sind eine offene Gemeinschaft“

    Die Chorgemeinschaft St Agatha veranstaltete 2013 mit vokaler Unterstützung ein Benefizkonzert für Uganda.

    Seit 40 Jahren gehört der Chorgesang wieder zu den feierlichen Gottesdiensten. Ein kleines Jubiläum, das die Gemeinschaft mit der Gemeinde feiern will. Am 24. November (Sonntag) werden die 46 Sängerinnen und Sänger die Messe in A von César Franck zu Gehör bringen.

  • Chorgesang von Swing bis Rock in der Getrudiskirche

    Mi., 03.07.2019

    „Mur is Doll“ riss alle mit

    Der Hammer Konzertchor begeisterte die Zuhörer (kleines Bild) in der gut gefüllten St.-Gertrudis-Kirche

    Dass man in einer Kirche an heißen Tagen nicht nur Abkühlung bekommen kann, sondern auch einen musikalischen Hochgenuss, konnten die Besucher in der gut gefüllten Gertrudiskirche erleben. Der Konzertförderkreis hatte den Chor „Mur is Doll“ aus Hamm als Gast geladen.

  • 100 Jahre Quartettverein „Rheingold“

    Mo., 25.03.2019

    Chorgesang fördert die Gemeinschaft

    „Hell unser Lied“: der Quartettverein „Rheingold“ am Samstag beim Stiftungsfest

    Der Männergesangverein „Quartettverein Rheingold“, im Karneval auch aktiv als „Fidele Bierkutscher“, feierte am Samstag in Handorf mit einem Stiftungsfest das 100-jährige Bestehen des erfolgreichen Chores.

  • Generalversammlung der Chorgemeinschaft St. Agatha Epe

    Mi., 06.03.2019

    Lebensfreude durch Chorgesang spüren

    Vier Mitglieder der Chorgemeinschaft wurden während der Versammlung geehrt. Gemeinsam für ein Foto stellten sich auf (v.l.): Vorsitzende Dorothee Pieper, Fritz Dinand, Ursula Langer, Präses Thorsten Brüggemann, Annelore Kötter, Josef Kocks und Martin Geiselhart.

    „Das Leben ist zwar kein Vergnügen, aber doch eine Freude!“ Mit diesem Zitat des französischen Dichters Paul Claudel begann Pfarrer Thorsten Brüggemann sein Grußwort während der Generalversammlung der Chorgemeinschaft St. Agatha. „Ich meine, Musik und Gesang, besonders Chormusik und Chorgesang, tragen zur Freude bei – eine Freude, die den Augenblick überdauert“, sagte Brüggemann. Und er fügte hinzu: „Ich darf heute mit Freude auf mein erstes Jahr als Präses unserer Chorgemeinschaft St. Agatha zurückblicken – und erinnere mich dabei an viele freudige Augenblicke, die den Augenblick überdauert haben.“ Hier hob er besonders das Chorwochenende in Wermelskirchen, festliche Gottesdienste sowie das Singen mit der Chorgemeinschaft St. Antonius hervor. „In allem durfte die Gemeinde auch Lebensfreude spüren – und dafür möchte ich Ihnen heute ganz besonders danken. So wünsche ich Ihnen und mir, dass es noch lange gelingen mag, zum Lobe Gottes zu singen.“