Dämmerschoppen



Alles zum Schlagwort "Dämmerschoppen"


  • Treffen der Ex-Tollitäten

    Sa., 22.02.2020

    Platin-Orden für Jubiläumsprinz

    Zahlreiche Ex-Tollitäten waren am Mittwoch zur Veranstaltung ins Rathaus gekommen. Im Mittelpunkt stand die Ehrung von Winfried Brüggemann (Bild links, 2.v.l.), der vor genau 50 Jahren Stadtprinz gewesen ist und dafür den Platin-Orden erhielt.

    Zum Dämmerschoppen der Ex-Prinzen im Rathaus gab es in diesen Tagen auch eine ganze Reihe von Ehrungen verdienter Karnevalisten.

  • Dämmerschoppen der Ahlener Tollitäten

    Do., 20.02.2020

    Lieber singen als reden: Heinzpeter I. bei DSDS?

    Die ehemaligen Stadtprinzen gaben sich beim Dämmerschoppen im Rathaus am Mittwochabend die Ehre. Auch der amtierende Narrenfürst durfte dabei nicht fehlen.

  • Dämmerschoppen der Ahlener Tollitäten

    Do., 20.02.2020

    Lieber singen als reden: Heinzpeter I. bei DSDS?

    Die ehemaligen Stadtprinzen und ihr regierender Amtsnachfolger Heinzpeter I. (M.) trafen sich am Mittwochabend zum Dämmerschoppen im Rathaus.

    Die ehemaligen Stadtprinzen gaben sich beim Dämmerschoppen im Rathaus am Mittwochabend die Ehre. Auch der amtierende Narrenfürst durfte dabei nicht fehlen.

  • Dämmerschoppen mit jeder Menge Tanz und Musik

    Mo., 03.02.2020

    Sendener Narren feiern unbeschwert im „Exil“

    Beim Dämmerschoppen der Sendener Narren sorgte der Hippenmajor des ZiBoMo Wolbeck mit seinem munteren Gefolge für Stimmung im Saal der Gaststätte Schimmelbaum.

    Wegen der Sanierung der Steverhalle mussten die Sendener Narren ihren Dämmerschoppen in der Ottmarsbocholter Gaststätte „Schimmelbaum“ feiern. Der guten Laune tat das Ausweichen ins „Exil“ jedoch keinen Abbruch. Lediglich das Ausbleiben des Münsterschen Stadtprinzen sorgte für einen Wermutstropfen.

  • Spielmannszug Horstmar ehrt seine Jubilare und lädt zum Dämmerschoppen am 28. März ein

    Fr., 24.01.2020

    Neun Neue stärkten die Reihen

    Glückliche Gesichter gab es nach den Wahlen und Ehrungen. Das Foto zeigt (v.l.): Alexander Cordes (Spielervertreter), Isabel Zurstegge (2. Kassiererin), Daniel Wissing (für 15 Jahre geehrt), Sophie Niehoff (Jugendvertreterin), Daniel Niehoff (für 30 Jahre geehrt), Brigitte Jöne (für 30 Jahre geehrt), Christof Beiring (2.Vorsitzender) und Thomas Sandmann (für 40 Jahre geehrt). Das kleine Foto zeigt die Neuaufnahmen Elisa Lenuweit, Greta Sandmann, Pia Kleinschnieder, Fabian Tauber und Marlon Vortkamp (vorne v.l.) mit dem Vorsitzenden Daniel Niehoff und (hinten l.) und seinem Stellvertreter Thomas Sandmann. Es fehlen Jolina Bolz, Celine Kleinschnieder, Tino Mensing und Jano Ringkamp.

    Die Ehrung langjähriger Mitglieder und die Neuaufnahme von neun Nachwuchsmusikern stand im Mittelpunkt der Versammlung des Spielmannszugs Horstmar. Über die Verstärkung freute sich Vorsitzender Daniel Niehoff, der besonders das Gründungsmitglied und den Ehrenvorsitzenden Alfons Sandmann begrüßte. Schon jetzt lädt der Spielmannszug zum musikalischen Dämmerschoppen am 28. März (Samstag) ein, der im Vereinshaus der Bruderschaft St. Katharina stattfindet. Dazu werden vier befreundete Musikzüge erwartet.

  • Sendener Kinder-Karneval und Dämmerschoppen im „Schimmelbaum“

    Do., 09.01.2020

    Narren feiern in der Fremde

    Neben dem Jugendprinzenpaar aus Münster werden beim Kinder-Karneval der Sendener Narren wieder Nachwuchs-Tanzgarden ihr Können unter Beweis stellen.

    Die Sendener Narren gehen in dieser Session ins „Exil“: Da die Steverhalle wegen der laufenden Modernisierungsarbeiten gesperrt ist, werden Kinder-Karneval und Dämmerschoppen in der Gaststätte „Schimmelbaum“ in Ottmarsbocholt gefeiert. Für die Kinder gibt es einen kostenlosen Bustransfer.

  • Auftakt mit Dämmerschoppen

    Mi., 27.11.2019

    Weihnachtsmarkt

    Der Nikolaus besucht die Füchtorfer Kinder am 1. Dezember.

    Mit Übergang des Füchtorfer Weihnachtsmarktes in neue organisatorische Hände werden in diesem Jahr auch neue Ideen umgesetzt. Aus der Arbeitsgemeinschaft Füchtorfer Vereine heraus hat der Elferrat des Karneval die Federführung übernommen und einige Vereine zur Beteiligung am ersten Adventswochenende aktiviert.

  • Dämmerschoppen der Lotter Landfrauen

    Mi., 20.11.2019

    Schlüpfriges Vergnügen

    Das gibt Ärger: Hedwig (rechts) liest Richard die Leviten, weil Escortdame Chantalle in der gemeinsamen Wohnung aufgekreuzt ist.

    Bei kaltem und ungemütlichem Wetter kam warmherzige Unterhaltung im Alt-Lotte Haus Hehwerth den Gästen gerade recht. Beim 22. Plattdeutschen Dämmerschoppen der Alt-Lotter Landfrauen ging es beim Theaterstück der Steinbecker katholischen Frauengemeinschaft recht schlüpfrig zu.

  • Dämmerschoppen der Musikschule

    Mo., 23.09.2019

    Premiere kommt sehr gut an

    Erstmals hatte die Musikschule auf dem Kirchplatz von St. Johannes Baptist zu einem Dämmerschoppen eingeladen. Unter Leitung von Christoph Harpers (r.) spielte die Jass-Concert-Band.

    Erstmals hatte die Musikschule zu einem Dämmerschoppen eingeladen – mit der Resonanz waren die Organisatoren zufrieden.

  • Sommerfest mit Dämmerschoppen lockt Freunde aus Burgsteinfurt, Laer und Emsdetten an

    Fr., 02.08.2019

    Leichte Brise macht Hitze beim Tennisspielen erträglich

    Gute Stimmung herrschte unter den Teilnehmern des Dämmerschoppen-Turniers auf der Anlage am Tilsiter Weg.

    Gute Stimmung herrschte beim Sommerfest der Fachschaft Tennis des TuS Germania Horstmar, das nach guter Tradition mit einem Tennis- und Musik-Dämmerschoppen verbunden war. Ab 13 Uhr waren die Freunde und Bekannten aus den Tennisvereinen der umliegenden Ortschaften der Einladung gefolgt. So freute sich Vorsitzender Hans-Dieter Reuber, die Tennisfreunde aus Burgsteinfurt, Laer und Emsdetten trotz der hohen Temperaturen auf der Anlage am Tilsiter Weg mit einem Begrüßungsumtrunk empfangen zu dürfen