Dämmung



Alles zum Schlagwort "Dämmung"


  • Sanierung

    Do., 10.10.2019

    Dämmung des Dachraums auch für Heimwerker möglich

    Wer sein Dach dämmt, spart Heizkosten. Nicht für jede Methode muss gleich der Profi ran.

    Wer Geld bei der energetischen Sanierung seines Hauses sparen will, kann das Dach selbst dämmen. Doch für Laien sind nicht alle Methoden empfehlenswert.

  • Urteil

    Do., 03.10.2019

    Wärmedämmung endet an der Grundstücksgrenze

    Wer an seinem Haus eine Wärmedämmung anbringen lässt, darf Nachbargebäude dadurch nicht beeinträchtigen.

    Die Dämmung eines Hauses hilft Immobilienbesitzern, Energiekosten zu sparen. Daher lohnt es manchmal nachzurüsten. Doch nicht immer sind alle Maßnahmen erlaubt.

  • Eisblockwette in Westerkappeln

    Do., 19.09.2019

    Zwei verschiedene Modellhäuser

    In Kooperation mit der DBU Osnabrück und dem Kreis Steinfurt läuft noch aktuell ein Tippspiel in Sachen Energiesparen von links Franz Wennemann (energieland2050), Klimaschutzmanagerin Franziska Müller, Dr. Peter Moser (DBU), Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer und Umweltbeauftragter Friedhelm Wilbrand

    Wieviel Schmelzwasser wird entstehen? Zwei Modellhäuser unterscheiden sich in der Dämmung - in ihnen befinden sich jeweils 180 Liter gefrorenes Wasser. Die Auflösung gibt es am 6. Oktober – live beim Kürbismarkt.

  • Warnung vor «sozialen Härten»

    Di., 10.09.2019

    Wohnungsbranche: Klimasanierung braucht Milliarden-Hilfe

    Ein Arbeiter befestigt Styroporplatten zur Wärmedämmung an einer Hausfassade.

    Modernere Heizung, neue Türen und Fenster, Dämmung von Dach und Wänden: Bei der energetischen Gebäudesanierung kommt schnell einiges zusammen. Wohnungsverbände und Mieterbund warnen vor «sozialen Härten» - und stellen Forderungen auf.

  • Gemeinde Westerkappeln und Kreis Steinfurt laden ein

    Mi., 28.08.2019

    Vortrag zur Gebäudesanierung und Eisblockwette

    Verschiedenste Dämmmaterialien zum Anschauen und Anfassen werden bei dem Vortragsabend am 17. Dezember in Westerkappeln vorgestellt.

    Zu einem interaktiven Vortrag „Altbausanierung – Welche Dämmung passt zu mir?“ lädt der Verein energieland2050 e.V. des Kreises Steinfurt am Dienstag, 17. September, in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Westerkappeln ins „Alte Gasthaus Schröer“ ein. Vorher bittet Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer zu einer Eisblockwette.

  • Angenehmes Klima

    Do., 04.07.2019

    Dämmstoffe am Haus unterschiedlich dick anbringen

    Dämmstoffe sollten am Haus unterschiedlich dick angebracht werden.

    Hitze im Sommer draußen halten und Wärme im Winter drinnen: Das geht in Häusern mit guter Dämmung. Wer seine Immobilie neu dämmen möchte, hat bei den Materialien jedoch die Qual der Wahl. Worauf kommt es an?

  • Schlechte Dämmung

    Mo., 24.06.2019

    Sommerliche Hitze in der Mietwohnung ist kein Mangel

    Wenn es im Sommer heiß wird, lässt es sich in vielen alten Wohungen oft kaum noch aushalten.

    Es gibt keine Vorschriften, wie hoch die Temperatur in einer Wohnung im Sommer maximal steigen darf. In konkreten Fällen aber können Gerichte für eine Mietminderung entscheiden.

  • Energie sparen

    Mo., 08.04.2019

    Unebene Kellerdecken brauchen extra Dämm-Konstruktion

    Wenn man Rohre an der Decke hat, werden mehrere Dämmplatten drumherum schichtweise aufgebracht.

    Die Dämmung der Kellerdecke kann die Energieeffizienz eines Hauses deutlich verbessern. Allerdings nur, wenn keine Kältebrücken entstehen. Verlaufen hier etwa Rohre und Leitungen, sollten Hausbesitzer sie richtig einfassen. So geht's:

  • Einfach und effizient

    Do., 21.02.2019

    Dämmung der Kellerdecke lohnt sich

    Zwei bis vier Zentimeter mehr eines guten Dämmstoffs sichern einen Zuschuss von bis zu 5000 Euro der Förderbank KfW für die Einzelmaßnahme Kellerdecke.

    Sie wollen in Ihrem Haus Energie und damit Kosten sparen? Eine einfache Lösung ist das Dämmen der Kellerdecke. Dabei sollten die Dämmplatten eine bestimmte Dicke haben.

  • Nach Mieterprotesten

    Fr., 07.12.2018

    Vonovia will weniger modernisieren

    Vonovia rückt von den Modernisierugnsplänen für seine Wohngebäude ab. Grund ist der Widerstand der Mieter.

    Wenn in die Jahre gekommene Mietshäuser neue Dämmung und neue Fenster bekommen, laufen Mieter oft Sturm - denn am Ende stehen oft happige Mieterhöhungen. Deutschlands größter Immobilienkonzern zieht nun die Reißleine. Doch der Klimaschutz braucht nun neue Lösungen.