Dürre



Alles zum Schlagwort "Dürre"


  • Umwelt

    Mi., 01.07.2020

    Landesumweltamt: Anhaltende Dürre hat NRW fest im Griff

    Ein Schild mit der Aufschrift «LANUV Kompetenz für ein lebenswertes Land» hängt im Eingang des Landesamtes.

    Wälder sterben ab, Pegel sinken, Landwirte kämpfen mit Ertragseinbußen. Nordrhein-Westfalen sitzt zunehmend auf dem Trockenen. Dürre und Wasserknappheit werden zu zentralen Themen der nächsten Jahrzehnte, sagen Experten.

  • Studie

    Mi., 10.06.2020

    Warmer Frühling verschärft Klimawandel-Effekt

    Die jungen Blätter von Birken leuchten in der Reicherskreuzer Heide im Naturpark Schlaubetal nahe Henzendorf. Der Klimawandel lässt Pflanzen früher sprießen - das kann die Dürre im Sommer verstärken.

    Es grünt so grün - und das viel zu früh im Jahr. Der Klimawandel lässt Pflanzen früher sprießen - und das, so haben Wissenschaftler herausgefunden, kann Dürren im Sommer verstärken.

  • Gesundheit

    Mi., 20.05.2020

    Fraktion der Grünen fordert Konzept für Katastrophenschutz

    Unwetter, Dürren und jetzt die Corona-Pandemie - Katastrophen treffen auch Nordrhein-Westfalen. Die Grünen fordern nun, dass das Land per Gesetz den Katastrophenfall ausrufen darf - und damit die entsprechenden Mechanismen aktiviert.

  • Nicht mal ein Liter Regen in vier Wochen

    So., 26.04.2020

    Dürre: Böden sind knochentrocken

    In den vergangenen vier Wochen ist in Münster kaum Niederschlag gefallen. Der Boden ist – wie hier an der Sentruper Straße – vielerorts knochentrocken.

    In den vergangenen vier Wochen hat es in Münster kaum geregnet. Die Böden sind knochentrocken. Der Stadtförster schlägt Alarm: Die Natur leide zusehends.

  • Wetterwechsel in Sicht

    So., 26.04.2020

    Warnungen vor Dürre in Deutschland

    Eine Bewässerungsanlage versprüht auf einem Feld im rheinland-pfälzischen Lambsheim Wasser. Es ist zu trocken in Deutschland. Allerdings soll es bald regnen.

    Der Landwirtschaft droht eine Missernte, der Wald ist in einem Besorgnis erregenden Zustand: Forschern und Wirtschaft bereiten die Wasserspeicher der Böden und der bislang fehlende Frühjahrsregen Sorgen. Etwas Regen immerhin soll nun kommen.

  • Regierungsbericht

    Mi., 08.04.2020

    Deutsche Wälder durch Hitze und Dürre gefährdet

    Der Klimawandel wirkt sich deutlich auf die Wälder in Deutschland aus. Wegen anhaltender Dürren in den Wachstumsphasen fallen den Bäumen in vielen Regionen Blätter und Nadeln aus.

    Der Klimawandel wirkt sich deutlich auf die Wälder in Deutschland aus. Wegen Dürren in den Wachstumsphasen haben Bäume in vielen Regionen weniger Blätter und Nadeln. Besserung ist nicht in Sicht.

  • Bürgersolarkraftwerk Ascheberg zieht Bilanz für 2019

    Mi., 11.03.2020

    Sonnenernte liegt nah am Durchschnitt

    Der Ertrag des Bürgersolarkraftwerks Ascheberg in der Übersicht.

    Hitze, Dürre, aber keine neuen Rekorde bei der Sonnenernte im Jahr 2019. Das Bürgersolarkraftwerk Ascheberg meldet durchschnittliche Zahlen. Trotzdem sind die Gesellschafter hochzufrieden.

  • Verknapptes Angebot

    Mo., 17.02.2020

    Weinlese auf der Südhalbkugel leidet unter Feuer und Dürre

    Beim 2019-Jahrgang aus Südafrika wird eine exzellente Qualität erwartet. Allerdings machten den Kap-Winzern Trockenheit und Stromausfälle zu schaffen.

    Mit Sorge beobachten Australiens Winzer die durch Buschfeuer verursachten Rauchschwaden. Die Folgen sind noch unklar, obwohl die Traubenlese in Teilen der südlichen Hemisphäre begonnen hat. Andere Anbaugebiete wie Südafrika oder Chile plagen andere Probleme.

  • Unter Druck

    Mo., 17.02.2020

    Weinlese auf der Südhalbkugel: Feuer, Dürre und Protest

    Eine Arbeiterin des Weingutes Diemersfontein in Wellington in der südafrikanischen Provinz Westkap erntet in den kühlen Morgenstunden reife Weintrauben.

    Mit Sorge beobachten Australiens Winzer die durch Buschfeuer verursachten Rauchschwaden. Die Folgen sind noch unklar, obwohl die Traubenlese in Teilen der südlichen Hemisphäre begonnen hat. Andere Anbaugebiete wie Südafrika oder Chile plagen andere Probleme.

  • EU-Agentur

    Mo., 10.02.2020

    Folgen des Klimawandels in Deutschland noch abzumildern

    Ein Eisbär steht im Nordpolarmeer auf eine Eisscholle.

    Starke Stürme, Dürren, Überschwemmungen: Die Erderwärmung macht sich auch in Europa bemerkbar. Wie schlimm es wird, liegt aber noch in Menschenhand, sagen Experten.