DTTB



Alles zum Schlagwort "DTTB"


  • Tischtennis-Jubiläum

    Mo., 08.04.2019

    WM-Gold für Roßkopf/Fetzner - Gäb klaut den Ball

    Tischtennis-Jubiläum: WM-Gold für Roßkopf/Fetzner - Gäb klaut den Ball

    Der 8. April 1989 ist für den Deutschen Tischtennis-Bund ein historischer Tag: Jörg Roßkopf und Steffen Fetzner gewinnen in Dortmund Gold im Herrendoppel.

  • Tischtennis

    Do., 04.04.2019

    WM-Gold für Roßkopf/Fetzner: Hans Wilhelm Gäb klaut den Ball

    Der 8. April 1989 ist für den Deutschen Tischtennis-Bund ein historischer Tag: Jörg Roßkopf und Steffen Fetzner gewinnen in Dortmund Gold im Herrendoppel.

  • Tischtennis: Die Staffeleinteilungen für die Saison 2018/19

    Fr., 08.06.2018

    Angefressene Arminen werden ins Ruhrgebiet versetzt

    Abteilungsleiter Timo Scheipers (r.) behält sich vor, Einspruch gegen die Umgruppierung in die Staffel 2 einzulegen.

    Auf DTTB- und auf Verbandsebene sind die Staffeleinteilungen für die Saison 2018/19 vorgenommen worden. Dabei wurden die Ochtruper böse überrascht. Abteilungsleiter Timo Scheipers ist geschockt.

  • Tischtennis

    Mi., 18.04.2018

    Ovtcharov wieder fit: DTTB-Team in Bestbesetzung zur WM

    Dimitrij Ovtcharov ist wieder fit.

    Das deutsche Tischtennis-Team kann mit seinen beiden Stars zur Mannschafts-WM in Schweden reisen. Rechtzeitig zum wichtigsten Turnier des Jahres meldete sich Dimitrij Ovtcharov wieder fit.

  • Tischtennis-Meisterschaften

    Do., 08.02.2018

    Hoffen auf Finale Boll gegen Ovtcharov

    Dimitri Ovtcharov ist die Nummer Eins der Tischtennis-Weltrangliste.

    Berlin (dpa) - Der Weltranglisten-Erste Dimitrij Ovtcharov und die Nummer drei Timo Boll führen das hochkarätige Teilnehmerfeld der deutschen Tischtennis-Meisterschaften in Berlin an.

  • Tischtennis

    Mo., 09.10.2017

    Selina Wiggers: „Es hat einfach Spaß gemacht“

    Einen vorher nicht für möglich gehaltenen vierten Platz in ihrer Gruppe verzeichnete BWO-Spielerin Selina Wiggers bei ihrem ersten Turnier auf DTTB-Ebene.

    Ausgeschieden in der Gruppenphase und dennoch alles andere als enttäuscht: Selina Wiggers von BW Ottmarsbocholt war nach ihrer ersten Teilnahme an einem DTTB-Turnier hochzufrieden.

  • Tischtennis: DTTB-Rangliste

    Do., 05.10.2017

    Wiggers krasse Außenseiterin, aber voller Vorfreude

    Erfolgsaussichten gering, Vorfreude riesig: Selina Wiggers nimmt am Bundesranglistenturnier teil. Für sie wie für ihren Verein ist es eine Premiere.

    Beim Top-48-Ranglistenturnier am Wochenende in Duisburg-Obermarxloh steht auch eine Spielerin des Regionalligisten SC BW Ottmarsbocholt an der Platte. Das gab’s noch nie. Ob Selina Wiggers überhaupt etwas zu verlieren hat?

  • Tischtennis: Wettspielordnung geändert

    Do., 08.06.2017

    Neue Regelung erhöht Flexibilität

    Ralf Schneider, Sportwart der DJK Westfalia Senden  

    Ab der kommenden Saison gelten neue, bundesweit einheitliche Bestimmungen in Sachen Aufstellung. Die Funktionäre von Westfalia Senden, TuS Ascheberg und Union Lüdinghausen begrüßen die Regeländerung.

  • Tischtennis: Wettspielordnung geändert

    Do., 08.06.2017

    Umsetzung verbesserungswürdig

    Ralf Schneider, Sportwart der DJK Westfalia Senden  

    Ab der kommenden Saison gelten neue, bundesweit einheitliche Bestimmungen in Sachen Aufstellung. Die Funktionäre von Westfalia Senden, TuS Ascheberg und Union Lüdinghausen begrüßen die Regeländerung.

  • Tischtennis

    Mo., 05.06.2017

    DTTB-Sportdirektor Prause: «Nachwuchsproblem ist da»

    Richard Prause (l) und Timo Boll.

    Düsseldorf (dpa) - Sportdirektor Richard Prause erkennt bei der noch intensiveren Förderung der Top-Talente Nachholbedarf im Deutschen Tischtennis-Bund. «Ein kleines Nachwuchsproblem im deutschen Tischtennis ist da», sagte Prause bei der Heim-WM in Düsseldorf.