Dachgeschosswohnung



Alles zum Schlagwort "Dachgeschosswohnung"


  • Brände

    Di., 29.10.2019

    Brand in vermüllter Wohnung: Ermittlungen gegen Mieter

    Ein Feuerwehrmann auf einer Drehleiter löscht ein Feuer.

    Duisburg (dpa/lnw) - Nach dem Brand in einer Dachgeschosswohnung in Duisburg ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft gegen den Mieter wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung. In der Wohnung waren Anhaltspunkte für Brandbeschleuniger gefunden worden. Wo sich der 60-Jährige aufhält, sei nicht bekannt, sagte ein Polizeisprecher. Feuerwehr und Polizei waren am Dienstagmorgen zu dem Wohnhaus gerufen worden. Als Beamte einer Streifenwagenbesatzung die Wohnungstür eintraten, sei ihnen bereits Flammen entgegengeschlagen. Der vermisste Mieter sei nicht in der Wohnung gewesen. Da sich in der Wohnung zwischen dem Unrat zahlreiche Glutnester befanden, dauerten die Löscharbeiten mehrere Stunden. Das Mehrfamilienhaus und die angrenzenden Gebäude mussten evakuiert werden. Durch den Brand wurde niemand verletzt.

  • Brände

    Di., 29.10.2019

    Wohnung in Duisburg steht in Flammen: Bewohner vermisst

    Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr.

    Duisburg (dpa/lnw) - In Duisburg ist eine Dachgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus in Vollbrand geraten. Ein Feuerwehrmann verletzte sich bei den Löscharbeiten am frühen Dienstagmorgen leicht, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Der Bewohner der brennenden Wohnung werde noch vermisst. Die anderen 13 Bewohner hätten das dreistöckige Gebäude verlassen können. Über mehrere Stunden versuchten die etwa 65 Einsatzkräfte, den Brand unter Kontrolle zu bringen. «Derzeit steht die Wohnung noch in Vollbrand», so der Sprecher. Auch das Nachbargebäude sei evakuiert worden. Wie der Brand entstanden ist, war unklar.

  • Brände

    Do., 10.10.2019

    Mann bei Zimmerbrand in Essen verletzt

    Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr steht nach einer Übung mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache.

    Essen (dpa/lnw) - Ein Mann ist bei einem Zimmerbrand in einer Dachgeschosswohnung in Essen verletzt worden. Während der Löscharbeiten mussten in der Nacht zu Donnerstag die übrigen Bewohner das Mehrfamilienhaus verlassen, unter ihnen mehrere Kleinkinder, wie die Feuerwehr mitteilte. Nach Abschluss der Löscharbeiten konnten die Bewohner wieder zurück in ihre Wohnungen. Warum es brannte, war zunächst unklar.

  • Feuerwehr-Einsatz

    So., 05.05.2019

    Ein Toter bei Wohnungsbrand in Hamm

    Feuerwehr-Einsatz: Ein Toter bei Wohnungsbrand in Hamm

    Ein Mann ist bei einem Wohnungsbrand in Hamm ums Leben gekommen. Eine Passantin habe am frühen Sonntagmorgen den Brand in der Dachgeschosswohnung bemerkt und die Feuerwehr alarmiert, teilte die Polizei mit. Die Einsatzkräfte fanden den Mann während der Löscharbeiten tot in seiner Wohnung. 

  • Brände

    Do., 04.04.2019

    Dachgeschossbrand in Düsseldorf: 75-Jährige schwer verletzt

    Ein Blick auf die Front eines Fahrzeugs der Feuerwehr.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Eine 75-jährige Düsseldorferin ist bei einem Brand in ihrer Dachgeschosswohnung am Mittwochabend schwer verletzt worden. Den Sachschaden schätzte die Feuerwehr auf 150 000 Euro. Anwohner hatten die Feuerwehr alarmiert, die Flammen schlugen beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits aus dem Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses im Stadtteil Gerresheim.

  • Brände

    Sa., 09.02.2019

    62-Jährige bei Schwelbrand getötet

    Dorsten (dpa/lnw) - Bei einem Schwelbrand in ihrer Dachgeschosswohnung ist am Freitagabend eine 62 Jahre alte Frau aus Dorsten getötet worden. Feuerwehrleute hätten die Leiche der Frau auf dem Sofa im Wohnzimmer gefunden, sagte ein Feuerwehrsprecher am Samstag. Die Brandursache war zunächst unklar. Bei Nachlöscharbeiten fanden die Feuerwehrleute außerdem eine tote Katze im Schlafzimmer, die wahrscheinlich an den Rauchgasen erstickt war. Die ganze Wohnung war schwarz von Ruß, berichtete der Sprecher.

  • Brände

    Fr., 08.02.2019

    Feuerwehr: Fünf Tote im selben Raum entdeckt

    Lambrecht (dpa) - Die fünf Todesopfer des Brandes in einer Dachgeschosswohnung im pfälzischen Lambrecht sind in demselben Raum entdeckt worden. Das sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Nach Angaben der Polizei befand sich das Zimmer hinter der Küche der Wohnung, in der vermutlich das Feuer ausbrach. Die fünf Toten seien noch nicht sicher identifiziert. Auch die genaue Todesursache stehe noch nicht fest, sie seien aber nicht verbrannt, sagte der Sprecher. Die Leichen würden nun obduziert.

  • Brände

    Fr., 16.11.2018

    Dachgeschosswohnung fängt Feuer: drei Verletzte

    Ein Rettungswagen mit Blaulicht über eine Straße.

    Recklinghausen (dpa/lnw) - Durch einen Brand in einer Dachgeschosswohnung in Recklinghausen sind am frühen Freitagmorgen drei Menschen verletzt worden - einer davon schwer. Warum das Feuer in der Wohnung ausbrach, sei bislang noch nicht geklärt, teilte die Polizei mit. Der 26-jährige Bewohner der Wohnung erlitt bei dem Brand eine Rauchgasvergiftung und wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Ebenfalls durch Rauchgas zogen sich eine 18- und eine 47-jährige Bewohnerin einer Nachbarwohnung leichte Verletzungen zu.

  • Feuer in Dachgeschosswohnung in Gartenstraße

    So., 21.10.2018

    54-Jähriger starb bei Brand

    Feuer in Dachgeschosswohnung in Gartenstraße: 54-Jähriger starb bei Brand

    (Aktualisiert) Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Gartenstraße ist in der Nacht zu Sonntag ein 54-jähriger Mann ums Leben gekommen, zwei weitere Bewohner der Dachgeschosswohnung mussten mit Rauchvergiftungen in Krankenhäuser eingeliefert werden.

  • Notfälle

    Mo., 02.10.2017

    Junger Mann stirbt nach Sturz aus dem Dachgeschoss

    Ein Schild "Polizei" ist zu sehen.

    Rahden (dpa/lnw) - Nach dem Sturz aus dem Fenster einer Dachgeschosswohnung ist in Rahden im Kreis Minden-Lübbecke ein 21 Jahre alter Mann gestorben. Er hatte nach Angaben der Polizei vom Montag auf einem Fensterbrett gesessen und den Halt verloren. Rettungskräfte konnten ihn in der Nacht zum Sonntag zwar noch reanimieren. Der 21-Jährige erlag jedoch später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Die Ermittler gehen von einem Unglücksfall aus.