Damensitzung



Alles zum Schlagwort "Damensitzung"


  • Erste Frauen-Sitzung im Ballenlager

    Sa., 02.03.2019

    Und ohne Männer geht es nicht

    Der Elferrat der ersten Damensitzung der KG Emspünte hatte aber mal so richtig Spaß inne Backen. Besonders bei den Auftritten des Nummernboys und Zeremonienmeisters Ramires.

    Die erste karnevalistische Damensitzung kam natürlich nicht ohne Männer aus. Ein Männerballett, eine Männerband und ein Nummernboy unterhielten die närrischen Damen.

  • Damensitzung des KCK Sassenberg

    So., 24.02.2019

    Prinzessin tanzt auf der Bühne mit

    Das Narrenvolk war bester Laune und zeigte sich auch optisch von der besten Seite.

    Spätestens den Hesselperlen gelang es mit ihrer Schlagershow rund um Florian Silbereisen den Saal bei der Damensitzung des KCK Sassenberg am Freitagabend zum Kochen zu bringen.

  • Erste karnevalistische Damensitzung der KG Emspünte

    Fr., 22.02.2019

    Wenn Närrinnen kräftig feiern

    Marianne Laufmöller (links) und Ulrike Dierkes präsentieren die Eintrittskarte zur ersten Grevener Damensitzung am Donnerstag. Innerhalb weniger Stunden war die Sitzung vollständig ausverkauft.

    Am kommenden Donnerstag wird es Grevens erste karnevalistische Damensitzung der Karnevalsgesellschaft (KG) Emspünte e.V. geben. Unsere Mitarbeiterin Stefanie Behring traf nun die Initiatorinnen und Moderatorinnen der bereits ausverkauften Damensitzung, Ulrike Dierkes und Marianne Laufmöller, für ein Interview.

  • Damensitzung der KG Böse Geister

    So., 03.02.2019

    Närrische Mädels in Partylaune

    Tolle Stimmung pur herrschte bei den Geister-Partymädels. Hier die Stadtwache mit Prinz und Lore Annkathrin Milde.

    Mit einem fünfstündigen Showprogramm kann die KG Böse Geister am Samstagabend im „Jovel“ erneut ein närrischen Sessions-Highlight setzen. Die Damensitzung bietet rheinisch-westfälische Partystimmung pur, garniert mit Top-Künstlern.

  • Damensitzung im Hof Münsterland

    So., 27.01.2019

    Heuschrecken für den Stadtprinz

    Mann-o-Mann: Ein Spiel mit dem heißen Feuer war die Bühnenshow mit Stripper Basti.

    Männer ja, aber nur auf der Bühne: Die Damensitzung im „Hof Münsterland“ wurde zum heißen Spiel mit dem Feuer, ehe die Hüllen fielen.

  • KCK Sassenberg investiert in die Zukunft

    Mi., 21.11.2018

    Neue Bühne für die närrischen Momente

    Der KCK Sassenberg freut sich über eine neue Bühne, die nun auch Eigentum des Vereins ist. Das zeitraubende Auf- und Abbauen während der laufenden Session entfällt in Zukunft.

    Jedes Jahr stellt der KCK Sassenberg aufs Neue ein buntes Programm zusammen und bringt es bei Veranstaltungen wie der Prinzenproklamation, der Damensitzung oder beim Prinzenball auf die Bühne.

  • Damensitzung der KIG

    So., 18.11.2018

    Närrinnen erobern das Festzelt

    Die Stadtmädchen von der KG Soffie von Gievenbeck präsentierten im Glitzer-Kostüm ihre sportlichen Choreographien.

    Orientalisches Flair im Festzelt von Sprakel: Die beiden Moderatorinnen Lisa Heitmann und Daniela Brockhausen hatten sich für die Damensitzung der KIG orientalisch kostümiert und verbreiteten einen Hauch von 1001 Nacht.

  • Damensitzung der KIG

    Fr., 16.11.2018

    Frauenpower: Damensitzung der KIG

    Damensitzung der KIG: Frauenpower: Damensitzung der KIG

    Die Damensitzung der KIG ist gestartet

  • Damensitzung des KCK

    So., 04.02.2018

    Damen mögen‘s temporeich

    Tanzmariechen Anja Feidiecker, Prinzessin Tanja I. und Moderatorin Steffi Offers freuten sich über das tobende Publikum.

    Vor allem der karnevalistische Nachwuchs brillierte bei der Damensitzung des KCK, die von Steffi Offers temperamentvoll moderiert wurde.

  • Damensitzung im Hof Münsterland

    So., 21.01.2018

    Von Männern und Malle

    Die „Schlagermafia“ brachte den Saal zum Tosen. Nicht nur Partykracher gab es zum Gesang, schnell wurde auch das Fetenfoto des Abends gestellt.

    „Weil ich ein Mädchen bin“ – der Einspieler zum Auftakt der ACC-Damensitzung am Freitagabend im Hof Münsterland war zugleich auch Einlasskriterium. Ohne Männer lässt es sich nach Ansicht der Damenwelt schließlich am besten feiern. Ein paar durften dann aber doch rein, die hatten dann auf der Bühne so viel zu bieten, dass das weibliche Narrenvolk vor Begeisterung raste.