Dankeschön



Alles zum Schlagwort "Dankeschön"


  • Viel Spaß bei der Messdienerfahrt

    Di., 21.05.2019

    Als Dankeschön ins „Fort Fun“

    Insgesamt 38 Kinder der Messdienergemeinde fuhren mit 13 Leitern in den Abenteuerpark „Fort Fun“.

    Ganz viele Süßigkeiten, große Stofftiere und natürlich jede Menge Achterbahnen: Da ist der Spaß vorprogrammiert. Für ein abenteuerliches Erlebnis sorgte der Freizeitpark „Fort Fun“, den die Messdienergemeinde am Samstag besuchten durfte.

  • Mitgliederversammlung der Tafel

    Di., 21.05.2019

    „Danke, danke. Dankeschön“

    Engagierte langjährige Mitarbeiter der Tafel wurden geehrt. Im Bild (v. l.) Georg Gartmann (Vorsitzender), Al Adin Taufik, Elke Mönsters, Hueseyin Gemicioglu und Ute Wächtler (stv. Vorsitzende)

    Die Tafel Gronau leistet immer wieder einen großen Beitrag zur Unterstützung von bedürftigen Personen. Wie wichtig diese Hilfe ist, zeigte sich einmal mehr zu Beginn der Mitgliederversammlung. Der Dank an alle Mitglieder, Aktiven und Sponsoren kam diesmal nicht nur vom Vorstand, sondern auch von einem Betroffenen selbst: „Ich möchte mich bei euch Allen für euren großen Einsatz im ganzen Jahr bedanken. Durch euren Einsatz und eure Zeit habt ihr es mir ermöglicht, ein besseres Leben zu bekommen. Danke, danke. Dankeschön,“ zitierte der Vorsitzende Georg Gartmann zu Beginn seines Rechenschaftsberichtes eine Dankeskarte, die die Tafel erreichte.

  • Elternfest des Jugendamtselternbeirat

    Mi., 15.05.2019

    Eine Feier als Dankeschön

    Jens Taken, Vorsitzender des Jugendamtselternbeirats, freut sich darauf, möglichst viele engagierte Eltern bei der zweiten Elternfeier des JAEB im Skaters Palace begrüßen zu dürfen.

    Der Jugendamtselternbeirat Münster (JAEB), Sprachrohr und Vertretung aller Eltern mit Kindern in münsterischen Kitas, veranstaltet in diesem Jahr zum zweiten Mal ein Elternfest für alle engagierten Eltern münsterischer Kitas.

  • Ehrenamtsfest

    So., 12.05.2019

    Wichtig für das soziale Miteinander

    Rund 250 ehrenamtlich Tätige waren in die Gempt-Halle gekommen und nutzten die Gelegenheit, miteinander über die Erfahrungen beim Engagement für die Gesellschaft zu sprechen.

    Dankeschön haben Rat und Verwaltung den in der Stadt ehrenamtlich tätigen Menschen gesagt. Zum 4. Ehrenamtsfest kamen rund 250 Personen in die Gempt-Halle.

  • Alexianer Martinistift

    Do., 02.05.2019

    Ein ungewöhnliches Dankeschön

    Martinistift-Bereichsleiterin Dorothea Greiff freute sich riesig über die Spende von Arno Sobiegalla. Der Kölner übergab knapp 400 „Lustige Taschenbücher“ und mehrere Rückwärtspuzzles.

    Die „Lustigen Taschenbücher“ sind ein Comic-Klassiker. Arno Sobiegalla hat seine große Sammlung dem Alexianer Martinistift geschenkt. Und er hat einen guten Grund dafür.

  • Dankeschön an die Narren

    Mo., 15.04.2019

    Fantasie und Fleiß der Narren belohnt

    Zur Preisverleihung hatten sich Vertreter der teilnehmenden Fußgruppen und Wagenbauer in den Räumen der Sparkasse eingefunden.

    Unendlich viel Fleiß und Fantasie steckt in den Narrengefährten und den originellen Kostümen, die in jedem Jahr für den Ochtruper Rosenmontagsumzug gebaut und genäht werden. Eine kleine Belohnung für all die Mühen ist – natürlich neben den Helau-Rufen der Jecken am Wegesrand – die jährliche Prämierung der schönsten Fußgruppen und Wagen. Am Samstag war die Preisverleihung.

  • DRK-“Dankeschön“-Abend

    Mo., 25.03.2019

    Ohne Ehrenamt geht’s nicht

    Die ehrenamtlichen Helfer des DRK-Ortsvereins arbeiten unzählige Stunden im Dienst der guten Sache. Diesem Engagement zollten DRK-Kreisvorstand Christoph Schlütermann (vorne, v.r.), Bürgermeister Richard Borgmann und die Ortsvereinsvorsitzende Ingeborg Bartsch Anerkennung und Respekt.

    Viele Ehrenamtliche setzen sich im DRK-Ortsverein Lüdinghausen/Seppenrade regelmäßig für die gute Sache ein. Jetzt bedankte sich der Ortsverein mit einem „Dankeschön-Abend“. Auch zwei prominente Gäste waren anwesend.

  • Seniorin lobt Feuerwehr

    So., 17.03.2019

    Dankeschön: Eine Frau, ein Wort

    Elisabeth Frischmann

    Erst aus der Wohnung fliehen müssen und später im Krankenhaus gelandet. Doch statt sich darüber zu ärgern, lobt die 86-jährige Elisabeth Frischmann lieber den Einsatz der Feuerwehr bei einer Bombenentschärfung. Damit erfüllt sie etwas verspätet ein Versprechen.

  • Volksbank Gronau-Ahaus eG und WN starten „Dankeschön“-Aktion

    Sa., 02.02.2019

    Helden des Alltags gesucht!

    Es gibt viele Menschen, die sich still und bescheiden ehrenamtlich engagieren, zum Beispiel in der Begleitung alter oder sterbender Menschen.

    Kennen Sie einen „stillen Helden“? Einen guten Geist in Ihrem Verein, Ihrer Nachbarschaft, in der Schule Ihres Kindes? Dann beteiligen Sie sich gerne und sorgen Sie dafür, dass diesem „Helden des Alltags“ mal Danke gesagt wird.

  • Neujahrsempfang der Mirjam-Gemeinde

    Di., 22.01.2019

    Dickes Dankeschön ans Ehrenamt

    Der scheidende Pfarrer Dr. Christoph Nooke und Pfarrerin Angelika Ludwig (v.li.) dankten dem Bevollmächtigungsausschuss für die Mitarbeit in einem turbulenten Jahr 2018.

    Ein turbulentes Jahr liegt hinter der evangelischen Mirjam-Gemeine Ascheberg/Drensteinfurt. Beim Neujahrsempfang blickten die Gäste auf die Fusion vor fast genau zwölf Monaten, auf den Abschied von Pfarrer Martin Roth und den Dienstbeginn seiner Nachfolgerin, Pfarrerin Angelika Ludwig, zurück.