Datensammlung



Alles zum Schlagwort "Datensammlung"


  • Eingeschränkte Datensammlung

    Fr., 20.11.2020

    Apple setzt Maßnahmen für mehr Privatsphäre wie geplant um

    Apple will Maßnahmen für mehr Datenschutz umsetzen.

    App-Betreiber werden Apple-Kunden bald ausdrücklich fragen müssen, ob sie ihrem Verhalten für Werbezwecke folgen dürfen. Unter anderem Facebook sieht darin eine Bedrohung - und der Ton zwischen den beiden Tech-Schwergewichten wird schärfer.

  • Millionen Betroffene

    Mi., 03.06.2020

    US-Verbraucherklage wirft Google illegale Datensammlung vor

    Blick auf das Gebäude des Google-Entwicklungszentrums in München.

    Selbst der Inkognito-Modus hält Google angeblich nicht davon ab, die Daten der Nutzer für Werbezwecke zu sammeln. Nun ziehen Verbraucher in den USA vor Gericht.

  • Schluss mit Online-Werbung

    Do., 16.01.2020

    Google will Datensammlung über Cookies erschweren

    Das entfernen von Cookies, können sich Nutzer von Google Chrome bald sparen. Der Browser soll in den kommenden Jahren die Fähigkeit erhalten, die kleinen Textdateien zu verdrängen.

    Viele Internet-Nutzer sind von personalisierter Werbung genervt. Daher sagen immer mehr Browser-Anbieter Cookies, die für Reklamezwecke Daten sammeln, den Kampf an. Auch Google Chrome soll sie künftig abwehren.

  • Auswirkungen für Onlinewerbung

    Mi., 15.01.2020

    Google torpediert Datensammlung über Cookies

    Googles Chrome dominiert den Markt der Programme zum Navigieren im Web mit einem Anteil von mehr als 60 Prozent.

    Mountain View (dpa) - Für die Werbewirtschaft wird es in Zukunft schwieriger, Informationen über das Verhalten von Nutzern beim Surfen im Web zu sammeln.

  • Bundesgericht urteilt

    Mi., 11.09.2019

    Datenschützer dürfen Betrieb von Facebook-Fanpages verbieten

    Facebooks «Gefällt mir»-Button: Datenschützer dürfen einem Gerichtsurteil zufolge gegen den Betrieb von Facebook-Fanpages vorgehen.

    Die umfangreiche Datensammlung durch Facebook ist Datenschützern seit langem ein Dorn in Auge. Ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts stellt jetzt klar: Auch die Betreiber von Fanpages können bei Datenschutzverstößen belangt werden.

  • Journalist fordert Herausgabe

    So., 18.08.2019

    Streit vor Gericht über Datensammlung von Rechtsextremen

    Muss das Bundeskriminalamt eine als "Feindesliste" bekannt gewordene Datensammlung herausgeben?

    Das Bundeskriminalamt steht vor Gericht. Ein Journalist hat das BKA vor das Verwaltungsgericht gebracht. Er will die Herausgabe sogenannter Feindeslisten rechtsextremer Gruppierungen erzwingen.

  • Europäischer Gerichtshof

    Mo., 29.07.2019

    Datensammlung via «Like»-Button: Websites brauchen Erlaubnis

    Websites, die Facebooks «Like»-Button einbinden, müssen bei den Nutzern eine Einwilligung einholen.

    Viele Websites binden Facebooks «Like»-Button und andere ähnliche Plug-ins ein, die Daten wie die IP-Adresse von Nutzern überträgt. Die Website-Betreiber sind laut einem Urteil für die Erhebung der Daten mitverantwortlich und müssen eine Einwilligung dafür einholen.

  • «Nordkreuz»-Feindeslisten

    Fr., 26.07.2019

    Auch AfD Mecklenburg-Vorpommern in rechter Datensammlung

    «Nordkreuz»-Feindeslisten: Auch AfD Mecklenburg-Vorpommern in rechter Datensammlung

    Wer steht auf den sogenannten Todes- und Feindeslisten wie jener der der «Prepper»-Gruppierung «Nordkreuz»? Bislang ging man davon aus, dass diese vor allem das linke politische Spektrum umfasst. Nun zeigt sich: Der Kreis der Betroffenen ist weiter gefasst.

  • Internet

    Do., 07.02.2019

    Kartellamt schränkt Facebooks Datensammlung ein

    Bonn (dpa) - Das Bundeskartellamt will die Sammlung von Nutzerdaten durch Facebook in Deutschland einschränken und will damit einen Präzedenzfall für die Online-Wirtschaft schaffen. Das Kartellamt verfügte Beschränkungen bei der Verarbeitung von Nutzerdaten. Das Online-Netzwerk darf danach Daten seiner Dienste wie Instagram und Whatsapp oder von Websites anderer Anbieter nur noch mit dem Facebook-Konto des Nutzers verknüpfen, wenn dieser es ausdrücklich erlaubt hat. Das Online-Netzwerk hat nun zwölf Monate Zeit, sein Verhalten zu ändern. Facebook will sich vor Gericht wehren.

  • Internet

    Do., 07.02.2019

    Kartellamt schränkt Facebooks Datensammlung massiv ein

    Bonn (dpa) - Das Bundeskartellamt hat Facebook die Datensammlung außerhalb des Online-Netzwerks zum Beispiel mit dem «Like»-Button untersagt, Die Behörde sieht darin unfairen Wettbewerb. Facebook besitze in Deutschland eine marktbeherrschende Stellung und missbrauche sie, hieß es. Kern der Entscheidung ist das Verbot, die auf fremden Websites gesammelten Daten mit Informationen zusammenzuführen, die bei den Nutzern auf der Facebook-Plattform selbst erhoben werden. Facebook könne dort zwar weiterhin Daten sammeln - aber dürfe sie nicht mit seinen Nutzerprofilen verknüpfen.