Daumenschraube



Alles zum Schlagwort "Daumenschraube"


  • Wo ist Kolesnikowa?

    Mo., 07.09.2020

    Belarussische Behörden gehen gegen Opposition vor

    Uniformierte Sicherheitskräfte stehen in Minsk mit der belarussischen Staatsflagge hinter Stacheldraht.

    Die autoritäre Staatsführung in Minsk zieht die Daumenschrauben an. Bei Demonstrationen gibt es wieder Hunderte Festnahmen. Und von einer prominenten Oppositionellen fehlt zu Wochenbeginn jede Spur.

  • Krise am Persischen Golf

    Mo., 24.06.2019

    USA wollen Anti-Iran-Bündnis schmieden

    Donald Trump beim Unterzeichnen der jüngsten den Iran betreffenden Verfügung. Foto Alex Brandon/AP

    Im Iran-Konflikt ziehen die USA die Daumenschrauben weiter an: Präsident Trump verfügt weitere Sanktionen gegen Teheran, während US-Außenminister Pompeo für eine globale Allianz gegen die Führung in Teheran wirbt. Findet sich eine neue «Koalition der Willigen»?

  • Eskalation in Handelskrieg

    Mo., 06.05.2019

    Trump will neue Sonderzölle gegen China

    Donald Trump schaltet in den Angriffsmodus: Ab Freitag sollen die Sonderzölle auf bestimmte Waren aus China drastisch steigen.

    Im Handelskonflikt mit China zieht US-Präsident Trump überraschend die Daumenschrauben an: Die Sonderzölle auf Einfuhren aus China will er erhöhen und ausweiten. Peking reagiert verschnupft.

  • Regierung

    So., 27.01.2019

    Europäer stellen Venezuelas Präsidenten Maduro vor die Wahl

    Caracas (dpa) - Europa zieht die Daumenschrauben an: Venezuelas umstrittener Staatschef Nicolás Maduro soll innerhalb einer Woche freie und faire Wahlen ausrufen - andernfalls wollen unter anderen Deutschland, Frankreich, Spanien und Großbritannien den selbst ernannten Staatschef Juan Guaidó als legitimen Interimspräsidenten anerkennen. Die USA und viele lateinamerikanische Länder haben sich schon hinter Guaidó gestellt. Maduro wies die gesetzte Frist zurück. «Dieses Ultimatum müssen sie zurücknehmen. Niemand kann uns ein Ultimatum stellen», sagte er in einem Interview des Senders CNN Türk.

  • Umweltpolitik ist Thema bei Versammlung des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes

    Fr., 25.01.2019

    Anreize statt Daumenschrauben

    Finanzielle Anreize für eine Reduzierung der Düngung hielt der LOV-Vorsitzende Berthold Schulze Meinhövel für einen konstruktiven Ansatz.

    Dass es die finanziellen Anreize für eine Reduzierung der Düngung nicht auch auf ihren Äckern gibt, das wurde von den Lüdinghauser Landwirten bei der Winderversammlung des LOV mit großem Unverständnis hinterfragt. Marianne Lammers von der Landwirtschaftskammer stellte das Programm vor, das bislang nur in Wasserschutzgebieten angeboten wird.

  • Pendler-Proteste

    Fr., 16.11.2018

    Politiker bestellen Eurobahn-Vertreter ein: „Daumenschrauben anziehen“

    Pendler-Proteste: Politiker bestellen Eurobahn-Vertreter ein: „Daumenschrauben anziehen“

    Abgeordnete aus Eurobahn-Regionen im Münsterland und Ostwestfalen haben Firmenvertreter nach Düsseldorf gebeten, um genauso Klartext zu reden wie der Auftraggeber NWL, der über Konsequenzen laut nachdenkt. Der Frust wächst, die Aussichten bleiben bescheiden.

  • 267 Milliarden Dollar

    Fr., 07.09.2018

    Trump droht Sonderzölle auf alle China-Importe an

    Präsident Trump sagte an Bord der Präsidentenmaschine Air Force One, die Verhängung der Sonderzölle könne sehr bald erfolgen.

    Donald Trump zieht im Handelskonflikt mit China die Daumenschrauben an: Er will notfalls alle Importe aus der Volksrepublik mit Sonderzöllen belegen. Zunächst sind das aber nur Drohungen.

  • Peking sieht «Erpressung»

    Do., 02.08.2018

    Trump droht China mit höheren Strafzöllen

    US-Präsident Trump droht China im Handelskonflikt mit einer weiteren Eskalation.

    Der US-Präsident zieht die Daumenschrauben weiter an. Trump will geplante Strafzölle gegen China nun sogar mehr als verdoppeln. Peking widersetzt sich dem Druck. Ist die Eskalation unausweichlich?

  • Atomkonflikt mit Pjöngjang

    Do., 21.09.2017

    Trump verhängt neue Sanktionen gegen Nordkorea

    US-Präsident Donald Trump und die Botschafterin der USA bei den UN, Nikki Haley, auf dem Weg zum UN-Hauptquartier.

    US-Präsident Trump hat unmissverständliche Worte an Nordkorea gerichtet. Jetzt lässt er Taten folgen: Nach den schon harten Sanktionen der Vereinten Nationen ziehen die USA die Daumenschrauben nochmals deutlich an. Japan und Südkorea applaudieren.

  • Konflikte

    Do., 20.07.2017

    Özdemir fordert «wirtschaftspolitische Daumenschrauben» für Türkei

    Berlin (dpa) - Grünen-Chef Cem Özdemir fordert die Bundesregierung auf, mit der türkischen Regierung «endlich Klartext» zu reden. «Die Bundesregierung darf sich nicht am Nasenring durch die Manege ziehen lassen. Es ist an der Zeit, dass man der Türkei wirtschaftspolitische Daumenschrauben anlegt», sagte Özdemir der «Rheinischen Post». Als ersten Schritt nannte er einen Stopp der Exportkreditgarantien über Hermesbürgschaften. Die diplomatische Krise zwischen Deutschland und der Türkei spitzt sich wegen der Inhaftierung eines Deutschen und weiterer Menschenrechtsaktivisten in Istanbul dramatisch zu.