Defensivleistung



Alles zum Schlagwort "Defensivleistung"


  • Handball: Frauen-Bezirksliga

    Mo., 28.01.2019

    Starke Gronauer Defensivleistung wird belohnt

    Es durfte wieder gejubelt werden im Hause Braun. Wie im Hinspiel setzte sich Vorwärts gegen die DHG Ammeloe/Ellewick durch.

    Johannes Braun war sichtlich erleichtert. Nach zuvor zwei Niederlagen legten die Bezirksliga-Handballerinnen von Vorwärts Gronau gerade rechtzeitig den Schalter um.

  • Fußball: A-Junioren Kreisliga B Tecklenburg

    Di., 25.09.2018

    Verdienter Punkt für SW Lienen

    SW Lienen erkämpfte sich bei Eintracht Mettingen 2 einen verdienten Punkt.

    In der A-Junioren Kreisliga B erkämpfte sich SW Lienen mit einem torlosen 0:0 bei Eintracht Mettingen 2 einen verdienten Punktgewinn. Gäste-Trainer Werner Niggemeier war mit der Defensivleistung seiner jungen Mannschaft sehr zufrieden. In einer ausgeglichenen Partie waren auch die Torchancen verteilt.

  • Handball: Frauen-Bezirksliga

    So., 18.02.2018

    Defensivleistung bringt GW Nottuln den Sieg

    Machte ein ganz starkes Spiel zwischen den Pfosten: Nottulns Torhüterin Nicole Diederichs.

    Nottulns Handballerinnen sind mit zwei Punkten im Gepäck vom Auswärtsspiel in Roxel zurückgekehrt. Gegen den Tabellennachbarn gewannen die Grün-Weißen mit 13:11 (9:5).

  • Champions League

    So., 11.02.2018

    Rhein-Neckar Löwen unterliegen Szeged 35:37

    Mads Mensah Larsen (l) holte gegen Szeged neun Treffer für die Rhein-Neckar Löwen.

    St. Leon-Rot (dpa) - Die Rhein-Neckar Löwen haben in der Champions League den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale verpasst. Der deutsche Handball-Meister verlor gegen den ungarischen Spitzenclub Pick Szeged nach schwacher Defensivleistung mit 35:37 (17:15).

  • Handball: Abstiegsrelegation in der Landesliga

    So., 28.05.2017

    Everswinkel bejubelt Klassenerhalt

    Mit seinen sechs Treffern gegen Letmathe steuerte Stephan Dittrich einen entscheidenden Teil zum 29:25-Sieg seines SC DJK bei, der mit dem Klassenerhalt in der Landesliga belohnt wurde.

    Der SC DJK Everswinkel bleibt in der Landesliga. Dank einer starken Defensivleistung und einem tollen Kampf besiegte die Graefer-Sieben in einer spannenden Begegnung den Letmather TV verdient mit 29:25 (12:12).

  • Handball: Landesliga

    So., 23.10.2016

    SG Sendenhorst zurück in die Erfolgsspur

    Simon Haake und seine Teamkollegen ließen in Kinderhaus nur 24 Gegentreffer zu. Das war der Schlüssel zum Erfolg.

    Die Landesliga-Handballer der SG Sendenhorst sind in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Bei Westfalia Kinderhaus setzte sich die Mannschaft von Andreas Schwartz letztendlich verdient mit 27:24 durch. Ausschlaggebend für den souveränen Erfolg war eine gute Defensivleistung des Aufsteigers aus Sendenhorst.

  • Fußball-Bezirksliga 12: TuS Altenberge - Westfalia Kinderhaus

    So., 18.09.2016

    TuS mit starker Defensivleistung

    Felix Kemper zeigte auf der linken Abwehrseite eine starke Leistung und ließ Kinderhaus‘ Angreifer kaum zum Zuge kommen.

    Der TuS Altenberge ist in der Bezirksliga endlich dort, wo er hinwollte. Mit einem verdienten 3:0 (1:0)-Sieg über Westfalia Kinderhaus hat die Mannschaft von Trainer Florian Reckels den zweiten Tabellenplatz erobert.

  • Fußball Bezirksliga

    Mo., 23.05.2016

    Sieben in einem Spiel

    Eine richtige Packung kassierte der TuS Freckenhorst beim Auswärtsspiel in Wiescherhöfen.

  • Fußball

    Do., 22.10.2015

    Xhaka: «Wir haben momentan eine große Euphorie»

    Granit Xhaka lässt sich von den Gladbacher Fans feiern.

    Turin (dpa) - Mit einer konzentrierten und starken Defensivleistung hat Borussia Mönchengladbach den ersten Punktgewinn in der Champions League gefeiert. Einer der Stabilisatoren beim 0:0 bei Juventus Turin war Granit Xhaka.

  • Basketball

    Do., 26.03.2015

    Euroleague: ALBA bezwingt gegen Roter Stern Belgrad

    Marko Banic erzielte 18 Punkte für ALBA Berlin.

    Berlin (dpa) - Basketball-Pokalsieger ALBA Berlin darf weiter auf die Playoffs in der Euroleague hoffen. Gegen den serbischen Vizemeister Roter Stern Belgrad gewannen die Berliner dank einer starken Defensivleistung mit 73:68 (39:22).