Defibrillator



Alles zum Schlagwort "Defibrillator"


  • Nach Kollaps

    Sa., 15.02.2020

    NHL-Profi Bouwmeester bekommt Defibrillator eingesetzt

    Jay Bouwmeester von St. Louis Blues hat einen Defibrillator eingesetzt bekommen.

    Los Angeles (dpa) - NHL-Routinier Jay Bouwmeester von den St. Louis Blues hat drei Tage nach seinem Kollaps in der Partie der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga bei den Anaheim Ducks einen Defibrillator eingesetzt bekommen. Das teilte der NHL-Club auf seiner Internetseite mit.

  • Grün-Weiß Albersloh setzt auf Anschaffung eines Defibrillators

    Mi., 05.02.2020

    „Das liegt uns am Herzen“

    Mit der Anschaffung eines AED-Defibrillators, der für alle zugänglich ist, möchte GW Albersloh für Notfälle gerüstet sein.

    Es kann jeden treffen – ein plötzlicher Herzstillstand. GW Albersloh möchte für solch einen Akutfall gerüstet sein, um bestenfalls Leben von Sportlern oder Besuchern retten zu können. „Durch jeden von uns – schnell – vor Ort“, wie es der Vorstand des Vereins auf den Punkt bringt. Deshalb setzt der Sportverein auf ein Projekt, mit dem die Finanzierung eines Defibrillators möglich gemacht werden soll.

  • SV Arminia Appelhülsen

    Di., 24.12.2019

    Schneller AED-Einsatz ist lebensrettend

    Martin Franke (Mitte) überreichte Birger Schaardt (3.v.r.) einen kostenlosen AED für SV Arminia. Mit dem wieder genesenen Sportler freuten sich der 1. Vorsitzende Andreas Hüls, Mechthild Riegelmeyer, Barbara König, Mohammad Al Hariri und Dirk Heumann (v.li.).

    Ein Defibrillator kann Leben retten. Jetzt hat der SV Arminia ein zweites Gerät gesponsert bekommen.

  • Lebensretter

    Fr., 15.11.2019

    Gewusst wie, kann am Ende Leben retten

    Norbert Keuchel zeigt den Besuchern im Dorfspeicher den Umgang mit dem Defibrillator.

    Zum Saisonauftakt des „Bröcker Treff am Speicher“ bekamen die Anwesenden eine Einführung in den Umgang mit einem Defibrillator.

  • Gesamtschüler bei den Maltesern ausgebildet

    Do., 26.09.2019

    Schulsanitäter sorgen für mehr Sicherheit

    Die Gesamtschüler mit den Malteser-Ausbildern vor einem Rettungswagen.

    Vom Blutdruckmessen, über die Herz-Lungen-Wiederbelebung mit Defibrillator und Beatmungsbeutel bis hin zum Versorgen vieler möglichen Verletzungen und Erkrankungen – das haben nun fünf weitere Schülerinnen und Schüler an der Nelson-Mandela-Gesamtschule gelernt.

  • Ostwallschüler lernen Wiederbelebung

    Mi., 10.07.2019

    Ran an die Puppen

    Sie wissen jetzt, was im Ernstfall zu tun ist: Notarzt Marco Hoffmann erläuterte den Schülern der Klasse 4a der Ostwallschule, wie sie einen Menschen wiederbeleben.

    Im Ernstfall ist schnelles Handeln gefragt. Was sie tun müssen, um einen Menschen wiederzubeleben beziehungsweise einen Defibrillator einzusetzen, lernten die Schüler der Klasse 4a der Ostwallschule von Notarzt Marco Hoffmann. Das Pilotprojekt soll nun fester Bestandteil des Unterrichtsprogramms werden.

  • Schnelle Reanimation

    Fr., 26.04.2019

    Neuer Defibrillator für das Rote Kreuz

    Rotkreuzleiter (l.) Eric Stein erklärt Andre Könning von der Sparkasse Westmünsterland die Funktion eines Defibrillators.

    Einen neuen Defibrillator gab es jetzt für den DRK-Ortsverein Nienborg-Heek. Der Defibrillator wird eingesetzt, wenn ein Problem im Herz-Kreislauf und keine Atmung vorliegt.

  • Ein Schock fürs Leben

    Fr., 26.04.2019

    Defibrillatoren in Deutschland werden selten genutzt

    Defibrillatoren wie diesen gibt es zum Beispiel an Flughäfen. Die Geräte sind so gestaltet, dass auch Laien sie problemlos bedienen können.

    Sie hängen in öffentlichen Gebäuden, bleiben oft unbeachtet und können doch Leben retten. Defibrillatoren kommen nur selten zum Einsatz. Wie lässt sich das ändern?

  • Gesundheit

    Fr., 26.04.2019

    Defibrillatoren: Kaum genutzte Lebensretter

    Ein Defibrillator liegt in einer Box, die an der Wand hängt.

    Magdeburg/Bochum (dpa) - Trotz steigender Zahl der Geräte kommen öffentlich zugängliche Defibrillatoren relativ selten zum Einsatz. Das liege vor allem daran, dass Passanten nicht wüssten, wo die Geräte hängen und wie man sie benutzt, sagt der Kardiologe Hans-Joachim Trappe von der Uniklinik der Ruhr-Universität Bochum, der die Nutzung der Geräte erforscht hat.

  • DRK-Schulung beim SV Ems Westbevern

    Fr., 12.04.2019

    Richtig mit dem „Defi“ umgehen

    Vertraut gemacht im Umgang mit dem Defibrillator und weiteren Maßnahmen der Ersten Hilfe wurden die Trainer und Betreuer des SV Ems Westbevern durch Werner Heming vom DRK Telgte.

    Den richtigen Umgang mit einem Defibrillator lernten die Trainer und Betreuer des SV Ems Westbevern.