Demonstration



Alles zum Schlagwort "Demonstration"


  • Demonstrationen

    Do., 04.03.2021

    Taxi-Fahrer demonstrieren mit Korso für fairen Wettbewerb

    Ein Sarg mit der Aufschrift "Provision Tötet" ist bei einer Demonstration auf dem Dach eines Taxis angebracht.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Mit einem Autokorso haben rund 150 Taxifahrer am Donnerstag in Düsseldorf für fairen Wettbewerb demonstriert. Die Fahrer - hauptsächlich aus Düsseldorf und Köln - fuhren hupend in einer langen Kolonne durch die Innenstadt zur Staatskanzlei. Der Protest richtete sich vor allem gegen Konkurrenz durch Mietwagenfirmen wie Uber.

  • Militärputsch

    Do., 25.02.2021

    Mehrere Verletzte bei Demonstrationen in Myanmar

    Polizisten blockieren eine Straße, auf die ein Dreifingergruß als Zeichen des Widerstands gezeichnet ist.

    Die Lage in Myanmar spitzt sich weiter zu: In Rangun sind bei Protesten gegen die Militärjunta Steine geflogen. Augenzeugen berichten auch vom Einsatz von Messern und Schlagstöcken.

  • Demonstrationen

    Mi., 24.02.2021

    Dortmund: Impfgegner-Autokorso und linker Gegenprotest

    Polizisten begleiten einen Autokorso von Impfgegnern der sogenannten "Querdenken"-Bewegung.

    Dortmund (dpa/lnw) - Mit rund 70 Wagen haben am Dienstagabend Impfgegner in einem von Ablegern der «Querdenken»-Bewegung organisierten Autokorso in der Dortmunder Innenstadt demonstriert. Nach Angaben der Polizei gab es dabei mehrfach Blockaden und Störungen von Gegendemonstranten aus dem linken Spektrum. Der fahrende Protestzug stand unter dem Motto «#ichlassemichNICHTimpfen».

  • Demonstrationen

    Mi., 17.02.2021

    Demonstranten belagerten stundenlang Staatskanzlei

    Demonstranten sitzen auf einer Treppe vor der Düsseldorfer Staatskanzlei.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Demonstranten haben am Mittwoch in Düsseldorf stundenlang den Haupteingang der Staatskanzlei belagert. Sie forderten ein Ende des Braunkohleabbaus am Niederrhein. Die Gruppe Extinction Rebellion bekannte sich zu den Protesten. Nach Angaben eines Polizeisprechers beendeten die Teilnehmer die Aktion am Abend. Alles verlief demnach friedlich. Der Betrieb der Regierungszentrale war den Angaben zufolge nicht gefährdet. Die Polizei war mit einem Aufgebot vor Ort.

  • Demonstrationen

    Mi., 17.02.2021

    Handball-Bundesligist Essen verlängert mit Torhüter Bliß

    Demonstranten sitzen auf einer Treppe vor der Düsseldorfer Staatskanzlei.

    Essen (dpa/lnw) - Torhüter Sebastian Bliß hat seinen Vertrag beim Handball-Bundesligisten TUSEM Essen um ein weiteres Jahr bis zum Sommer 2022 verlängert. Das teilte der TUSEM am Mittwoch mit. Der 30 Jahre alte gebürtige Leipziger spielt seit der Saison 2010/2011 für den Revierclub.

  • Demonstrationen

    Mi., 17.02.2021

    Größte Proteste seit Tagen in Myanmar

    In Myanmars ehemaliger Hauptstadt Rangun sind am Mittwoch wieder Zehntausende Menschen gegen die neue Junta auf die Straße gegangen.

    Entschlossen und scheinbar furchtlos kämpfen die Menschen in Myanmar gegen die Junta. Hunderttausende sollen es gewesen sein. Das Militär gibt sich unbeeindruckt.

  • Demonstrationen

    Mo., 08.02.2021

    Deutschland weist russischen Diplomaten aus

    Berlin (dpa) - Als Reaktion auf die Ausweisung eines deutschen Diplomaten aus Russland muss ein Mitarbeiter der russischen Botschaft in Berlin das Land verlassen. Das Auswärtige Amt teilte am Montag mit, dass ein russischer Diplomat zur «unerwünschten Person» (persona non grata) erklärt wurde.

  • Demonstration gegen Baumfällungen für die neue Stromtrasse

    Fr., 05.02.2021

    Zwischen Protest und Resignation

    Knapp 20 Menschen waren dem Aufruf zur Demonstration vor dem Metelener Rathaus gefolgt.

    Weniger als 20 Menschen folgten am Freitag einem Aufruf von „Fridays for Future“ zu einer Demonstration vor dem Metelener Rathaus gegen Baumfällungen für den Bau der neuen Höchstspannungstrasse. Hans Hoffmeister fand kritische Worte – auch gegen die Metelener Ratsvertreter.

  • Demonstrationen

    Fr., 05.02.2021

    Polizei löst Versammlung von Corona-Gegnern auf

    Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.

    Köln (dpa/lnw) - Eine unangemeldete Versammlung von Gegnern der Corona-Maßnahmen hat am Freitag am Kölner Justizzentrum für einen Großeinsatz der Polizei gesorgt. Die rund 40 Teilnehmer hätten sich nicht an die Abstandsregeln gehalten und die meisten hätten keine Schutzmasken getragen, sagte eine Polizeisprecherin. Die Polizei leitete Ordnungswidrigkeitsverfahren ein und löste die Versammlung auf.

  • Demonstrationen

    Sa., 23.01.2021

    Demonstration für Freilassung von Nawalny

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Auf dem Marktplatz in Düsseldorf haben 200 Menschen für die Freilassung des politischen Gefangenen Alexei Nawalny demonstriert. Nach Angaben der Polizei war die Kundgebung zunächst mit 100 Teilnehmern angemeldet worden, teilte ein Sprecher am Samstag mit. Die Demonstration verlaufe friedlich und störungsfrei. Auch die Corona-Abstandsregeln werden eingehalten, sagte der Polizeisprecher.