Denkmal



Alles zum Schlagwort "Denkmal"


  • Am Wochenende in der Innenstadt

    Mo., 11.05.2020

    Farbattacken auf Denkmal und Gebäude

    An mehreren Stellen ist die Fassade der Münster-Arkaden beschmiert worden.

    Ein Denkmal und mehrere Gebäude sind am Wochenende in der Innenstadt mit Farbe beschmiert worden.

  • Heimatverein plant Denkmal für Retter und Geretteten

    Di., 05.05.2020

    Die Erinnerung wach halten

    Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs zog der Tierarzt Adolph Strauss in das Haus seines im KZ Theresienstadt umgekommenen Bruders Hugo an der Olfener Straße 10. Beigesetzt ist der 1955 verstorbene Veterinär auf dem alten evangelischen Friedhof an der Stadtfeldstraße (kl. Foto).

    Der Heimatverein Lüdinghausen möchte mit einem Denkmal an die Rettung des jüdischen Tierarztes Dr. Adolph Strauss vor den Nazis erinnern. Dieser wurde kurz vor Kriegsende von dem Lüdinghauser Kaufmann Gustav Peick auf dem Dachboden seines Hauses an der Tüllinghofer Straße versteckt. Der Wachtmeister Wim Schriever deckte diese Maßnahme. Alle drei waren im Ersten Weltkrieg Kriegskameraden.

  • Denkmäler im Münsterland

    Sa., 11.04.2020

    Das Kreuz – Symbol der Christen

    Drei Generationen Schwersmann stehen vor der Marienfigur in Horstmar in der Bauerschaft Niedern

    Das Christentum macht das Kreuz zu seinem höchsten und wichtigsten Symbol. Religiöse Kulturdenkmäler finden sich quer durch das Münsterland. Vor allem an den vielen Höfen in der Region.

  • Kriminalität

    Mo., 17.02.2020

    400 Kilo schwere Statue von Denkmal in Rio geklaut

    Rio de Janeiro (dpa) - Eine 400 Kilogramm schwere und zwei Meter hohe Bronzestatue ist in Rio de Janeiro geklaut worden. Die Figur des Denkmals zu Ehren des ersten Präsidenten Brasiliens, Marechal Deodoro, stellte die Mutter des Politikers dar. Deodoro regierte das südamerikanische Land zwischen 1889 und 1891. Auf Fotos klaffte an der Stelle, an der sich die Figur befunden hatte, eine Lücke. Das Denkmal war beschädigt, Befestigungsmaterial offensichtlich entfernt worden. Das Denkmal wird regelmäßig Ziel von Diebstählen. Die Diebe wollen die Beute voraussichtlich schmelzen und die Bronze verkaufen.

  • Sanierungsbedürftiges Denkmal

    Fr., 27.12.2019

    Wunden der Amazone werden im Frühjahr geheilt

    Das von dem verstorbenen Künstler geschaffene Standbild hat unter Witterungseinflüssen stark gelitten. Die Figur steht unter Denkmalschutz und soll im Frühjahr saniert werden.

    Die Rettung der an der Münsterstraße stehenden Amazone naht: Im Frühjahr soll das stark lädierte, unter Denkmalschutz stehende Standbild saniert werden.

  • Unfälle

    Mo., 25.11.2019

    Mann kracht nach Unfallflucht in Denkmal: Schwer verletzt

    Ein Unfall-Warndreieck.

    Neuss (dpa/lnw) - Ein Mann (25) ist nach einer Unfallflucht in Neuss mit seinem Wagen in ein Denkmal gekracht und hat den etwa 1,5 Meter hohen Gedenkstein zerstört. Er selbst wurde schwer verletzt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der offenbar betrunkene Mann am Vorabend zunächst in einem Kreisverkehr mit einem anderen Pkw kollidiert. Dann raste er davon, verlor die Kontrolle über seinen Wagen und schleuderte in das Denkmal. Der 25-Jährige wollte noch zu Fuß flüchten, konnte aber durch einen Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Ein Kran hob den Wagen vom Denkmalsockel. Nach einem Bericht der «Westdeutschen Zeitung» gehört das Denkmal der Schützenbruderschaft Neuss. Der Unfallfahrer kam in ein Krankenhaus.

  • Baugeschichte des Denkmals

    Do., 05.09.2019

    Ausstellung zur Paulskirche: Argumente gegen Rekonstruktion

    Der Turm der Paulskirche steht vor den Fassaden der Frankfurter Bankentürme.

    «Ein Denkmal unter Druck»: Unter diesem Titel läuft eine über die Geschichte der Paulskirche. Über die Zukunft des Gebäudeswird dikutiert.

  • Denkmäler

    Do., 22.08.2019

    Hermannsdenkmal soll mit Besucherzentrum aufgewertet werden

    Das Hermannsdenkmal ist mit einer Gesamthöhe von 53,46 Metern die höchste Statue in Deutschland.

    Detmold (dpa/lnw) - Das Gelände rund um das Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald soll für Touristen und Besucher attraktiver werden. Am Donnerstag begannen daher die ersten Arbeiten zum Bau eines großen multimedialen Besucherzentrums. Die sogenannte Erlebniswelt Hermannsdenkmal soll Gäste auf 500 Quadratmetern über die Kulturgeschichte der Statue des Cheruskerfürsten informieren - und zwar mit modernen digitalen Mitteln. Geplant ist ein 360-Grad-Kino und der Einsatz von Virtual Reality.

  • Leichtathletik

    Mo., 19.08.2019

    Denkmal für Opfer des Boston-Marathons fertiggestellt

    Boston (dpa) - Den Opfern des Terroranschlags beim Marathon in der US-Stadt Boston im Jahr 2013 wird mit einem neu fertiggestellten Denkmal gedacht. Drei in Position gebrachte Steinsäulen werden dort künftig an die drei Todesopfer erinnern. Das Denkmal wurde in der zentralen Boylstonstraße errichtet, wo im April 2013 in der Nähe der Ziellinie zwei Bomben explodiert waren. Mehr als 200 Menschen wurden bei dem Anschlag verletzt.

  • Denkmal in Telgte

    Do., 15.08.2019

    Büste fiel vom Sockel

    So präsentiert sich das Denkmal heute.

    Die Emsstadt hat sich im Laufe der Jahrzehnte immer wieder verändert. Die Westfälischen Nachrichten stellen im Rahmen einer Serie alte Ansichten, die als Postkartenmotive erschienen sind und neue Bilder, so wie sich das Stadtbild heute präsentiert, vor.