Detailplanung



Alles zum Schlagwort "Detailplanung"


  • Wohnprojekt der WiGe eG geht in Detailplanung

    Fr., 19.06.2020

    Kinderlachen und Vogelgezwitscher

    U-förmig, mit viel Grün und Gemeinschaftsflächen präsentiert sich das WiGe-Quartier. Rundes Foto: Der Austausch kann in Corona-Zeiten leider nur digital stattfinden.

    Architekten-Wechsel, Verfeinerung der Planungsphase und geplanter Baustart Anfang 2021: Das kreisweit erste Mehrgenerationen-Wohnprojekt der Warendorfer WiGe macht Fortschritte.

  • Treffen des Arbeitskreises der FIDA

    Mo., 25.03.2019

    Konzept für Ausbildungsmesse steht

    Der Arbeitskreis der „FIDA – Finde deine Ausbildung“ kam jetzt zur Planung im Wirtschaftszentrum Gronau zusammen. Nunmehr steht das Grundkonzept für die Ausbildungsmesse am 18. September.

    Ende März kam der Arbeitskreis der „FIDA – Finde deine Ausbildung“ zur weiteren Detailplanung im Wirtschaftszentrum Gronau zusammen. Das Grundkonzept für die Ausbildungsmesse, die am 18. September stattfinden soll, steht.

  • Detailplanungen zum Vorhaben der Caritas

    Mi., 13.02.2019

    Rundlauf in der Tagespflege

    Im Obergeschoss des Einkaufszentrums Gabelpunkt wird es wieder lebendiger. Die Caritas führt dort ihre Angebote in Heek zusammen.

    Vor allem mit der über 70 Quadratmeter großen Terrasse will die Caritas punkten. Dort sollen die Gäste der Tagespflege nicht nur frische Luft schnappen, sondern auch mal einen Blick auf das Geschehen rund ums Einkaufszentrum Gabelpunkt werfen können. Ab dem 1. September kann die Caritas in Heek ihr neues Domizil im ersten Obergeschoss über dem Textildiscounter Kik beziehen. Wann dort dann der Tagesbetrieb losgeht, steht allerdings noch nicht fest.

  • Fragen und Antworten zur Ortskernberuhigung

    Sa., 24.03.2018

    Detailplanung folgt erst noch

    Tempo 30 im Ortskern – das wünschen sich einige Nordwalder. Der Schwerlastverkehr soll das Zentrum künftig meiden.

    Das Thema Ortskernberuhigung wird derzeit wieder heftig diskutiert. Der Umbau der Bahnhofstraße erfolgt voraussichtlich erst ab 2020.

  • Fußball: Kommentar

    Mo., 17.04.2017

    Preußen-Kader bietet mehr als nur Mittelmaß

    Benno Möhlmann 

    Seit Wochen präsentiert sich Preußen Münster in guter und immer besser werdenden Form. Der Klassenerhalt ist praktisch sicher, nun geht es in die Detailplanung für die Zukunft. Der Kader bietet, wie er gerade zeigt, mehr als Mittelmaß, schreibt Redaktionsmitglied Thomas Rellmann im Kommentar.

  • BfA fordern ein „zukunftsfähiges Konzept“

    Mi., 25.05.2016

    „Erst Detailplanung – dann Kita“

    Das Luftbild zeigt die Lage des neuen Baugebiets Kohkamp oben im Anschluss an das Dorf und links an der Landesstraße 586, die oben rechts zu erkennen ist.

    Vor dem Bau einer neuen Kita im Kohkamp fordern die BfA, dass das neue Wohngebiet detailliert und zukunftsfähig geplant wird. Bisher ist wenig über die Planungen bekannt.

  • Neues Tourismus- und Stadtmarketingkonzept

    Do., 12.05.2016

    Arbeitskreis macht die Detailplanung

    Alle fünf Ratsfraktionen wollen die Aufgabenbereiche Tourismus, Stadtmarketing  und Kultur neu strukturieren.

    Ursprünglich sollte es bereits Ende 2016 losgehen. Jetzt aber lassen sich die Fraktionen doch mehr Zeit, um die Aufgabenbereiche Tourismus und Stadtmarketing sowie die Organisation von Kulturveranstaltungen neu zu strukturieren. Der Fachausschuss hat sich dafür ausgesprochen, dass sich ein Arbeitskreis in Ruhe um die Detailplanung kümmern soll.

  • Detailplanung geht in die letzte Runde

    Fr., 29.04.2016

    Basalt-Granit-Stein für Marktplatz-Furten

    Das Kopfsteinplfaster auf dem Marktplatz und an der Kirchstraße soll durch rollatorgerechte Furten ergänzt werden

    Die rollatorgerechten Furten über den Marktplatz sollen aus dunklem Basalt-Granitstein sein. An anderen Details wird noch gefeilt.

  • Anbau an der Mariengrundschule

    Do., 05.11.2015

    Neuer Schulflügel am Fiskediek

    Einen Anbau für 1,5 Millionen Euro  bekommt die Mariengrundschule. Der Anbau soll an den im Bild hinteren Teil der Schule angedockt werden.

    Noch gibt es nur grobe Skizzen, aber im Betriebsausschuss wurden jetzt Nägel mit Köpfen gemacht: Die ersten Entwürfe für die Erweiterung der Mariengrundschule wurden vorgestellt, der Ausschuss gab grünes Licht, so dass mit der Detailplanung begonnen werden kann. Der Vorschlag, der diskutiert worden ist: Parallel zur Straße „Am Fieskediek“ soll ein Anbau für 1,5 Millionen Euro entstehen.

  • Jetzt kann’s losgehen

    So., 27.09.2015

    Rat beschließt Umgestaltung des Lambertikirchplatzes

    Keine Durchfahrt mehr: Versenkbare Poller sorgen unter anderem hier dafür, dass der Bereich rund um die Lambertikirche zur Fußgängerzone wird.  Foto: Heidrun Riese

    Der Rat hat am Donnerstagabend einige Beschlüsse zur Innenstadtentwicklung gefasst. Unter anderem bei der Umgestaltung des Lambertikirchplatzes ist er der Empfehlung des Ausschusses für Planen und Bauen gefolgt. Dort kann es nun mit der Detailplanung losgehen.