Diakonie



Alles zum Schlagwort "Diakonie"


  • Besonderes Angebot

    So., 16.06.2019

    Familienberatung auf dem Kirchentag

    Familienberaterin und Diakonin Annette Braune und Pfarrer Ingo Stein werden auch diesmal während des Kirchentages ehrenamtlich im Zentrum „Seelsorge und Beratung“ mitarbeiten.

    Die Psychologische Familienberatungsstelle der Diakonie ist beim Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 19. bis 23. Juni in Dortmund mit dabei.

  • „Zukunftstag“ von Caritas und Diakonie

    Di., 21.05.2019

    Größere Lobby für die Pflege

    In den Arbeitsgruppen des „World Cafes“ beim „Zukunftstag ambulante Pflege“ von Caritas und Diakonie in Emsdetten diskutierten mehr als 120 Teilnehmer über ihren Beruf.

    Ein starkes Signal zur Errichtung einer Pflegekammer in NRW hat der „Zukunftstag Ambulante Pflege“ am Montag in Emsdetten ausgesendet. Mehr als 120 Pflege-Profis waren auf Einladung der Caritasverbände Emsdetten-Greven, Steinfurt, Rheine, Tecklenburger Land, des Diakonischen Werkes Tecklenburg und der Diakoniestation Steinfurt in Stroetmanns Fabrik gekommen.

  • Beratungsstelle Sucht der Diakonie

    Fr., 17.05.2019

    Weniger Interesse an Alkohol

    „Alkohol? Weniger ist besser!“ ist Motto der Aktionswoche Alkohol 2019, an der sich die Suchtberatungsstelle der Diakonie mit Ulla Voß-Joubert, Heinrich Ahlers-Kremer und Inga Fuhrmann (von links) vom 18. bis 24. Mai beteiligen wird. Ein Angebot sind Info-Stände auf Wochenmärkten.

    Alkoholkonsum scheint bei Jugendlichen nicht mehr so hoch im Kurs zu stehen wie noch vor wenigen Jahren. Dafür sieht sich die Suchtberatungsstelle Lengerich der Diakonie mit einem neuen Phänomen konfrontiert: 65-Jährige und ältere trinken mehr Alkohol.

  • „Internationaler Tag der Pflege“: Mitarbeiter des Hauses der Diakonie berichten über Arbeitsbedingungen

    So., 12.05.2019

    Zeitdruck und Personalmangel

    Trotz Zeitdruck: Die Dankbarkeit der Bewohner macht viel wett.

    Am Sonntag standen anlässlich des „Internationalen Tages der Pflege“ die Bedingungen in der Pflege im Mittelpunkt vieler Aktionen. Das Haus der Diakonie in Westerkappeln hat bereits am Freitag seine Gäste auf den Tag aufmerksam gemacht. Am Eingang des Pflegeheims berichteten Mitarbeiter über das, was ihnen besonders zu schaffen macht: Zeitdruck und Personalmangel.

  • Landschaftsverband kritisiert Bauvorhaben der Diakonie

    Di., 30.04.2019

    Zu massiv für Lienens Ortskern?

    Im Planungs- und Bauausschuss erläuterten Tessa Schupp vom beauftragten Ingenieurbüro Tovar aus Osnabrück und Architekt Jörg Krause, wie jetzt zusätzlich Trauf- und Firsthöhen sowie Firstrichtungen im Bebauungsplan festgelegt werden sollen, um den Bedenken des LWL zumindest teilweise Rechnung zu tragen. Die bisherigen Planungen werden davon allerdings nicht berührt.

    Zwei Anläufe hat das Architekturbüro Krause und Partner aus Mettingen gebraucht, um den Gemeinderat von den Neubauplänen für eine Wohnanlage an der Hauptstraße unter Einbeziehung des denkmalgeschützten Giebels des Hauses Kröner zu überzeugen. Auch der Landschaftverband Westfalen-Lippe (LWL) als sogenannter Träger öffentlicher Belange hatte im vergangenen Jahr nichts einzuwenden. Das stellt sich nun anders dar.

  • Beratung der Diakonie

    Di., 30.04.2019

    Beratungszentrum am neuen Ort

    Geschäftsführerin Marion Kahn (5.v.r.) freut sich mit Mitarbeitern des Beratungs- und Bildungszentrums über das neue Domizil.

    Vollzug beim Umzug: Die Beratungs- und Bildungszentrums der Diakonie Münster hat einen neuen Standort bezogen. Und der hat viele Vorteile.

  • Ersatzneubau für Diakonie-Standort geplant

    Di., 02.04.2019

    Alles unter einem Dach

    Das marode Gebäude der Diakonie Münster an der Westhoffstraße 126, in dem sich bisher die Heilpädagogische Tagesgruppe Nord befand, weicht demnächst einem Neubau.

    Auf dem Gelände an der Westhoffstraße 126 steht nur noch das Gebäude der Heilpädagogischen Tagesgruppe Nord der Diakonie Münster. Das Haus soll abgerissen werden.

  • Haus der Diakonie in Westerkappeln

    Fr., 22.03.2019

    Die ganze Wahrheit

    Jörg Niemöller leitet jetzt das Haus der Diakonie in Westerkappeln und gleichzeitig das Matthias-Claudius-Heim in Tecklenburg. Maria Niehüser (rechts) hat die Pflegedienstleitung in Westerkappeln übernommen, Julia Wirich ist neue stellvertretende Pflegedienstleisterin.

    Jörg Niemöller hat zum 1. März die Leitung des Matthias-Claudius-Hauses in Tecklenburg übernommen. Wer sich bei dieser Nachricht in unserer Montagsausgabe etwas verwundert die Augen gerieben hat, kennt nur die halbe Wahrheit. Denn Niemöller hat das Haus der Diakonie in Westerkappeln keineswegs verlassen. Der 54-Jährige ist jetzt Chef in beiden Pflegeheimen.

  • Förderverein Diakonie

    Mi., 20.03.2019

    20 Jahre im Dienst der Gemeinschaft

    Maurice und Marion Schröder, Matthias Thon, Susanne Neitzke, Heinz Aden und Petra Fischer bilden den Vorstand des Fördervereins. Auf dem Foto fehlt Brigitte Malek.

    Die Welt zumindest in Ahlen menschlicher und solidarischer zu machen, das hat sich der Förderverein Diakonie zum Ziel gesetzt. In diesem Jahr werden sieben Projekte unterstützt.

  • Paartraining der Diakonie

    Fr., 08.03.2019

    Wege zu einer gelungenen Kommunikation

    Liudmilla HoeschIngo Stein

    Manchmal haben Paare schon am Frühstückstisch das Gefühl, nicht dieselbe Sprache zu sprechen, aus verschiedenen Kulturen zu stammen, in zwei Welten zu leben. „Du verstehst mich einfach nicht. Geht das überhaupt noch mit uns, so unterschiedlich, wie wir sind?“