Didgeridoo



Alles zum Schlagwort "Didgeridoo"


  • Royals auf Reisen

    Mo., 09.04.2018

    Federn und Didgeridoo  - Prinz Charles in Australien

    Der britische Thronfolger Prinz Charles mit traditionellen Federschmuck in Australien.

    Der britische Thronfolger war schon über ein Dutzend Mal zu Besuch in Down Under. So weit nach Norden wie diesmal sei er aber noch nie gekommen, sagte er. Ureinwohner der Halbinsel Gove begrüßten ihn auf einem heiligen Berg.

  • Zum Schutz der Anwohner

    Mi., 24.01.2018

    NRW-Städte schränken Straßenmusik ein

    Zum Schutz der Anwohner: NRW-Städte schränken Straßenmusik ein

    Gitarre, Tambourin oder Didgeridoo: In Nordrhein-Westfalen verdienen sich Straßenmusiker in vielen Innenstädten einige Euro. Anwohner sind von dem lauten Gedudel aber mitunter genervt. Die Städte reagieren mit Verboten. In Köln werden nun flächendeckend Verstärker untersagt.

  • Verleihung

    Fr., 15.09.2017

    Bizarre Forschungen: Ig-Nobelpreise sind Kult

    Verleihung: Bizarre Forschungen: Ig-Nobelpreise sind Kult

    Papierflieger, bizarre Kurz-Opern und viel Klamauk, alles im Namen der Wissenschaft: Die schrillen Ig-Nobelpreise sind längst Kult. Zum 27. Mal wurde jetzt kuriose Forschung an der Elite-Uni Harvard mit den Spaßpreisen geehrt - über Didgeridoos, Krokodile und Ekel-Käse.

  • Musikschule

    Do., 26.06.2014

    Begeistert und durstig

    Ungewöhnliche Klänge in der Musikschule: Dort fand der Good-Morning-Workshop „Cajòn und Didgeridoo“ statt.

  • Fest der Kulturen

    Mo., 31.03.2014

    Von Drachentanz bis Didgeridoo

     

    Ägypter, Chinesen, Afrikaner, Russen, Brasilianer, Australier, Briten und sogar Indianer: Sie alle waren am vergangenen Samstag zu Gast beim großen Fest der Kulturen, das an der Eilermarkschule in Gronau gefeiert wurde. Zwei Wochen lang hatten sich die rund 370 Grundschüler mit vielen anderen Ländern beschäftigt und dabei andere Lebensweisen und Kulturen kennengelernt.

  • Serie „Mein schönstes Weihnachtsgeschenk“

    Do., 05.12.2013

    Vom anderen Ende der Welt

    Andreas Hermjakob gibt bei seinem Besuch in der WN-Redaktion eine Kostprobe auf seinem Didgeridoo.

    Das Eukalyptusholz ist in dunklen Farben grundiert. Darauf gemalt sind gepunktete Linien und zwei Tiere: eine Schildkröte und ein Vogel. Doch bevor Menschen das Didgeridoo so verziert haben, waren schon andere Baumeister mit ihm beschäftigt: Termiten.

  • Unser Dorf soll schöner werden

    Do., 01.08.2013

    Von Didgeridoos bis Pyramide

    Die Asiaten haben keine Mühen gescheut und sogar ein Reisfeld angelegt. Das wollen sie auch direkt abernten.

    Die Europäer reisen durch ihren Kontinent, die Australier blasen das Didgeridoo und die Amerikaner machen Pause im Saloon. Beim Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

  • Steinfurt

    Mi., 19.01.2011

    Musikschule baut ein kommunales Netzwerk auf