Dieselfahrzeug



Alles zum Schlagwort "Dieselfahrzeug"


  • Auto

    Mi., 28.11.2018

    Dieselfahrer können zu Softwareupdates verpflichtet werden

    München (dpa) - Halter manipulierter Dieselfahrzeuge können in Bayern von den Behörden dazu verpflichtet werden, ihre Autos mit Softwareupdates nachzubessern. Das Münchner Verwaltungsgericht hat sieben Klagen von sechs betroffenen Fahrern zurückgewiesen. «Die Fahrzeuge entsprechen im Moment eben nicht den gesetzlichen Vorgaben», begründete der Vorsitzende Richter, Dietmar Wolff, die Entscheidung. Die Halter hatten sich trotz behördlicher Bescheide geweigert, die Diesel-Updates in der Werkstatt vorzunehmen. Sie fürchten nach Aussage ihres Anwalts Folgeschäden an den Fahrzeugen.

  • Komplexe Frage

    Do., 15.11.2018

    Wie gefährlich ist das Reizgas für den Körper?

    Das Problem: Wie sehr aus Dieselmotoren kommende Schadstoffe die Gesundheit beeinträchtigen, ist im Einzelfall nur schwer zu untersuchen.

    Stickoxide aus Dieselfahrzeugen gelten als gesundheitsschädlich. Wie sehr das Reizgas den Körper schädigt, ist eine komplexe Frage.

  • Ministerium fördert Umbau

    Di., 13.11.2018

    Nachrüstungen für knapp eine Million Handwerker-Diesel

    Fahrverbotsschild für Fahrzeuge mit Diesel-Motor bis Euro5 an der Max-Brauer-Allee in Hamburg.

    Berlin (dpa) - Rund 945.000 Dieselfahrzeuge von Handwerkern und Lieferdiensten kommen nach Einschätzung des Bundesverkehrsministeriums für mögliche Hardware-Nachrüstungen in besonders belasteten Städten in Betracht.

  • Auto

    Mi., 24.10.2018

    Gericht: Mainz muss Dieselfahrverbot erwägen

    Mainz (dpa) - Mainz muss nach einer Gerichtsentscheidung ein Fahrverbot für ältere Dieselfahrzeuge erwägen. Es müsse zum 1. September 2019 kommen, wenn in den ersten sechs Monaten des kommenden Jahres der Mittelwert für Stickstoffdioxid über dem Grenzwert liege, entschied das Verwaltungsgericht Mainz.

  • Auto

    Mi., 24.10.2018

    Gericht: Mainz muss Dieselfahrverbot erwägen

    Mainz (dpa) - Mainz muss nach einer Gerichtsentscheidung ein Fahrverbot für ältere Dieselfahrzeuge erwägen. Es müsse zum 1. September 2019 kommen, wenn in den ersten sechs Monaten des kommenden Jahres der Mittelwert für Stickstoffdioxid (NO2) über dem Grenzwert liege, entschied das Verwaltungsgericht Mainz am Mittwoch.

  • Streit um Feinstäube-Werte

    Mo., 22.10.2018

    Wie gefährlich sind Stickoxide für den Körper?

    Abgase kommen aus dem Auspuff eines Autos.

    Stickoxide aus Dieselfahrzeugen gelten als gesundheitsschädlich. Wie sehr das Reizgas den Körper schädigt, ist eine komplexe Frage.

  • Bundestag

    So., 14.10.2018

    FDP: Grenzwerte für Dieselfahrzeuge auf den Prüfstand

    Berlin (dpa) - Die FDP will Grenzwerte und Messungen für Dieselfahrzeuge auf den Prüfstand stellen. Die FDP-Fraktion plant, dazu in der kommenden Woche eine Initiative im Bundestag einzubringen. Danach soll der Bundestag die Bundesregierung auffordern, «auf europäischer Ebene auf ein Moratorium zur Aussetzung der EU-Luftqualitätsrichtlinie hinzuwirken». Die FDP beklagt in dem Antrag, dass oft «Fahrverbote ohne genaue Verursacheranalyse der Grenzwertüberschreitungen» erwogen würden.

  • Streit um Diesel-Abgas

    Di., 09.10.2018

    Wie gefährlich sind Stickoxide für den Körper?

    Langfristig könnten erhöhte Stickstoffdioxid-Konzentrationen unter anderem zu einer Entzündung der Atemwege (Bronchitis), einer Verschlechterung vorbestehender Atemwegserkrankungen (etwa Asthma) und zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen.

    Stickoxide aus Dieselfahrzeugen gelten als gesundheitsschädlich. Wie sehr das Reizgas den Körper schädigt, ist eine komplexe Frage.

  • Auto

    So., 07.10.2018

    Schulze setzt auf öffentlichen Druck für Diesel-Nachrüstungen

    Berlin (dpa) - Die Automobilkonzerne werden ihre ablehnenden Haltung gegenüber der Nachrüstung älterer Dieselfahrzeuge nach Einschätzung von Bundesumweltministerin Svenja Schulze nicht durchhalten können. Da entstehe jetzt öffentlicher Druck. Sie glaube, dass da das letzte Wort noch nicht gesprochen ist, sagte die SPD-Politikerin im ZDF. Die Koalition hatte sich auf ein Paket geeinigt, um Diesel-Fahrverbote in Städten mit hoher Schadstoff-Belastung zu verhindern. Es sieht neben Anreizen zum Kauf neuer Wagen auch Motor-Nachrüstungen bei älteren Autos vor. Die Hersteller sollen aus Sicht der Bundesregierung die kompletten Kosten hierfür übernehmen.

  • Autohäuser und Werkstätten zum Plan der Politik

    Fr., 05.10.2018

    Diesel: Die große Skepsis bleibt

    Die Koalition hat ihre Diesel-Pläne beschlossen, Werkstätten und Autohäuser sind skeptisch, wie es weitergeht.

    Dem Diesel-Plan der Koalition in Berlin stehen Kfz-Werkstätten in Münster skeptisch gegenüber. Allein für eine Nachrüstung älterer Dieselfahrzeuge fehle die Technik, sagen die Praktiker.